ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Wassereinbruch Beifahrerfußraum

Wassereinbruch Beifahrerfußraum

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 1. Januar 2018 um 17:36

Hallo Liebe Community,

Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem feuchten Problem helfen.

Nachdem mein Fabia Combi 2006 im Herbst anfing modrig zu Muffen habe ich mich auf Fehlersuche begeben.

Teppich hoch - alles Nass. Vorne und hinten.

Ich habe somit die Türverkleidungen demontiert und beide Aggregatträger hinten und den Aggregatträger vorne Fahrerseite neu abgedichtet. In der Innenseite der Türverkleidungen waren auch Feuchtigkeit/Schimmelbildung vorhanden.

Die Türverkleidung Beifahrerseite habe ich ebenfalls demontiert - hier ist aber alles iO - Aggregatträger vor 1 Jahr aufgrund defektem Fensterhebergestänge getauscht.

Weiterhin noch dir Türdichtung Fahrerseite aufgrund Verschleiß ausgetauscht.

Da sich jedoch immer noch Wasser im Fußraum Beifahrerseite sammelte habe ich die beiden Abflüsse im Wasserkasten gereinigt ( Radhaus Verkleidung ausgebaut und den Schmodder der letzten 10 Jahre rausgeporkelt und den Rest durch die Abflüsse rausgespült mit der Gießkanne.

Frohen Mutes war ich mir nun sicher das der kleine Fabia jetzt trocken sein müsste - Fehlanzeige! Es sammelt sich immer noch bei starkem Regen Wasser im Beifahrerfußraum.

Dieses scheint auch aus der Lüftung zu kommen - die Dämmschicht die von Richtung Innenraumfilter kommt ist bereits nass. Um sicherzugehen das dass Wasser nicht "hochwandert" durch die Dämmschicht habe ich zwischen Dämmschicht Boden und Dämmschicht von oben bereits einen 1cm Spalt ausgeschnitten.

Ich habe soeben versucht das ganze zu reproduzieren - 10L Wassereimer in den Wasserkasten geschüttet ( Einmal mit Lüftung an - einmal mit Lüftung aus. beides Mal lief das Wasser genau wie geplant in den Abflüsse rechts und links an den Rädern raus und an besagter Stelle im Innenraum kam kein neues Wasser an.

Habt ihr noch einen Tipp für mich, was ich noch säubern/abdichten kann? Ich werde langsam wahnsinnig mit dem Fabia.

VG

Alexander

Ähnliche Themen
11 Antworten

Dann würde ich mal die FrontScheiben Dichtungen überprüfen lassen. Bei einer Klimaanlage falz vorhanden. WärmetauscherRohre überprüfen. Bei YouTube gibt es Videos, von wegen wo der Verlauf der Rohre zu erkennen ist. Der Golf 3 hatte die gleichen Symptome. LG Micha

Themenstarteram 1. Januar 2018 um 18:46

Hallo Micha,

Welche Mengen Wasser würden denn über die Wärmetauscherrohre in den Wageninnenraum gelangen? Gerade ist es hier in Wesel nämlich gut am Regnen- der Teppich der von oben kommt ist schon wieder gut nass ( ganz Außen an der Beifahrerseite- Triefend).

Die Scheibe ist nicht neu - ist die Originale von 2006. Wie kann man diese Prüfen - Außer ein und Ausbau? Wobei ich aufgrund Steinschlägen eh überlege diese auswechseln zu lassen.

Bei dem Golf 3 damals das war eine Menge. Damals bei dem Chrysler einen richtigen See. Wasser ging über die Fußmatte. Am besten ist es sinnvoll das rechte Handschuh Fach auszubauen das mittlere Handschuh Fach. Das Teil des Autos trocken zu legen. Aber wenn es nur Nass ist wenn es Regnet. Dann mUSS es an einer Dichtung liegen.

Bei meinem Golf 2 kam Wasser am Kabelbaum ins Wagen innere. Alle Öffnungen die ins FahrzeugInnere vom Motorraum kommen muss überprüft werden. Ein SteinSchlag kann man immer schnell bekommen ;-). Die Teilkasko zahlt alles inkl. LEIHWAGEN. (FA.BilO).

Nicht aufgeben.

Zur Not ,Ganzes ArmaturenBrett raus. Gießkanne voll machen, und auf ein Neues.

LG

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 12:32

Schau Mal bitte auf das Foto. Das kann doch nicht richtig sein?!? Genau an der Stelle kommt Wasser rein bei Starkregen( Zumindest anhand der Wasserspuren am Innenteppich).

Img-20180102-123003

Da fehlt doch ein Stopfen oder nicht? Man kann ja die Kabel durch das Loch sehen. Sonst die Kabeldurchführung überprüfen ob die dicht ist. Wenn die denn in den Innenraum gehen. Die Abläufe vom Wasserkasten sind frei von Laub und sonstigem?

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 13:29

Siehe Bilder. Das Loch geht direkt in den Innenraum ( habe Mal eben einen Raketenstab durchgestreckt)

Auf der anderen Seite geht durch das Loch der Seilzug für die Motorhaube.

War soeben bei Skoda: Auf deren Zeichnungen ist kein Loch an der Stelle zu sehen : Somit auch kein Stopfen.

Die Abläufe sind vor einer Woche komplett gereinigt worden.

Anhand der Spüren am Teppich kommt das Wasser definitiv genau von dem Loch.

Jemand einen Tipp oder besser Teilenummer?

Img-20180102-132606
Img-20180102-132618

Oh ha. Nee das ist nicht normal. Das Wasser staut sich, steigt und geht dann durch das Loch am Kabel Strang entlang ins Fahrzeug innere.

Würde schonmal gucken wo man gutes Silikon herbekommt.

Aber erst Auto in die Garage und sehr gut trocken Legen.

Teile Nummer wäre Quatsch.

Sagt dir Bettray etwas ;-) ist ein SchrottPlatz liegt zwischen Hünxe und Voerde. Wo auch die Deponie ist und wo jetzt noch die Riesigen Öltanks sind von BP.Kann man von der strasse aus sehen.

Da mal vorbei fahren und fragen Ob sie ein Skoda dort ausgeschlachtet rumstehen haben.

Man kann die Teile dann persönlich aus den Autos bauen.

LG

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 14:11

Hallo Micha,

Fahre gleich dort hin ;-) Der Gedanke kam mir auch gerade. Normalerweise haben sie ja idr von jedem Fahrzeug ein paar dort stehen in mehr oder minder gutem Zustand.

Nach dem Desaster bei Skoda..

Immerhin die Clipse für die Wasserkastenabdeckung konnten Sie mir bestellen nachdem ich die Teilenummer gegoogelt habe...

In Recklinghausen soll noch ein SchrottPlatz sein ein großer. War aber noch nicht dort.

Ja dann viel Erfolg noch.

:-)

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 16:06

So Stopfen beim Schrotthändler Bettray besorgt - gratis!! - wollten Nichtmal was für die Trinkgeldkasse.

Teilenummer: 1H0877294

Ich hoffe das war nun die letzte undichte Stelle an dem Wagen.

GW..

Jetzt kann der Sommer ja kommen.

*lach*

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Wassereinbruch Beifahrerfußraum