ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Was könnte für uns passen: Kombi zu klein - Van zu groß

Was könnte für uns passen: Kombi zu klein - Van zu groß

Themenstarteram 1. November 2021 um 14:17

Hallo ihr Lieben

meine Frau und ich kommen langsam ins Alter und wollen uns ein bisschen Komfort gönnen.

Mein Corolla Verso war(ist) das zuverlässigste Auto, was ich je hatte, aber er wird nun 17 und ist für unsere Zwecke auch nicht mehr ganz das Wahre.

Wir fahren oft Italien oder ähnliche Touren zu Ferienwohnungen.

Auf unseren Reisen übernachten wir gern im Auto, aber brauchen kein "allround" Campset.

Wir spekulieren auf Hochdachkombis, wie die PSA Gruppe mit dem Rifter, dem ProaceCity etc bietet.

Ich weiss, es ist etwas viel Geschmacksache bei den Faktoren, aber wir sind technisch nicht so fixed und freuen uns auf gute Ideen - Danke:cool:

Ähnliche Themen
7 Antworten

Eigentlich habt ihr doch schon die Antwort gegeben. Wenn ihr lediglich einzelne Übernachtungen im Auto zu zweit wollt, kann man Hochdachkombis dafür nehmen. Die Umbaueinsätze kann man fertig kaufen oder einfach selbst bauen. Im Vergleich zum Corolla Verso ist der Fahrkomfort geringer und allzu schnell will man damit nicht unterwegs sein. Aber praktischer geht es nicht.

Rifter/Berlingo/ProAceCity/Combo unterscheiden sich vorwiegend durch die Ausstattungslinien - also schauen was ein gutes Angebot ist. Der neue Kangoo ist in mancher Hinsicht auch ganz nett (mich haben aber die massiven Windgeräusche schon ab 80km/h sehr gestört). Unter Neuwagen gibt es nicht viel mehr Konkurrenz... der Caddy noch... aber der ist viel teurer.

Gebraucht bzw. als Auslaufmodell gibt es noch den Tourneo Connect und den Dokker.

Ich stolpere jedoch über eure Einleitung. Ihr wollt mehr Komfort. Da bin ich mir nicht sicher ob ihr damit glücklich werdet. Übermäßig viel Fahrkomfort bieten die HDK nicht... nicht furchtbar, aber die allermeisten Autos fahren komfortabler. Was das Schlafen angeht - ein Bett bekommt man auch in die Kurzversionen (je nach Modell 1,8-2,0m) gut rein. Aber das war es dann auch. Es fehlt eine Dämmung (falls ihr im Winter fahrt) und mehr als drin schlafen ist nicht drin. Keine Küche, kein WC, kein "Aufenthaltsraum". Aber mehr Wohn-/Schlafkomfort würde zwingend einen Campervan vom Format Spacetourer/T6/Tourneo Custom. Das kostet dann viel mehr und wird außerhalb der Touren nicht gebraucht.

Zitat:

@MidiCamper schrieb am 1. November 2021 um 14:17:14 Uhr:

 

Wir spekulieren auf Hochdachkombis, wie die PSA Gruppe mit dem Rifter, dem ProaceCity etc bietet.

-

Wie hoch ist denn das Budget ?

Was du geschrieben hast ist ziemlich widersprüchlich. Hochdachkombis sind größer und unkomfortabler als dein Verso. Was du sonst so geschrieben hast, klingt als wolltest du das exakte Gegenteil?

Der Proace ist kein echter Toyota, das ist ein PSA Modell.

Hi,

wie wäre es mit einen Dachzelt.

Da fährst du im Alltag ein normales Fahrzeug, Nachteil du brauchst halt einen Platz um das Ding zu lagern am besten in der Garage direkt oberhalb des Fahrzeugs.

Die Hochdachkombi sind inzwischen auch recht gut, aber sind eben doch nur aufgehübschte Nutzfahrzeuge.

Wir sind auch vom (kleinen) Kombi auf einen Hochdachkombi mit langem Radstand umgestiegen - sehr zufrieden. Wir haben zwei kleine Kinder und da möchte ich die Schiebetüren nicht mehr missen.

Meine Schwiegereltern (64 und 72) fahren übrigens den gleichen, allerdings in kurzer Variante und als Benziner. Also ganz andere Voraussetzungen als wir aber ebenso zufrieden. Man sitzt auch höher als in einem Kombi und kommt vorne und hinten leichter rein.

Wir haben uns für den Ford (Grand) Tourneo Connect entschieden - sind da aber Markenoffen. Der hatte uns einfach von allen am besten gefallen.

Themenstarteram 3. November 2021 um 7:23

Morgen alle

danke für eure Vorschläge /Antworten.

Auf die Frage "mehr Komfort" war eher Einstieg und Sitzhöhe gemeint. Das posting war etwas übereilt und es fehlen etliche Eckdaten (zB Budget)

Wir haben heute ein super Angebot aus der Nähe für eine Luxus Variante des Toyota Proace City (lange Version) bekommen (Executive) und machen mal einen Test.

Der hat noch mehr Ausstattung wie ein adäqater Caddy ( Beach Maxi in etwa) ist aber wesentlich günstiger.

Danke nochmal - und wenns nix ist, les ich mir nochmal eure Tipps alle durch

:cool:

Kleiner Tipp dazu: Schau mal ob ihr die Langversion braucht. 1,9/2m Bettlänge gehen schon in der Kurzversion.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Was könnte für uns passen: Kombi zu klein - Van zu groß