ForumA3 8Y
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Was uns stört im neuen A3

Was uns stört im neuen A3

Audi A3 8Y Sportback
Themenstarteram 23. Juli 2020 um 8:26

So zuerst eine Einleitung: Als langjähriger Golf Fahrer waren wir so enttäuscht von dem neuen G8, dass wir beschlossen haben, einen A3 zu probieren für einen ganzen Tag. Die nachfolgenden Aufzählungen basieren auf dem, wie wir den A3 erlebt haben und natürlich immer auch im Vergleich mit unseren vorhandenen Gölfen [TSI 150 PS HS und Golfe R mit Abt Stufe 1 HS]. Nicht auszuschliessen ist, dass auch gewisse Konfigurationen falsch eingestellt waren.

Konfiguration A3 Sportback, 150 PS, HS km Stand 1020

0. Verarbeitung und Design gefallen sehr gut!!!

1. Bei den Verkehrszeichen werden keine Ueberholverbote angezeigt

2. Die Verkehrszeichen und die Temperatur werden nur in der View und nicht, wie bei unseren Gölfen in der View und im MMI gleichzeitig angezeigt.

3. Der Motor unterstützt keine Zylinderabschaltung (warum der gleiche Motor das beim G7 kann, aber beim A3 nicht verstehen wir nicht!)

4. Google Satellite funktioniert nicht im Navi (Händler: Softwarefehler).

5. Die Typisierung der Routen muss in Vorlauf definiert werden, anstatt dass die Routenwahl nach der Zieleingabe erfolgen kann.

6. Navi kann während der Fahrt nicht mittels Tastatur durch den Beifahrer bedient werden (was hat das mit Sicherheit zu tun?). Darauf haben wir die Spracheingabe versucht zu benutzen und nach 10 Versuchen aufgegeben->NICHT brauchbar)

7. Bei den Musikstücken werden die Namen der Interpreten nicht angezeigt (Sicherheit!!!!????). Es darf gelacht werden.

8. Line Assistent ist ständig nach einem Neustart eingeschaltet, stört sehr.

9. Ganz generell wird der Autofahrer bei Audi im Namen der Sicherheit doch sehr bevormundet.

(Typ an Audi: Das sicherste Auto ist dasjenie, welches nicht fahren kann)

Gruss kthch

(Golf 1.5 TSI HS, Golf 7.5 R, Abbt)

vorher 3x Polo, 20x Golf, 3x 911er)

Beste Antwort im Thema

Ich muss meine Meinung nochmal kundtut.

Was mich stört ist, dass die Designer des Blechkleids einen so exellenten Job gemacht haben. Habe mir heute einen weißen Sportback mit S-line Exterieur angeschaut.

Wirklich ein Schmuckstück. Von der Seite, von hinten, von vorne, na gut, die zackige Lichtsignatur finde ich etwas too much, aber der Wabengrill haut's wieder raus. Gelungene Proportionen, der leichte Schwung der Karosserie - klasse.

Der Wagen weckt wirklich Begehrlichkeit. Durchaus schöner als der Vorgänger.

 

Warum mich das stört?

Beim Innenraum hört die Begehrlichkeit leider auf.

Man (also ich) wähnt sich in einem aufgebrezelten VW Polo was Anmutung vieler Materialien, aber auch Designsprache angeht.

Da ist nichts mehr von der, ich nenne es mal sportlichen Schlichtheit des Vorgängers.

Man sieht dem Wagen zudem an, dass an vielen Stellen gespart wurde - und vielleicht wegen Dieselskandals und etwaiger Strafzahlungen auch gespart werden musste.

Das fehlen der inneren Fensterahmenverkleidungen fällt bei einem weißen besonders auf. Und jede Menge Hartplastik verbaut ...

Ich ertappe mich bei dem Gedanken, ob ich mich, mit etwas Mühe vielleicht, an das Interieur gewöhnen könnte.

Das sagt alles ...

Schade Audi.

Meinen 15 Jahre alten und seit 12 Jahren von mir gefahrenen 8PA habe ich im Sommer noch mal über den TÜV gebracht.

Dass ein 8Y diesen mal ersetzen könnte ... ich weiß nicht.

Das stört mich nicht nur, das ist TRAURIG.

Es mag Leute geben, die genau dieses Interieur lieben werden.

Das ist natürlich Geschmackssache. Also nicht auf den Schlips getreten fühlen.

 

 

216 weitere Antworten
Ähnliche Themen
216 Antworten

Hat der 35 TFSI im A3 wirklich keine Zylinderabschaltung?

Der A1 35 TFSI und auch der Q3 35 TFSI haben definitiv eine (https://www.audi-mediacenter.com/.../die-motoren-11246)

Ich habe die bei meinen G7 1.5 TSI immer sehr gemocht.

Vielleicht ist die rausgeflogen, als der Motor den MildHybrid E-Motor angeflanscht bekommen hat.

Zum Thema Google Maps: Kann das aktuell überhaupt jemand nutzen? Brauche ich dazu eine eigene Sim-Karte mit ausreichend Datenvolumen?

Lane-assist wurde doch zur Pflicht soweit ich weiß. Das ist also bei allen neuen generell nach start aktiviert. So wie die SSA. Dazu kann Audi ausnahmsweise Mal nichts ;)

Zitat:

@Leviathan23 schrieb am 23. Juli 2020 um 09:16:05 Uhr:

Hat der 35 TFSI im A3 wirklich keine Zylinderabschaltung?

Sollte er haben:

https://www.audi-mediacenter.com/.../antrieb-12705

"Highlight beim 1.5 TFSI ist das System Cylinder on demand (COD). Es legt bei niedrigen und mittleren Lasten den zweiten und dritten Zylinder vorübergehend still."

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 9:40

Zitat:

@Hoaschter schrieb am 23. Juli 2020 um 09:20:52 Uhr:

Lane-assist wurde doch zur Pflicht soweit ich weiß. Das ist also bei allen neuen generell nach start aktiviert. So wie die SSA. Dazu kann Audi ausnahmsweise Mal nichts ;)

Danke für die Antwort. War aber beim G8 nicht der Fall.

Was ist SSA?

Gruss

kthch aus der CH

Zitat:

@kthch schrieb am 23. Juli 2020 um 09:40:14 Uhr:

Zitat:

@Hoaschter schrieb am 23. Juli 2020 um 09:20:52 Uhr:

Lane-assist wurde doch zur Pflicht soweit ich weiß. Das ist also bei allen neuen generell nach start aktiviert. So wie die SSA. Dazu kann Audi ausnahmsweise Mal nichts ;)

Danke für die Antwort. War aber beim G8 nicht der Fall.

Was ist SSA?

Gruss

kthch aus der CH

SSA = Start-Stop-Automatik :)

Zitat:

@Dizzard schrieb am 23. Juli 2020 um 09:30:34 Uhr:

Zitat:

@Leviathan23 schrieb am 23. Juli 2020 um 09:16:05 Uhr:

Hat der 35 TFSI im A3 wirklich keine Zylinderabschaltung?

Sollte er haben:

https://www.audi-mediacenter.com/.../antrieb-12705

"Highlight beim 1.5 TFSI ist das System Cylinder on demand (COD). Es legt bei niedrigen und mittleren Lasten den zweiten und dritten Zylinder vorübergehend still."

Also da steht, dass der 35 TFSI als Handschalter kein MildHybrid hat, dafür aber Zylinderabschaltung.

Und als s-tronic hat er dann MildHybrid aber keine Zylinderabschaltung.

So lese ich das.

Interessante Entscheidung seitens Audi.

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 19:32

Und der G8 hat Beides? Wurde uns erzählt. Heisst dies funktioniert nicht bei Audi?

Doch im Audi hat er auch Zylinderabschaltung.

Zitat:

@Fladder schrieb am 23. Juli 2020 um 20:41:00 Uhr:

Doch im Audi hat er auch Zylinderabschaltung.

Auch mit dem DSG-Getriebe oder nur als Handschalter?

Das ist ja die Frage.

Natürlich auch bei der S-Tronic (das nennen die so bei Audi ;) )

Viele Grüsse vom

Olli

Zitat:

@Leviathan23 schrieb am 24. Juli 2020 um 06:05:59 Uhr:

Zitat:

@Fladder schrieb am 23. Juli 2020 um 20:41:00 Uhr:

Doch im Audi hat er auch Zylinderabschaltung.

Auch mit dem DSG-Getriebe oder nur als Handschalter?

Das ist ja die Frage.

also mein Kollege hat sich den Golf 8 1.5 Mild-Hybrid bestellt, mit DSG und COD. Dann wird das beim A3 auch so sein.

Zitat:

@kthch schrieb am 23. Juli 2020 um 08:26:35 Uhr:

So zuerst eine Einleitung: Als langjähriger Golf Fahrer waren wir so enttäuscht von dem neuen G8, dass wir beschlossen haben, einen A3 zu probieren für einen ganzen Tag. Die nachfolgenden Aufzählungen basieren auf dem, wie wir den A3 erlebt haben und natürlich immer auch im Vergleich mit unseren vorhandenen Gölfen [TSI 150 PS HS und Golfe R mit Abt Stufe 1 HS]. Nicht auszuschliessen ist, dass auch gewisse Konfigurationen falsch eingestellt waren.

Konfiguration A3 Sportback, 150 PS, HS km Stand 1020

0. Verarbeitung und Design gefallen sehr gut!!!

1. Bei den Verkehrszeichen werden keine Ueberholverbote angezeigt

2. Die Verkehrszeichen und die Temperatur werden nur in der View und nicht, wie bei unseren Gölfen in der View und im MMI gleichzeitig angezeigt.

3. Der Motor unterstützt keine Zylinderabschaltung (warum der gleiche Motor das beim G7 kann, aber beim A3 nicht verstehen wir nicht!)

4. Google Satellite funktioniert nicht im Navi (Händler: Softwarefehler).

5. Die Typisierung der Routen muss in Vorlauf definiert werden, anstatt dass die Routenwahl nach der Zieleingabe erfolgen kann.

6. Navi kann während der Fahrt nicht mittels Tastatur durch den Beifahrer bedient werden (was hat das mit Sicherheit zu tun?). Darauf haben wir die Spracheingabe versucht zu benutzen und nach 10 Versuchen aufgegeben->NICHT brauchbar)

7. Bei den Musikstücken werden die Namen der Interpreten nicht angezeigt (Sicherheit!!!!????). Es darf gelacht werden.

8. Line Assistent ist ständig nach einem Neustart eingeschaltet, stört sehr.

9. Ganz generell wird der Autofahrer bei Audi im Namen der Sicherheit doch sehr bevormundet.

(Typ an Audi: Das sicherste Auto ist dasjenie, welches nicht fahren kann)

Gruss kthch

(Golf 1.5 TSI HS, Golf 7.5 R, Abbt)

vorher 3x Polo, 20x Golf, 3x 911er)

Na dann unbedingt wieder einen Golf kaufen....

.. zumindest zu Punkt 7 (Musiktitel + Interpret) vermute ich, daß wie bei mir im Vorgänger A3 der Dateiname des Musikstücks gelesen wird, statt der Tags. Wenn der Dateiname dann nur den Namen aufführt, wird auch nur der angezeigt. Ich habe aus diesem Grund in meinem Musikarchiv mit dem kleinen Programm MP4Tag alle Titel automatisiert aus den Tags benennen lassen, also aus "Titel.mp3" wurde "Titel - Interpret.mp3". Dann stimmt die Anzeige.

Vielleicht fehlt bei deiner Musik aber auch einfach ein Teil der Tags, z.B. der Albuminterpret ?

Im Vergleich zum 8V stört es mich sehr, dass der Tempomat nur in 5km/h-Schritten bzw. 10km/h-Schritten (ab 100) eingestellt werden kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Was uns stört im neuen A3