Forum2er F22, F23 & F87
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F22, F23 & F87
  7. Was sagen 2er BMW-Fans (Freaks) zum neuen Audi TT... Eine Konkurrenz für BMW ?

Was sagen 2er BMW-Fans (Freaks) zum neuen Audi TT... Eine Konkurrenz für BMW ?

BMW 2er F22 (Coupé)
Themenstarteram 3. Oktober 2014 um 14:23

Servus BMW-Fangemeinde,

Was sagt ihr zum Audi TT Coupé - der "Rennsemmel" von Audi? Besser als der 2er.

Die Vorzüge des Audi:

1. bessere Verarbeitung

2. stärkere Basismotoren für günstigeren Preis

3. Starke LED Lichter, Xenon Serie!

4. innovativer Innenraum...

Nachteile:

1. rennsemmeldesign

...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@wiederbmw schrieb am 20. November 2014 um 13:40:06 Uhr:

Ich denke nun hat die Diskussion und die Vermutungen ein Ende,das der Audi günstiger,sportlicher,verbrauchsärmer und schneller als der BMW ist!

Das Gegenteil ist der Fall!

Noch viel Spaß beim weitervermuten!

Schön wäre es ja, aber wolhar ist ziemlich resistent gegen Fakten. Ich habe das schon auf Seite 1 versucht, aber er schafft es nun darauf zu antworten: "Wie du siehst verbraucht der Audi weniger und ist schneller ..." ( ja ich weiß, dass die Zahlen das Gegenteil sagen, aber das hat ihn bisher noch nicht interessiert ) ;)

164 weitere Antworten
Ähnliche Themen
164 Antworten

Also ich gebe mal als ehemaliger TT-Fahrer (8j, 2.0 TFSI) und jetziger F20-Fahrer meinen Senf dazu:

Vorzüge BMW:

- Fahrwerk

- Heckantrieb (ist zumindest noch ein Vorteil, beim Nachfolger sieht das dann etwas anders aus)

- 8-Gang Sportautomatik

- Diesel-Motoren

Vorzüge Audi:

- Leichtbau/Gewichtsvorteile

- Haptik/Qualität der Materialien

- Zumindest beim 8J war die Abstimmung des Frontantriebs für ein Frontantriebswagen sehr gut

- Öltemperaturanzeige (?), gab's zumindest beim 8J noch

Für mich ist momentan - egal wie gut der Audi ist - das K.O.-Kriterium, dass ich hier weit und breit keinen guten Audi-Händler bzw. keine Audi-Werkstatt habe. Dagegen scheinbar eine sehr gute BMW-Werkstatt.

Ich persönlich habe mit beim 8J am Design satt gesehen, fand ihn zum Schluss langweilig. Bisher habe ich noch keinen 8S gesehen, mal schauen, wie er in echt wirkt. Bei den BMW Coupes muss ich gestehen, dass mir das alte 1er Coupe besser gefallen hat. Aber egal ;)

Beides sind gute Wagen.

Groesses Nachtteil: Die Sitze und Verarbeitung des Audis und wenn da was los ist, gibt Audi nicht zuhause. Kein Kulanz, nur ab A8

Premium-Hersteller unwuerdig.

Kommt im Vergleich nicht in Frage!

 

Moechte ein Premium-Hersteller vs Premium-Hersteller vergleichen. Der auch wirklich fuer sein Produkt steht.

Hand ins Feuer.

am 3. Oktober 2014 um 15:08

Irgendwie tu ich mich schwer deiner Aufzählung von Vor- und Nachteilen zu folgen.

Der neue TT hat bisher genau 3 Varianten.

Benziner: 230ps / 310ps

Diesel: 184ps

Der zweier hat deutlich mehr Varianten und um nur mal die passenden zu nennen...

Benziner 245ps / 326ps

Diesel: 218ps

Stärkere "Basismotoren" sehe ich also nicht, ich sehe nur weniger Auswahl, was meiner Meinung nach kein Vorteil ist. Es gibt bei BMW sowohl schwächere als auch stärkere Motoren.

Was den Preis angeht, kann ich grad nur den "alten" TT mit dem 2er vergleichen aber da sieht es auch nicht soo viel besser aus.

Der 230ps TT geht bei 35t € los der 245ps 2er geht bei 34.8t € los.

Einen preislichen Vorteil sehe ich also auch nicht.

Was die Lichtanlage angeht gibt es ja generell bei Audi recht "günstig" die LED Austattungen, allerdings gibt es die zumindest beim A3 / S3 nicht in Verbindung mit einem adaptivem Kurvenlicht - ich würde also auch dort wieder die Xenon Anlage vorziehen.

Was den Innenraum angeht hab ich dem nichts hinzuzufügen. Ich finde den BMW von innen keineswegs hässlich oder schlecht verarbeitet, aber bei den Audis ist es doch meist etwas stimmiger und somit "schicker"

am 3. Oktober 2014 um 15:34

Zitat:

Original geschrieben von afis

Also ich gebe mal als ehemaliger TT-Fahrer (8j, 2.0 TFSI) und jetziger F20-Fahrer meinen Senf dazu:

Für mich ist momentan - egal wie gut der Audi ist - das K.O.-Kriterium, dass ich hier weit und breit keinen guten Audi-Händler bzw. keine Audi-Werkstatt habe. Dagegen scheinbar eine sehr gute BMW-Werkstatt.

Beides sind gute Wagen.

Ich bin bisher einen AUDI gefahren (A3 Quattro) und habe es nach 3 Werkstätten, mit denen ich unzufrieden war, aufgegeben. Bei BMW fühle ich mich erheblich besser aufgehoben. Darum ist AUDI für mich kein Thema mehr, obwohl das Karosserie-Design inzwischen auf einem guten Weg und der Innenraum sowieso sehr wertig ist. Aber was nützt das.

 

Themenstarteram 3. Oktober 2014 um 17:55

Zitat:

Original geschrieben von Black Coupe

Zitat:

Original geschrieben von afis

Also ich gebe mal als ehemaliger TT-Fahrer (8j, 2.0 TFSI) und jetziger F20-Fahrer meinen Senf dazu:

Für mich ist momentan - egal wie gut der Audi ist - das K.O.-Kriterium, dass ich hier weit und breit keinen guten Audi-Händler bzw. keine Audi-Werkstatt habe. Dagegen scheinbar eine sehr gute BMW-Werkstatt.

Beides sind gute Wagen.

Ich bin bisher einen AUDI gefahren (A3 Quattro) und habe es nach 3 Werkstätten, mit denen ich unzufrieden war, aufgegeben. Bei BMW fühle ich mich erheblich besser aufgehoben. Darum ist AUDI für mich kein Thema mehr, obwohl das Karosserie-Design inzwischen auf einem guten Weg und der Innenraum sowieso sehr wertig ist. Aber was nützt das.

Vor meinem Mercedes bin ich als Führerscheinneuling VW gefahren. Nach 3 Jahren war ständig was kaputt. Bremsen durchgerostet. Auspuff durchgebrochen, ABS defekt usw. usw.

War echt Wahnsinn. Kein Vergleich zum Mercedes. Hier hatte ich nach 11 Jahren eine erste Reparatur. Sage und Schreibe 11 Jahre lief er ohne jede Reparatur (Service mal ausgenommen).

Ich will so etwas wie beim VW auch nicht mehr erleben. Theoretisch kann ich mir nach 11 Jahren aber vorstellen der gehobenen VW-Marke Audi mal ne Chance zu geben... Aber wenn Du solche Erfahrungen gemacht hast sollte man darüber doch etwas mehr nachdenken...

Zitat:

Original geschrieben von hansNL1

Groesses Nachtteil: Die Sitze und Verarbeitung des Audis und wenn da was los ist, gibt Audi nicht zuhause. Kein Kulanz, nur ab A8

Premium-Hersteller unwuerdig.

Kommt im Vergleich nicht in Frage!

Moechte ein Premium-Hersteller vs Premium-Hersteller vergleichen. Der auch wirklich fuer sein Produkt steht.

Hand ins Feuer.

Also ich (und auch sonstige Familienmitglieder) bin (sind) früher genügend Audi gefahren und weiß, dass es durch die Bank auch anders geht. Ob Magnetic Ride beim TT, Bremsen oder Kupplung beim A6 4F oder Turbolader, ich war früher an zwei unterschiedlichen Standorten Kunde sehr guter Audi-Werkstätten. Die haben auch regelmäßig die Anträge gut durchgedrückt und ich habe vieles auf Kulanz bekommen (obiges sind nur Beispiele). Nur nach meinem letzten Umzug musste ich feststellen, dass es "hier" bei mir keine anständige Werkstatt gibt. Gab zwar auch hier noch Reparaturen auf Kulanz, aber die Arbeiten der Werkstätten waren schlecht... musste teilweise mehrfach nachgebessert werden.

Zitat:

Original geschrieben von Khirun

Irgendwie tu ich mich schwer deiner Aufzählung von Vor- und Nachteilen zu folgen.

[...]

Stärkere "Basismotoren" sehe ich also nicht, ich sehe nur weniger Auswahl, was meiner Meinung nach kein Vorteil ist. Es gibt bei BMW sowohl schwächere als auch stärkere Motoren.

Was den Preis angeht, kann ich grad nur den "alten" TT mit dem 2er vergleichen aber da sieht es auch nicht soo viel besser aus.

Der 230ps TT geht bei 35t € los der 245ps 2er geht bei 34.8t € los.

Einen preislichen Vorteil sehe ich also auch nicht.

[...]

Was den Innenraum angeht hab ich dem nichts hinzuzufügen. Ich finde den BMW von innen keineswegs hässlich oder schlecht verarbeitet, aber bei den Audis ist es doch meist etwas stimmiger und somit "schicker"

Sehe ich eigentlich ähnlich. Zum einen werden beim TT noch Motorvarianten folgen, zum anderen finde ich ihn keineswegs preiswert. Im Gegenteil: ich finde den Wagen eigentlich relativ teuer!

Zitat:

Original geschrieben von wolhar

Vor meinem Mercedes bin ich als Führerscheinneuling VW gefahren. Nach 3 Jahren war ständig was kaputt. Bremsen durchgerostet. Auspuff durchgebrochen, ABS defekt usw. usw.

War echt Wahnsinn. Kein Vergleich zum Mercedes. Hier hatte ich nach 11 Jahren eine erste Reparatur. Sage und Schreibe 11 Jahre lief er ohne jede Reparatur (Service mal ausgenommen).

Ich will so etwas wie beim VW auch nicht mehr erleben. Theoretisch kann ich mir nach 11 Jahren aber vorstellen der gehobenen VW-Marke Audi mal ne Chance zu geben... Aber wenn Du solche Erfahrungen gemacht hast sollte man darüber doch etwas mehr nachdenken...

Na ja, gute und schlechte Werkstätten gibt es bei Audi, BMW und Mercedes... von daher muss man schauen, was es bei einem um die Ecke gibt. Ich kenne mittlerweile von allen drei Marken gute und schlechte ;)

am 3. Oktober 2014 um 22:30

Ich wollte damit auch nicht sagen, dass man wegen der Werkstätten keinen AUDI kaufen kann. Meine Erfahrungen sind inzwischen ein paar Jahre alt, möglicherweise ist heute vieles besser. Damals habe ich mich nur ziemlich geärgert und wollte nicht noch mehr Werkstätten ausprobieren, um dann doch noch eine der guten Werkstätten zu finden. Also hab ich es dann ganz sein lassen mit AUDI. Ich kenne aber einige, die zufrieden sind und dann ist das ja auch okay.

Guten Morgen.

Fahre seit 6,5 Jahren BMW (123d 3-Türer)

Bin damit auch sehr zufrieden.

Nur ein außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt.

Linker Fensterheber war defekt. Wurde aber auf Kulanz repariert.

Hätte jetzt gerne mehr Leistung.

Bin am überlegen zwischen einem 228i Coupe oder dem neuen tt mit 230 PS

Suche auch nach nem Vergleichstest der Beiden.

Tendenz momentan 50:50

Welchen würdet Ihr nehmen ?

Zitat:

Original geschrieben von truthahnw

Guten Morgen.

Fahre seit 6,5 Jahren BMW (123d 3-Türer)

Bin damit auch sehr zufrieden.

Nur ein außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt.

Linker Fensterheber war defekt. Wurde aber auf Kulanz repariert.

Hätte jetzt gerne mehr Leistung.

Bin am überlegen zwischen einem 228i Coupe oder dem neuen tt mit 230 PS

Suche auch nach nem Vergleichstest der Beiden.

Tendenz momentan 50:50

Welchen würdet Ihr nehmen ?

Schau Dir mal die Berichte in der Audi TT 8S Foren auch an, der TE hat diese Frage (Kaufberatung) auch da reingesetzt

Zitat:

Original geschrieben von hansNL1

Zitat:

Original geschrieben von truthahnw

Guten Morgen.

Fahre seit 6,5 Jahren BMW (123d 3-Türer)

Bin damit auch sehr zufrieden.

Nur ein außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt.

Linker Fensterheber war defekt. Wurde aber auf Kulanz repariert.

Hätte jetzt gerne mehr Leistung.

Bin am überlegen zwischen einem 228i Coupe oder dem neuen tt mit 230 PS

Suche auch nach nem Vergleichstest der Beiden.

Tendenz momentan 50:50

Welchen würdet Ihr nehmen ?

Schau Dir mal die Berichte in der Audi TT 8S Foren auch an, der TE hat diese Frage (Kaufberatung) auch da reingesetzt

Ja. Danke für den Tipp.

Ich suche nach Fahrleistungen und Verbrauch vom tt.

Vom 228i gibt es ja jetzt endlich mal welche.

Gruß truthahnw

Themenstarteram 4. Oktober 2014 um 14:44

Also Verbrauch und Gewicht sind beim 2er deutlich höher. Ich denke die Unterhaltskosten dürften damit bei Audi geringer sein. Versicherungseinstufungen wären noch interessant.

am 4. Oktober 2014 um 15:04

Die Werksangaben für die Fahrleistungen und Verbrauchswerte findest du meist recht schnell bei Wikipedia. Genauer gesagt hier: "http://de.wikipedia.org/wiki/Audi_TT#TT_.288S.2C_seit_2014.29"

Was wir auch wichtige finden ist der innere Raumgefuehl!

Dazu hinten. Platz genug da?

 

TT = 4 Sitzer oder 2 + 2 ?

2er = 4 Sitzer oder 2 + 2 ?

Zitat:

Original geschrieben von hansNL1

Was wir auch wichtige finden ist der innere Raumgefuehl!

Dazu hinten. Platz genug da?

 

TT = 4 Sitzer oder 2 + 2 ?

2er = 4 Sitzer oder 2 + 2 ?

Sorry, aber der TT ist alles, nur kein 4-Sitzer. Hinten das sind absolute Not- bzw. Kleinkindersitze. Auch beim 2er ist es sehr unbequem, aber hier ist es immerhin noch irgendwie möglich.

Beim TT gab es zudem in der Vergangenheit immer die Einschränkung, dass hinten nur bis 1,50m nutzbar ist.Glaube das ist beim neuen auch noch der Fall...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F22, F23 & F87
  7. Was sagen 2er BMW-Fans (Freaks) zum neuen Audi TT... Eine Konkurrenz für BMW ?