ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Wasser hinter dem Handschuhfach Lösung

Wasser hinter dem Handschuhfach Lösung

VW Passat B5/3BG, VW Passat B5/3B
Themenstarteram 13. Oktober 2009 um 18:15

hallo ich hoffe das ihr mir helfen könnt bin mit dem nerven am ende habe einen passat 3bg model 2003 .bei mir ist der fussraum an der beifahrerseite nass ,habe den handschuhfach ausgebaut und gemerkt das ,dass wasser hinter dem amaturen kommt habe mit dem wasserschlauch wasser in dem wasser kasten rei laufen lassen da wo die batterie ist das ist aber unten wieder raus gelaufen und im fussraum kamm auch nix raus .am nächsten tag war aber wieder alles nass und es stand wasser im bereich vom bremskraftverstärker meint ihr ihr das jetz durch den wasserschlauch die kanäle frei sind ,aber wie kommt das verdammte wasser im innenraum bitte helft mir ,mir ist schon die lust langsam vergangen mit auto weiter zu fahren .

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 13. Oktober 2009 um 18:15

Zitat:

Original geschrieben von Speed_and_Fire

Zitat:

Original geschrieben von dödelhans

naja...am steuergerät hatte ichs mir damals nicht angeschaut, aber es wundert mich nicht, dass dort auch diese BILLIG-dichtung drunter ist.

1mal schaumstoff in gummi getunkt und schon hat man wieder 1 cent gespart und 100.000 passat fahrer ärgern sich und eineige müssen ein neues komfortsteuergerät kaufen.

super marketing idee. nur blöd, wenn das dann dieselben fahrer beim nächsten mal davon abhält, einen vw zu kaufen.

 

gruß,

dödel

Hallo,

Ich muss ein kleines Vorurteil aus dem Weg räumen. Der gummierte Schaumstoff am Gehäuse vom

Pollenfilter dient nicht dazu das Wasser aus dem Innenraum fernzuhalten. Dieser ist nur dafür da,

den Abstand zwischen Gehäuse aussen und dem Kasten innen zu überbrücken. Es gibt eine richtige Dichtung am Rand vom Pollenfiltergehäuse, diese ist dafür da das Wasser fernzuhalten. Ich habe auch hier mal ein Foto erstellt. Darauf sieht man wunderbar welche Dichtung was für einen Funktion hat.

Es gibt beim freundlichen eine Dichtmasse ( AKD 497 ) als Meterware, die eignet sich wirklich sehr gut für alle Bereiche wo es um Wassereinbruch geht. Habe selbst das Gehäuse vom Motorsteuerteil noch einmal rausgebaut und diese Dichtmasse verwendet. Vom Preis her haben mich 1,70m 4,86 ,- gekostet. Ich glaube die machen das jetzt auch nur noch so in den Werkstätten beim freundlichen.

VG Daniel

hallo wollte dich was fragen ,muss ich die originale dichtung also die aus schaumstoff von pollenfilterkasten drin lassen und die dicht masse die als meterware aussen vom kasten drauf tuen ist das so richtig .

Hi!

 

Fahre zwar selber keinen 3BG, habe das Thema hier aber schon X mal gelesen. Ich meine es kommt durch den LUFTFILTER im Motorraum, unter dem Windlauf, vorne rechts / Beifahrerseite rein.

 

Gruß aus Celle

 

Alex

Völlig richtig und zwar beifahrerseite vorne im Motorraum ein schwarzer Kasten mit ner Schraube drauf, Der Innenraumfilter.

Bau gleich Batterie aus und guck ob der Abflussstopfen verstopft ist, denn wenn ja steigt das wasser bis zum Filter.

Gruß aus Raum Braunschweig

Zitat:

Original geschrieben von alex.matthies

Völlig richtig und zwar beifahrerseite vorne im Motorraum ein schwarzer Kasten mit ner Schraube drauf, Der Innenraumfilter.

Bau gleich Batterie aus und guck ob der Abflussstopfen verstopft ist, denn wenn ja steigt das wasser bis zum Filter.

Gruß aus Raum Braunschweig

Beifahrerseite oben^^

Unter der Batterie ist ein Ablauf. Und ein weiterer beim Bremskraftverstärker. Hab ich gestern bei mir auch gereinigt! Schwarz vergammelte Blätter hatten zur Schwimmbadbildung geführt!

Hallo,

ja das ist eine von sehr vielen Stellen bei diesem Auto. Leider!!! Ich kann ein Lied davon singen, habe jetzt glaube ich alle Wassereintrittsstellen an meinem Auto gehabt. :-(

Mann glaubt gar nicht wieviel Möglichkeiten es noch so gibt. Ich stelle mal ein Bild rein was bei mir der neuste Wassereinbruch war.

Ich bin sehr verärgert über die Art und Weise wie die Freundlichen damit umgehen.

Wenn jemand fragen zum Ablauf der Reparatur hat dann meldet euch, wenn jemand aus der Region

kommt kann man sich auch mal was zwecks Treffen ausmachen.

Gebe zum Thema Wassereinbruch gern Hilfestellung, weil damit sollen die Freundlichen keine müde Mark mehr dran verdienen. Das kann wirklich fast jeder selber wieder in Ordnung bringen.

 

Vg Daniel

Dichtung-motorsteuergeraet

naja...am steuergerät hatte ichs mir damals nicht angeschaut, aber es wundert mich nicht, dass dort auch diese BILLIG-dichtung drunter ist.

1mal schaumstoff in gummi getunkt und schon hat man wieder 1 cent gespart und 100.000 passat fahrer ärgern sich und eineige müssen ein neues komfortsteuergerät kaufen.

super marketing idee. nur blöd, wenn das dann dieselben fahrer beim nächsten mal davon abhält, einen vw zu kaufen.

 

gruß,

dödel

Zitat:

Original geschrieben von dödelhans

naja...am steuergerät hatte ichs mir damals nicht angeschaut, aber es wundert mich nicht, dass dort auch diese BILLIG-dichtung drunter ist.

1mal schaumstoff in gummi getunkt und schon hat man wieder 1 cent gespart und 100.000 passat fahrer ärgern sich und eineige müssen ein neues komfortsteuergerät kaufen.

super marketing idee. nur blöd, wenn das dann dieselben fahrer beim nächsten mal davon abhält, einen vw zu kaufen.

 

gruß,

dödel

Hallo,

Ich muss ein kleines Vorurteil aus dem Weg räumen. Der gummierte Schaumstoff am Gehäuse vom

Pollenfilter dient nicht dazu das Wasser aus dem Innenraum fernzuhalten. Dieser ist nur dafür da,

den Abstand zwischen Gehäuse aussen und dem Kasten innen zu überbrücken. Es gibt eine richtige Dichtung am Rand vom Pollenfiltergehäuse, diese ist dafür da das Wasser fernzuhalten. Ich habe auch hier mal ein Foto erstellt. Darauf sieht man wunderbar welche Dichtung was für einen Funktion hat.

Es gibt beim freundlichen eine Dichtmasse ( AKD 497 ) als Meterware, die eignet sich wirklich sehr gut für alle Bereiche wo es um Wassereinbruch geht. Habe selbst das Gehäuse vom Motorsteuerteil noch einmal rausgebaut und diese Dichtmasse verwendet. Vom Preis her haben mich 1,70m 4,86 ,- gekostet. Ich glaube die machen das jetzt auch nur noch so in den Werkstätten beim freundlichen.

VG Daniel

Dichtung-motorsteuergerät
Dichtung-pollenfilter

Hallo zusammen,

Also Wasser hinterm Handschuhfach ist immer ein Zeichen, das Wasser am Pollenfilterkasten ins den Innenraum eintritt... dieses Problem hatte ich vor kurzem bei uns in der Werkstatt..

Wir haben einfach einen neuen Pollenfilterkasten inkl. der äußeren Dichtung erneuert! glaub ca. 30€.

somit war das Problem behoben.

Hoffe ich konnte helfen!

Gruß Tobi

Themenstarteram 23. Oktober 2009 um 9:27

Zitat:

Original geschrieben von Speed_and_Fire

Zitat:

Original geschrieben von dödelhans

naja...am steuergerät hatte ichs mir damals nicht angeschaut, aber es wundert mich nicht, dass dort auch diese BILLIG-dichtung drunter ist.

1mal schaumstoff in gummi getunkt und schon hat man wieder 1 cent gespart und 100.000 passat fahrer ärgern sich und eineige müssen ein neues komfortsteuergerät kaufen.

super marketing idee. nur blöd, wenn das dann dieselben fahrer beim nächsten mal davon abhält, einen vw zu kaufen.

 

gruß,

dödel

Hallo,

Ich muss ein kleines Vorurteil aus dem Weg räumen. Der gummierte Schaumstoff am Gehäuse vom

Pollenfilter dient nicht dazu das Wasser aus dem Innenraum fernzuhalten. Dieser ist nur dafür da,

den Abstand zwischen Gehäuse aussen und dem Kasten innen zu überbrücken. Es gibt eine richtige Dichtung am Rand vom Pollenfiltergehäuse, diese ist dafür da das Wasser fernzuhalten. Ich habe auch hier mal ein Foto erstellt. Darauf sieht man wunderbar welche Dichtung was für einen Funktion hat.

Es gibt beim freundlichen eine Dichtmasse ( AKD 497 ) als Meterware, die eignet sich wirklich sehr gut für alle Bereiche wo es um Wassereinbruch geht. Habe selbst das Gehäuse vom Motorsteuerteil noch einmal rausgebaut und diese Dichtmasse verwendet. Vom Preis her haben mich 1,70m 4,86 ,- gekostet. Ich glaube die machen das jetzt auch nur noch so in den Werkstätten beim freundlichen.

VG Daniel

hallo wollte dich was fragen ,muss ich die originale dichtung also die aus schaumstoff von pollenfilterkasten drin lassen und die dicht masse die als meterware aussen vom kasten drauf tuen ist das so richtig .

Zitat:

ch muss ein kleines Vorurteil aus dem Weg räumen. Der gummierte Schaumstoff am Gehäuse vom

Pollenfilter dient nicht dazu das Wasser aus dem Innenraum fernzuhalten. Dieser ist nur dafür da,

den Abstand zwischen Gehäuse aussen und dem Kasten innen zu überbrücken. Es gibt eine richtige Dichtung am Rand vom Pollenfiltergehäuse, diese ist dafür da das Wasser fernzuhalten. Ich habe auch hier mal ein Foto erstellt. Darauf sieht man wunderbar welche Dichtung was für einen Funktion hat.

ich weiss. ich meinte auch diese einseitig beschichtete nebenluftdichtung, sondern die tatsächlich dichtende dichtung gegen wasser. die ist AUCH nur sone fledderscheisse mit gummischicht auf schaumstoff (allerdings einmal rundrum, hilft aber auch nichts).

 

gruß,

dödel

Hallo zusammen,

aufgrund der tollen Hilfe hier aus dem Forum, möchte ich ein Stück zurückgeben.

Ich hatte im Fußbereich Beifahrer und auch hinteren Bereich sehr viel Wasser stehen Der Beifahrersitz und die Sitzbank musste raus, um den Teppich anheben zu können. Ich schätze es hatten sich ca. 5-6 Liter Wasser angesammelt. Zuvor dachte ich, es kommt von den Aggregatträgern an der Tür, was auch ein wenig dazu beigetragen haben könnte.

Hauptsächlich lag die Ursache jedoch vorne am Luftfilterkasten. Der Nebenbereich hatte sich über die Jahre mit Laub, Sand und Dreck befüllt und ich nehme an, dass dadurch das Wasser nicht richtig ablaufen konnte. Um ranzukommen, mussten die Scheibenwischer entfernt werden, dann die Plasteleiste runter und die Restarbeiten an Motorhaube bezüglich kleinem Plastzeugs. Dann konnte der Einsatz am Luftfilterkasten herausgeschraubt werden.

Nach der Reinigung habe ich noch ein wenig den Rost weggeputzt und minimal mit Farbe versiegelt. Die Dichtschnur sah nicht mehr gut aus. Bei VW war diese nicht vorrätig, also habe ich aus dem Baumarkt improvisiert und etwas Ähnliches eingeklebt. Sollte ebenfalls den Zweck erfüllen.

Anbei ein paar Bilder.

hier die Bilder.

Img-20180127-125536
Img-20180127-125553
Img-20180127-142237
+2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Wasser hinter dem Handschuhfach Lösung