ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Wasserprobleme mit der Standheizung

Wasserprobleme mit der Standheizung

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 26. November 2020 um 21:18

Moin Moin liebe Gemeinde!

Folgendes Problem hab ich im Moment...

Ich starte meine Standheizung..läuft auch an und heizt gut. Jetzt kommt das Problem. In dem Moment wo ich den Motor starte, kommt obwohl die Temperatur schon bei 70 Grad ist in der Anzeige nur noch eiskalte Luft. Geb ich mal kurz Gas, also so ab 2000 u/min, dann kommt wieder warme Luft. Kann das sein das da noch irgendwo Luft im System ist oder was kann das sein.

Ich hatte mal die Umwälzpume der Standheizung erneuern müssen. Aber wie gesagt die Heizung funktioniert ja.Ich hatte schon den Verdacht das die Umwälzpume falsch rum läuft, aber richtig angeschlossen ist sie, das hab ich überprüft.

 

Lieber Gruss aus dem Hohen Norden.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Moin

Lebst ja noch, dann Tausch mal die Schläuche durch dann sollte es wieder gehen

Gruß

Joachim

Themenstarteram 13. Januar 2021 um 11:14

Moin Moin!

Update zu meinem Beitrag.

Funktion immer noch nicht vorhanden. Es funktioniert aber alles. Also Wasserpumpe, Thermostat, Kühler sind sauber und haben Durchfluss usw. usw.

Da alle Leizungen frei sind, jetzt mal die Frage, besitzt die Kiste irgendwo noch ein Umschaltventil oder irgendetwas in dieser Richtung? Anders kann ich mir den im Beitrag geschriebenen Fehler nicht mehr erklären. Mit VCDS kann ich auch nichts finden. Gab ja mal die Option das man die Standheizung wegen Winterbetrieb um. bzw. Abstellen kann.

Nachtrag: System ist Komplett entlüftet. Alles so wie es sein soll, nur eben so lange die SStandheizung noch im Betrieb ist funktioniert das nicht mit dem Warmwasser.

Ist es die Originale ab Werk oder Nachgerüstete SH?

Welcher Motor/BJ.

Mal direkt am Wärmetauscherschlauch entlüften.

Wenn nachgerüstete Standheizung und/oder Autogas etc. dann wird der Kreislauf falsch angeschlossen sein.

Insofern ebenfalls keine warme Luft während der Fahrt kommt, Wasserpumpe mal checken.

Themenstarteram 13. Januar 2021 um 14:04

Das ist eine Orginal verbaute Diesel Webasto. Motor ist ein AYM. Wie schon vorher beschrieben, alle Agragate funktionieren. Wenn ich ohne Standheizung dan Motor anmache kommt ganz normal nach Fahrbetrieb warme Luft. Ich hab alles überprüft. Alles ok. Hab auch mit Unterdruck oben am Wärmetauscher entlüftet. Alles ok keine Luft mehr drinne.

Ich hab sogar die Umwälzpume der Standheizung noch mal ausgebaut..Pumpe pumt in Pfeilrichtung..alles ok

Absperrventil hat dein Wagen nicht!

Das ist ein merkwürdiges verhalten!

Wenn die SH gelaufen ist bis warme Luft aus den Düsen kommt, die SH weiterhin läuft du den Motor startest, ist das gleiche Verhalten? Heist kommt dann kalte Luft oder bleibt die Ausströmende Luft gleich warm?

Themenstarteram 13. Januar 2021 um 15:48

Nö dann kommt eiskalte Luft obwohl die Temperatur schon bei 70 Grad ist. Mein Verdacht ist auch schon das es was mit den Klappen der Heizung zu tun hat. Also mit der Belüftung. Kann aber nix finden. Stelldiagnose hatte ich auch schon gemacht mit VCDS. Ratlosigkeit ohne ende

Du kannst ja die Stellung der Temperaturklappe mit VCDS auslesen bei laufendem Motor.

Dann denn bennannnten Gasstoß geben und schauen ob sich die Stellung/Wert ändert!

Ansonsten die Schläuche am Wärmetauscher prüfen vor Motorstart und nach dem Motorstart wie die Temperatur sich verhält!

Klappern/Gurgeln in der Heizung?

Das wäre dann Luft im Wärmetauscher.

Heizung dann auch mal hochgedreht?

Klima aus?

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 8:43

Jo alles durch. Kein Luft im System.

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 8:59

Falls ma einer Zeit hat zum telefonieren..bitte gerne. Ist hier immer etwas schwer zu erklären

Den Wärmetauscher wirklich mal direkt mit abgezogenem Wasserschlauch entlüftet?

Motor läuft dabei, Gefahr der Verbrühung, Wagen sollte hinten höher stehen als vorne damit man wirklich den höchsten Punkt am Wärmetauscher hat.

Deine Geräuschbeschreibung und das Verhalten deuten echt darauf hin.

Erneut bitte mal die Fragen beantworten:

Klima AUS??? Auf Econ??

Heizung hochgedreht???

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 11:08

Ja Klima aus. Auf ECO. Heizung auf maximal. Hab die Kiste mit Unterdruck entlüftet. Dann noch mal bestimmt 2 Stunden laufen lassen und den Schlauch weggemacht..kommt nur noch Wasser. Das ironische an der Geschichte ist ja, das Problme habe ich nur wenn ich die Standheizung laufen habe. Fahr ich normal los, also ohne Standheizung, wird die Kiste ganz normal warm.

Das verursacht dein Klimabedienteil, im Standheizungsbetrieb stehen dein Klappen auf einem Grundwert. Wenn du jetzt startest, stellt sich deine Heizung auf Regelung ein. Wenn du jetzt sagen wir mal 26 Grad im Auto hast, und die Heizung steht auf Automatik 21 Grad dann versucht sie erst mal runter zukühlen.

 

Das was du beschreibst hat nichts mit dem Kühlwasser zu tun. Bedenke auch das dein Kühler auch noch kalt ist, da dein Thermostat noch zu ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Wasserprobleme mit der Standheizung