ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. Was macht die iX-Konkurrenz?

Was macht die iX-Konkurrenz?

BMW
Themenstarteram 28. Februar 2021 um 12:38

Hi Guys,

Ich bin eigentlich jemand, der sich regelmäßig über kommende Autos informiert. Aber zum Beispiel der Ioniq 5 kam für mich jetzt völlig überraschend. Dadurch bin ich auf diesen ganzen Hyundai/Genesis Komplex gestoßen. Um zu vermeiden, dass ich in wenigen Wochen einen IX bestelle, nur weil ich nicht mitbekommen habe, dass um die Ecke eine mögliche Konkurrenz wartet, nun dieser Thread.

T1toT2

Ähnliche Themen
40 Antworten

Hä, verstehe ich nicht... Der Ioniq5 (CUV/Crossover) ist Konkurrenz zum IX (SUV)?

Weder in der Preisrange noch in Höhe/Breite/Länge finde ich die beiden vergleichbar!

Übertragen auf die aktuellen Modelle wäre das ein Vergleich von X2 mit X5...

... wenngleich ich auch vom Ioniq5 überrascht bin, bewege ich mich aber doch in einem völlig anderem Markt, wenn ich nach dem IX Ausschau halte?

Und du fährst doch einen Q8. Willst du da wieder runter zum Q3?

Edit 10:42h:

vermutlich vergleichst du auch gar nicht direkt. Man kann deinen Post auch so verstehen, dass du gerne eine Konkurrenz zum IX auf dem Schirm hättest, wenn diese so clever/überraschend wäre wie ein Ioniq5?

Damit du nicht den IX bestellst, obwohl ein supi Koreaner (oder whatever) „besser“ (in welchen Punkten auch immer) wäre?

Themenstarteram 2. März 2021 um 10:43

da hab ich mich auch missverständlich ausgedrückt. Der Ioniq 5 ist natürlich kein Konkurrent. Aber durch den bin ich auf Genesis gestoßen, die ja demnächst in Deutschland starten werden und wohl dann zeitnah auch ein Elektro SUV anbieten wollen.

Es geht mir darum, dass ich bei gewissen Marken einen blinden Fleck habe, weil diese als Verbrenner nie in Frage kämen. Bei Elektro Autos spielt aber Markentreue keine Rolle mehr, oder eine nicht mehr so große. Wie man an mir sieht. BMW stand nie auf meiner Liste bisher.

Ah, du warst schneller :D

Ok, da bin ich komplett bei dir!

Auch was die Markentreue angeht. Da sind neue Zeiten angebrochen...

Wer mal so marken-übergreifend einen Überblick haben will, was es so gibt oder geben wird an ziemlich dicken batterie-elektrischen SUV, für den gibt's hier eine Liste für aktuelle Modelle und angekündigte Modelle der nächsten 1-3 Jahre. Da kommt einiges zusammen, wenn man alle Weltmärkte zusammenzählt:

Europa:

Audi e-tron

Audi Q4 e-tron

edit hinzugefügt: Audi EQ5 / EQ6 - Schwestermodelle zum Porsche e-Macan

BMW iX3

BMW iX

Genesis JW

Genesis eGV70 or GV70 EV

Genesis eGV80 or GV80 EV

ioniq 5

ioniq 7

Jaguar I-PACE

Kia CV

Mercedes EQC

Mercedes EQGLE

Mercedes EQGLS

edit hinzugefügt: Nissan Ariya

Porsche e-Macan

Skoda Enyac iV

Tesla Model Y

Tesla Model X

Volvo XC40 P8 Recharge

Volvo XC60 BEV

Volvo XC90 BEV

VW id.4

VW id.5

VW id.6

China:

Aiways U5 ion

Aiways U7 ion

Aiways U6 ion

Arcfox Alpha-T

Arcfox Alpha-S

BYD Tang 2nd gen (Pro)

es gab auch mal den Borgward BXi7 als Konzept vor einigen Jahren

Byton M-Byte

GAC Aion LX60

GAC Aion LX70

GAC Aion LX80

NEVS 9-3X EV

NIO ES6

NIO ES8

Seres (davor: SF Motors) SF5

Seres (davor: SF Motors) SF7

Weltmeister EX5

(Gerade de China-Liste ist aber alles andere als abschließend. Da gibt es richtig viel und ich habe da auch nicht den Überblick.)

USA:

Cadillac Lyriq

Cadillac Escalade EV

Fisker Ocean SUV

GM Hummer EV

Lucid SUV (Project Gravity)

Rivian R1S

Wichtig dabei: Dadurch dass BEV ja keinen Abgasnormen genügen müssen, lassen sich die Volumina leicht zwischen den Weltmärkten hin und herschieben. So werden gerade chinesische Modelle oder amerikanische Modelle noch einfacher hierher kommen, sobald Importeure den deutschen Markt erschließen.

Ach so, und einige Namen können sich noch ändern, bis die Autos dann mal auf den Markt kommen. Und sicherlich ist nicht jeder davon ein direkter Konkurrent zum BMW iX, sondern ich habe mal so bei Mittelklasse aufwärts die Grenze gezogen.

Wer noch die Luxusklasse dazu zählen will, dann gibt's hier noch drei Aspiranten:

Aston Martin Lagonda SUV

Daimler Mercedes-Maybach EQ GLS (X296)

Pininfarina Luxus SUV

Von etlichen Ankündigungen weiß man aber auch nicht, ob und wann und wie sie dann wirklich kommen. Manches versackt wieder (gerade von den Start-Ups), manches kommt anders, manches kommt einfach nur 1-2 Jahre später, und manches kommt wirklich mehr oder weniger so, wie angekündigt und sogar zum Termin wie mal gedacht.

Themenstarteram 2. März 2021 um 11:25

holy shiiii......:-) was soll ich dazu sagen? Das hätte ich nich erwartet. Was machen denn die Franzosen?

...halbes Jahr nach dem Macan soll ja der Q5 ESuv kommen oder Q6 Etron. Kannst vielleicht noch in deine Liste aufnehmen. Das wär sowas für mich. Kleiner Außenmaße und Innenraum wie der Original Etron.

Aber 2023 is a bissle arg weit weg von Oktober 21. Auch wenn ich gerne mit nem kleinen MIetwagen überbrücke, wäre mir das zu lang.

Ach so, würde man noch große SUV als Plug-In Hybride dazu nehmen, die ja auch eine Konkurrenz darstellen, wäre die Liste noch erheblich umfangreicher. Bist du daran auch interessiert?

Themenstarteram 2. März 2021 um 11:43

für unser Fahrprofil nicht nötig, lieben Dank.

Zitat:

Was machen denn die Franzosen?

Die Franzosen halten sich bisher weitgehend raus aus den großen und richtig teuren Klassen. Oder bedienen das erstmal mit Plug-In Hybriden wie dem DS7 Crossback und Opel Grandland X.

Aber wer noch die Gerüchteküche dazunehmen will, kann hierhin schauen:

Peugeot 7008 - auch als EV

https://www.allcarphotos.net/de/peugeot-7008/

PSA hat sich ja nun mit Fiat-Chrysler einen Partner zugelegt. Vermutlich werden die teuren Fahrzeuge dann eher bei Lancia, Alfa Romeo und Maserati laufen. Allerdings hängen die in der BEV-Elektrifizierung ziemlich hinterher.

Renault

Codename HCC - das wird sowas wie ein Renault Kadjar als BEV, also noch recht "klein"

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Und Renault hat ja immer noch Nissan und deren Edelmarke Infiniti als Partner, denen sie das hochpreisige Segment überlassen.

Und wen ich noch vergessen habe: Jaguar-Landrover unter Tata Motors. An sich sollen dort zu den Jaguar Modellen bis zum F-PACE, später noch J-PACE schnell auch BEV-Varianten folgen.

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Landrover will sich bis 2025 an sich erstmal weitgehend mit PHEV-Modellen durchschleppen.

Aber ob das wirklich was wird, wird die Zukunft erst zeigen. Denn ab und an gibt's auch solche Eintagsfliegen:

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Ankündigungen, denen dann (zumindest zu dem Termin, der da genannt wird) erstmal kein Serienfahrzeug folgt. Daher ist oben die Liste schon etwas ausgedünnt, auf Sachen, die recht real oder real zu erwarten sind.

Themenstarteram 2. März 2021 um 12:07

vielen Dank für die vielen Insides. Great Guy.

Hi, bin neu hier im Forum und warte gerade auf meinen iX3. Dabei bin ich zu diesem Thread gekommen. Ich finde die Übersicht hier super. Im Web bin ich auf eine interessante Seite gestoßen: https://ev-database.de

auf der es zu verschiedensten BEV Modellen, auch noch nicht verfügbaren, gute Infos gibt.

Mir fehlen noch die zwei Teslas und der Mach E.

Aber die Seite ist auch top! Da sieht man mal in welche Lücke BMW mit dem i4 stößt: In der Preisklasse gibt es als Limousine sonst nur das Model 3. Dagegen gibt es schon mehr als 10 elektrische Vans.

Die zwei Teslas (Model X und Model Y) habe ich mit aufgeführt, vielleicht hast du sie nur übersehen.

Ford Mustang Mach-E => ja, stimmt, muss definitiv noch dazu. Gerade bei den "kleinen" ist halt die Abgrenzung zur Kompaktklasse schwierig.

Der i4 stößt aus meiner Sicht in keine Lücke. Die Liste der Konkurrenten in Limousinenform ist auch da beträchtlich, aber ist hier off-topic.

Zitat:

Im Web bin ich auf eine interessante Seite gestoßen: https://ev-database.de

auf der es zu verschiedensten BEV Modellen, auch noch nicht verfügbaren, gute Infos gibt.

Sie haben dort allerdings halt eben echt wenig Modelle dort verzeichnet. Der Fadenersteller suchte ja einen Hinweis auf die Genesis-Modelle, die als ioniq 5-Ableger geplant sind. Diese sind dort nicht genannt. Und selbst der BMW iX selbst ist dort auch nicht genannt.

Insofern mag der Tipp zwar gut sein, aber so richtig auf dem Laufenden ist diese Webseite nicht. Sie listet Modelle eigentlich erst recht spät, für jemanden, der vielleicht auch mal so 9-24 Monate in die Zukunft schauen möchte.

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 10:06

Hey Guys,

das es bei mir mit dem IX ja nix wird erstmal, hol ich das hier nochmal hoch und zitiere mal aus einem ADAC Bericht zum IX. Klar, wird wahrscheinlich einfach nur so dahingeschrieben worden sein, aber vielleicht sind ja die letzten Wochen doch neue SAVs/Suvs in die Startlöcher gekrochen

Zitat aus dem ADAC Bericht:

"Zwar sieht BMW im iX den "Wegweiser in die Zukunft der Mobilität." Doch Ende 2021 wird er sich mit vielen etablierten und neuen Konkurrenten kabbeln müssen."

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. Was macht die iX-Konkurrenz?