ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Was würdet/werdet Ihr an eurem aktuellen Motorrad noch verbessern?

Was würdet/werdet Ihr an eurem aktuellen Motorrad noch verbessern?

Themenstarteram 3. Juni 2011 um 21:26

Gude,

inspiriert von Wraithriders Äußerungen im "1. Gang"-Thread möchte ich mal die Frage in den Raum stellen, was ihr an eurem aktuell gefahrenem Modell noch verbessern würdet.

Damit meine ich Dinge, die durch Umbauten oder Zubehör gelöst werden können, was Ihr evtl. auch noch vor habt, aber auch Dinge, wo Ihr meint, dass es der Konstrukteur hätte besser machen können, wenn er das Motorrad genau auf euch zugeschnitten hätte.

Die Frage richtet sich an all jene, die eigentlich rundum zufrieden mit ihrem Mopped sind, aber eben doch noch das ein oder andere verbesserungswürdig finden.

Ich fang einfach mal an:):

Auch ich bin mit der Bandit eigentlich rundum zufrieden, lediglich etwas mehr "Bumms" aus dem Drehzahlkeller wäre wünschenswert, was aber zu den Dingen gehört, die ausser mit dem Umstieg auf ein anderes Modell nicht zu lösen wären.

Desweiteren überlege ich, die Fußrasten etwas tiefer zu legen, da auf längeren Strecken (damit meine ich 200km+ AB, auf der LS bewegt man sich ja;)) die Sitzposition doch etwas angespannt ist, was bei mir aber weniger an zu langen Beinen liegt, sondern an deren mangelnder Flexibilität durch ein paar kg zuviel auf den Hüften;).

Und so sehr ich die Optik einer "Nackten" auch schätze, ab und an, wenn die AB-Etappen doch mal länger sind, wünscht man sich doch etwas Windschutz.

Über eine bequemere Sitzbank denke ich auch noch nach.(Hmm ich sehe schon, früher oder später werde ich wohl doch bei nem dicken BMW-Tourer landen.:D;))

Also, was könnte eurem Mopped noch gut tun, die Liste muß ja nicht so umfangreich wie bei mir ausfallen.;)

Gruß

MS

Ähnliche Themen
45 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

-Alles was jetzt noch silber ist, einschwärzen... aber das is ein ganz schöner Akt und wird

wahrscheinlich nie komplett erledigt werden.

http://goralb.wordpress.com/.../

Um- und angebaut sind bis jetzt

-Stahlflexleitungen für Bremse und Kupplung,

-Wilbers Gabeldfedern,

-Öltemperaturanzeige, der Geber sitzt an der Blindschraube für die Öldruckprüfung in der Werkstatt,

-LoBo Kettenöler

-umgebaut auf hydraulische Kupplung, war die Beste Verbesserung bisher

 

Wa sich noch gerne machen würde,

-4in1 Edelstahlanlage

-Wilbers Federbein

mit dem Rest bin ich top zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von Patrick08

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

-Alles was jetzt noch silber ist, einschwärzen... aber das is ein ganz schöner Akt und wird

wahrscheinlich nie komplett erledigt werden.

http://goralb.wordpress.com/.../

Jipp... so ähnlich hatte ich das gemeint... allerdings hab ich wohl nich genug Geduld um das durchzuziehen.

Eigentlich mag ich meine kleine CBF wie sie ist, ABER ich hätte gerne:

- Felgenaufkleber (rot - reflektierend)

- schwarze Bodystyle Hinterradabdeckung

- LeoVince SBK II Auspuff (leider sehr schwer zu bekommen)

- "hübschere" Sturzbügel

- neue Lenkerenden/-gewichte

- Edelstahlkrümmer

- Puig Vision Scheibe

- einstellbaren Kupplungshebel

- aufklebbare Uhr

Mehr oder weniger ist das nur Kleinkram der teilweise aber recht teuer ist ... wie alles meistens :p

Hab auch schon einiges geändert.

Motor schiebt etwas besser von unten und ist auch fahrbarer geworden. Sitzbank etwas geändert damit mir meine Cochones ned so quetscht... Männerprobleme halt... ^^

Was noch kommt ist ein Kettenöler. Will damit bis zum Kettenwechsel warten was aber noch dauern kann. Meine erste Kette hat jetzt 27.000 km runter und gibt noch immer nicht auf. Von daher seh ich in Kombination mit gutem Kettenöler auch keinen großen Nachteil gegenüber Kardan.

Für AB-Etappen war ich noch am überlegen ob ich ein kleines Windschild vorn montiere aber soll nicht gut sein in Kombination mit meinem unten offenen Helm daher hab ichs noch gelassen.

Ansonsten derzeit keine weiteren Wünsche ausser günstigere Wartungskosten aber daran lässt sich kaum was ändern wenn man nicht selbst schrauben will... ;)

Themenstarteram 7. Juni 2011 um 20:17

So, da Ihr so tapfer davon schreibt, was Ihr schon geändert habt, will ich auch mal, auch wenn´s bei mir eher unter kleine Gimmicks fällt.

Scottoiler war schon mal Pflicht, der ist direkt nach einer Woche reingekommen, so wie ich meine Pflegedisziplin kenne, wäre die Kette ohne wahrscheinlich jetzt schon hinüber.;)

Dazu kam noch ein Smartphone-Halter, damit ich nicht mehr nur nach Gehör navigieren muss, ist zwar eher ne Bastellösung, aber bis jetzt hält´s.;)

Und weil die Navigation doch etwas Akkuleistung zieht, hab ich mir noch ne Steckdose gegönnt, dank einem dafür wie geschaffenen, kleinen, schwarzen Verkleidungsteil im oberen, vorderen Rahmendreieck der Bandit, konnte ich dabei sogar auf zusätzliches Lenkergeraffel verzichten.:)

Gruß

MS

hm, also an meiner Suzuki bandit 650s bau ich persönlich gar nix um. Ich fahr sie jetzt vielleicht noch 2 Jahre und dann wirds was Größeres (in Richtung Chopper/Cruiser). Da loht es sich für mich nicht wirklich, richtig Geld in Umbauten zu stecken. Und außerdem hab ich überhaupt kein Geld... ;)

Was ich mir allerdings wünschen würde:

Mehr Platz unter der Sitzbank. Wär toll wenn da neben meiner Erste-Hilfe Tasche und den wichtigsten Unterlagen auch noch die Regenkombi Platz hätte.

Ne Ganganzeige fänd ich auch super.

Und eine "Ich darf kostenlos tanken"- Karte auf Lebenszeit!! :D

 

gruß, Basti

An meiner R1100GS wären einige Geschichten zu ändern. Was ich irgendwann mal anpacken möchte sind folgende Sachen:

1. Gekürztes Windschild schöner machen (das jetzige ist vergnaddelt und das Original bleibt für alle Fälle im Keller)

2. Handprotektoren austauschen gegen solche der R1150 (schützen besser und machen weniger Turbulenzen)

3. Original-Heizgriffe nachrüsten (im Moment hat sie keine)

4. Nebelscheinwerfer nachrüsten (bessere Sichtbarkeit)

Wo ich mir noch nicht sicher bin, das ist eine höhere Sitzbank und tiefere Rasten.

Was BMW besser hätte machen können: das Getriebe! Und wenn ich mir was aussuchen dürfte, dann wäre das ein Sechsganggetriebe mit breiterer Spreizung. Oder gleich ein CVT-Getriebe, wie es die Holländer von EVA machen. Meine BMW hat einen 1100er Motor mit Vierventilköpfen und 78 PS, sie dreht bei 100 km/h über 4.000/min. Mein Fiat Punto Speedgear hat einen 1200er-Vierventilmotor mit 82 PS, der dreht bei 100 km/h keine 3.000/min. Übrigens, beide brauchen etwa gleichviel Sprit, obwohl die BMW nur ein Viertel vom Fiat wiegt.

Zitat:

Original geschrieben von sampleman

An meiner R1100GS wären einige Geschichten zu ändern. Was ich irgendwann mal anpacken möchte sind folgende Sachen:

 

4. Nebelscheinwerfer nachrüsten (bessere Sichtbarkeit)

Da Touratech und Wunderlich unverhältnismässig teuer sind, kann ich Dir www.motobozzo.com empfehlen.

Der Mann bietet Nebel- /Zusatzleuchten samt Halter usw. zu humanen Preisen an, finde ich.

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Da Touratech und Wunderlich unverhältnismässig teuer sind, kann ich Dir www.motobozzo.com empfehlen.

Der Mann bietet Nebel- /Zusatzleuchten samt Halter usw. zu humanen Preisen an, finde ich.

Ja, den habe ich auch schon auf dem Radar. Besonders gut gefällt mir die elegante Ein- und Ausschaltmimik. Was mich noch abhält. die Teile jetzt zu kaufen und ranzubauen ist der Grundsatz "Never touch a running system":D

 

Zitat:

Original geschrieben von sampleman

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Da Touratech und Wunderlich unverhältnismässig teuer sind, kann ich Dir www.motobozzo.com empfehlen.

Der Mann bietet Nebel- /Zusatzleuchten samt Halter usw. zu humanen Preisen an, finde ich.

Ja, den habe ich auch schon auf dem Radar. Besonders gut gefällt mir die elegante Ein- und Ausschaltmimik. Was mich noch abhält. die Teile jetzt zu kaufen und ranzubauen ist der Grundsatz "Never touch a running system":D

Ja, da hatte ich bei mir auch bedenken. Aber selbst ich, als totaler Elektrik-Vollspfosten (naja, fast), habs hinbekommen... wenn man (im Gegensatz zu mir :D ) ordentlich löten kann, ist der Anbau vielleicht auch in weniger als 5 Stunden erledigt.. ;)

Moin,

meine Inazuma hat bislang nur einen Scott-Oiler und ist ansonsten "Orchinool". Was ich aber noch machen werde sind Gabelfedern von Wilbers und wahrscheinlich ein K&N-Luftfilter. Als allerletztes Gimmick vielleicht noch eine Uhr im Cockpit, aber nur, wenn ich wirklich was stilechtes finde...

Viele Grüße

Achim

- Klappenauspuff (damit der Sozius auch länger wie ne Stunde aushält)

- bessere out of the box Lösung für Öl-nachfüllen

Ansonsten eigentlich zufrieden

am 16. Juni 2011 um 16:50

Puuuh, an meiner für wirklich sinnvoll erachten würde ich ein stärkeres Federbein hinten, ist für mich aber unbezahlbar...

Auch hätte ich gerne eine Ganganzeige (klingt doof, aber ich bin wirklich meist zu blöd mir zu merken, ob ich nun schon im 6. bin oder noch nicht - schon oft hab ich deswegen unnütz gekuppelt :D )

Schick wäre auch so ein Scottoiler o.ä....

Ansonsten, mei ne Wunschliste hab ich ne wirklich lange, sind aber alles optische Dinge... Auspuff, Spiegel, Blinker, Spritzschutz weg, neue Lackierung....

am 18. Juni 2011 um 13:45

bisserl spät, aber auch von mir noch was. der o-auspuff musste gleich weg(war leiser als ne nähmaschine). dafür ein mivv aus titan(voll der orkan). seit der drauf ist schmerzt mir die fresse vor lauter dauergrinsen.nächste woche kommen noch spiegelverlängerungen dran und im winter ne gel-sitzbank für die langen urlaubsfahrten. ansonsten ist meine suzi annähernd perfekt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Was würdet/werdet Ihr an eurem aktuellen Motorrad noch verbessern?