ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Was spricht gegen einen Tiguan AS 1,5 l TSI ACT OPF 110 kW (150 PS) 6-Gang

Was spricht gegen einen Tiguan AS 1,5 l TSI ACT OPF 110 kW (150 PS) 6-Gang

VW Tiguan 2 Allspace (AD)
Themenstarteram 4. September 2020 um 8:12

Moin

Ich kann kurzfristig an einen bereits produzierten Tiguan Allspace 1,5 l TSI ACT OPF 110 kW (150 PS) 6-Gang kommen, als Ersatz für meinen 2,0l TDI Touran. (3 Wochen Lieferzeit)

Da mein bestellter Touran Lieferverzögerung hat, und ich auf das Auto angewiesen bin, suche ich nach Alternativen.

Spricht irgendwas gegen die Kombi 1,5l TSI als Handschalter ? Habe die Befürchtung, das ich von den Fahrleistungen enttäuscht sein werde, wenn man vom 2,0l TDI kommt.

Habe einen der ersten Tiguan gehabt, mit dem 1,4l TSI / 150 PS, der hat gesoffen und war lahm :-)

Bin für jede Meinung offen, und danke Euch schon einmal vorab.

Gruß Jörg

Tiguan Allspace
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Versengold schrieb am 5. September 2020 um 21:37:15 Uhr:

Der Motor ist die reinste Katastrophe. Leistung die kannst du mit der Lupe suchen.

Naja.....wen DU das meinst wirst Du ja sicher deine Gründe und Ansprüche haben.

Ob’s aber dem TE weiterhilft......??

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Moin!

Da wirst du mit Sicherheit enttäuscht sein. Würde ich nicht machen. Ich habe den Tiguan Allspace 2.0 TSI mit 190 PS und würde nie darunter gehen.

Wenn es sich lediglich um 3 Wochen handelt, kann man die Zeit sicher überbrücken.

Zitat:

@boewie schrieb am 4. September 2020 um 08:12:20 Uhr:

Moin

Ich kann kurzfristig an einen bereits produzierten Tiguan Allspace 1,5 l TSI ACT OPF 110 kW (150 PS) 6-Gang kommen, als Ersatz für meinen 2,0l TDI Touran. (3 Wochen Lieferzeit)

Da mein bestellter Touran Lieferverzögerung hat, und ich auf das Auto angewiesen bin, suche ich nach Alternativen.

Spricht irgendwas gegen die Kombi 1,5l TSI als Handschalter ? Habe die Befürchtung, das ich von den Fahrleistungen enttäuscht sein werde, wenn man vom 2,0l TDI kommt.

Habe einen der ersten Tiguan gehabt, mit dem 1,4l TSI / 150 PS, der hat gesoffen und war lahm :-)

Bin für jede Meinung offen, und danke Euch schon einmal vorab.

Gruß Jörg

Probe fahren ?? ....und selbst eine Meinung bilden..Falls der Händler kein Tiguan zur Probefahrt zur Verfügung hat vielleicht hat er wenigstens einen Golf oder Passat mit dem Motor...und wenn der Motor beim Golf lahm ist...wirds beim AS nicht besser sein :)

Wenn DU den 1.4er mit 150 PS als „lahm“ empfunden hast, wird das mit dem 1.5er auch so sein, da er ähnliche Daten bereitstellt.

Allerdings ist das beim Vergleich Diesel/Benziner bezüglich Verbrauch/Drehmoment ja zu erwarten.

Absolut gesehen ist der 1.5er Benziner kein „lahmer“ Geselle und im Alltag durchaus brauchbar.

Aber Vielfahrer sind mit nem Diesel besser bedient.

Also bedeutet das für Dich wohl „Finger weg“ vom 150PS Benziner und warten.

Themenstarteram 4. September 2020 um 9:49

Moin

Danke für Eure Meinungen... Ich denke ich lass das. Von der Ausstattung her echt top, aber leider die falsche Maschine.

Fahre ca. 22000 - 25000 km im Jahr, und jeden Tag 80 km zur Arbeit (hin und rück) und das meiste über Bundestrasse, da wird mir der Motor nicht viel Freude machen.

Gruß Jörg

Da wäre ich mir nicht sooo sicher!

Der kleine Benziner ist gerade für entspanntes Bundesstraßentempo wie gemacht mit seiner Zylinderabschaltung im Teillastbereich. Und Überholvorgänge absolviert er auch ausreichend zügig, wenigstens sind bei mir (allerdings DSG) bisher keine kritischen Situationen aufgetreten. Klar ....mehr geht immer, aber Durchzug ist für die allermeisten Situationen genügend vorhanden. Nicht zu vergessen die m.M. nach natürlich deutlich bessere Laufruhe.

Dabei hat sich bei mir dann ein Verbrauch um die 7 Liter im Landstraßen/Stadtmix eingependelt, gelegentlich auch mal an die 6.5 Liter auf purere Landstraße.

Zum „Säufer“ (>9 Liter) wird der kleine dann eher bei langen Autobahnetappen mit ständig über 140/150 km/h. Geht mal und macht er lässig mit, aber dafür ist er eben nicht primär geeignet.

Aber sicher, auch auf der Bundesstraße ist der Diesel Verbrauchsgünstiger, nur fährt man da den Verbrauchsvorteil gegenüber dem Mehrpreis schwieriger ein.

Vielleicht wäre mal einige Tage Probefahrt mit nem Benziner als Vergleich interessant.

Aber ich möchte Dich hier nicht bekehren, mach wie es für Dich richtig erscheint und 160km/ Tag sind ja wirklich eher „Diesel lastig“.

Fahre den 1.5 TSI OPF mit DSG im Ateca, Vollausstattung. Top Motor, der mir richtig Spaß macht, gerade beim Beschleunigen. Fahre täglich 100 Km zur Arbeit (hin und zurück). 6.5L/100km im Durchschnitt bei flotter Fahrweise.

Klar der Tiguan hat mehr Masse aber wenn man sich die Werte zw. Touran 2.0 TDI und Tiguan 1.5 TSI anschaut, schenken die sich nichts, außer beim Verbrauch.

Wenn die Ausstattung in dem angebotenen Tiguan besser ist würde ich mir das schon überlegen.

Wie Gilat aber schon schrieb: Probefahren und selbst eine Meinung bilden!

https://de.wikipedia.org/wiki/VW_Tiguan_II

https://de.wikipedia.org/wiki/VW_Touran_II

https://de.wikipedia.org/wiki/Seat_Ateca

@blob787

Danke, das ist aber auch genau der Punkt, DSG. Habe gerade bei uns im Haus telefoniert, mit Leuten die den ganzen Tag mit Autos handeln ( VW Jahreswagenvermittlung ) und die sind auch der Meinung wenn es ein DSG wäre, dann könnte man auch mit dem 1,5l TSI leben, aber als Schalter...

Trotzdem Danke

Gruß Jörg

Ist auch meine Meinung. Ohne Automatik sollte man heute kein neues Auto mehr kaufen!

Wir haben den 1,5 TSI als Schalter im T-Roc und sind absolut zufrieden damit! Es kommt halt auch immer auf die Erwartungshaltung an.

 

Gruss

Ulli

Moin,

wir haben den 1,4er 150 PS, der bzgl. Performance und Verbrauch durchaus vergleichbar ist, im Golf 7 Variant als Schalter: top! Alles darüber ist nur für den Spaß nötig, aber auf keinen Fall notwendig. Verbrauch liegt im Schnitt um die 7L/100 km.

Freunde haben einen Kodiaq 1,5 TSI 150 PS Handschalter 4x4 und sind da auch top mit zufrieden, genauso weitere Freunde, die einen Passat Variant mit DSG mit der Maschine haben. Klar, der Diesel gaukelt einem mehr Bums vor, aber bzgl. der Fahrleistungen ist der Benziner auf keinen Fall lahmer!

Im Golf ist es zumindest so, dass der Benziner sogar bzgl. 0-100 als auch im Durchzug sogar einen Tacken besser ist.

Zitat:

@boewie schrieb am 4. September 2020 um 11:24:25 Uhr:

@blob787

Danke, das ist aber auch genau der Punkt, DSG. Habe gerade bei uns im Haus telefoniert, mit Leuten die den ganzen Tag mit Autos handeln ( VW Jahreswagenvermittlung ) und die sind auch der Meinung wenn es ein DSG wäre, dann könnte man auch mit dem 1,5l TSI leben, aber als Schalter...

Trotzdem Danke

Gruß Jörg

Wie beschrieben, als Schalter sogar besser.

Der Motor ist die reinste Katastrophe. Leistung die kannst du mit der Lupe suchen.

Bei dem Anspruch ist auch ein 2l TDI 150PS keine Lösung. Oder eben das Auto zu fett!

Zitat:

@Versengold schrieb am 5. September 2020 um 21:37:15 Uhr:

Der Motor ist die reinste Katastrophe. Leistung die kannst du mit der Lupe suchen.

Naja.....wen DU das meinst wirst Du ja sicher deine Gründe und Ansprüche haben.

Ob’s aber dem TE weiterhilft......??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Was spricht gegen einen Tiguan AS 1,5 l TSI ACT OPF 110 kW (150 PS) 6-Gang