ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Wassereintritt in den Fahrerraum

Wassereintritt in den Fahrerraum

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 4. August 2020 um 15:22

Hallo, Ich fahre einen VW Passat 3BG Variant

Ich habe seit ein paar Wochen das Problem dass, Regenwasser in den Fußraum hinten rechts eintritt.

Meine Frage jetzt von wo kann das kommen, ich habe die Türdichtungen des Gerätehalters hinten und vorne neu gemacht und habe vom Schiebedach die Abläufe vorne kontrolliert. Da sah ich das die Ablaufschläuche nicht an diesen Ablaufstöpsel (A-Säule) angeschlossen waren. Dieses Problem wurde natürlich sofort behoben. Heute als es bereits seit 2 Tagen wieder regnete bekam ich mit, das sich der Teppich im Fußraum hinten rechts wieder langsam mit Wasser tränkt.

Meine Frage jetzt von wo kann es den noch kommen, Motorraum vorne ist meiner Meinung nach alles trocken. Hoffe auf baldige Hilfe. LG

Ähnliche Themen
6 Antworten

Wie und womit hast Du die Aggregateträger in den Türen gedichtet?

Schau mal nach den Abläufen unter deiner Batterie nach , meist sind diese zu und ebenfalls für solche Schwimmbäder im Fzg. inneren zuständig .

Hier muss man aber die Batterie ausbauen um hier sauber dies prüfen zu können bzw. entsprechend sauber zu machen .

Bei meinem Passat kam es über den Pollenfilterkasten, die Gummidichtung dichtet nicht mehr richtig ab und dahinter sitzt noch ein Schaumstoffring, dieser wirkt wie ein Schwamm, gibt das Wasser dann in den Innenraum weiter, den Kasten von außen einmal ganz rum mit Silikon abdichten dann ist alles trocken. War bei meinem jedenfalls die Ursache.

Das Wasser im Fußraum hinten rechts kommt eher nicht vom Motorraum...

Ich vermute, nach wie vor ist der Aggregateträger der hinteren rechten Tür undicht. Daher meine Frage, wie und womit die Aggregateträger neu gedichtet wurden.

Dann schaut mal nach , das Wasser läuft oft im ganzen Fußraum spazieren wenn es mal rein kommt und ja wegen undichtem Aggregateträger hatte so jetzt fast nie gehabt bzw. wenn habe ich dies meist schnell gesehen und behoben .

Wenn jedoch die Abläufe zu sind und sich Wasser anstaut und rein läuft , macht sich dies im ganzen Fußraum recht schnell zu schaffen , läuft hier meist an den Schwellern entlang nach hinten .

Themenstarteram 4. August 2020 um 21:30

Ich bedanke mich für die schnellen antworten werde morgen gleich die batterie ausbauen und den die dichtung beim pollenfilter prüfen.

Ja es ist unter dem teppich beifahrerseite von vorne bis hinten alles nass.

Die türen habe ich mit einer karoschnurr abgedichtet das ist so eine dicke schwarze klebrige masse.

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen