ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Was kaufen....

Was kaufen....

Themenstarteram 5. August 2003 um 23:05

Hi erst mal...

Wie alle, brauch auch ich ein wenig Hilfe;)

Also ich hatte in meinem alten Golf III folgendes

Headunit: Clarion DXZ718R

Front Sys: Infinity Reference Series 6502i (16er)

Rear Sys: Magnat BullPower blah blah 16x9

Alles ohne Amp (fand den Sound eigentlich recht io. Halt wenig Bass aber relativ guter Klang, bis auf die Magnat, die sind nur gut bis brauchbar).

Da ich mir jetzt einen neuen G3 geholt habe und diesen vorraussichtlich auch ein paar Jahre fahren will, soll die Kiste ein wenig erweitert werden.

Der Klang war ja eigentlich ganz gut (wobei die Magnat eindeutig die Schwachstelle waren).

Da ich noch nicht so viel Kohle habe imo, hab ich vor das Front and Rear-Sys an Amp und evt. später einen 2. Amp mit nem Sub anzuschließen.

Ich will das Clarion und die Infinity behalten. Die Magnat Boxen hab ich im alten Golf gelassen;)

Also Amp hab ich mir die Wanted 4/320 rausgesucht. Wie man so sieht soll die ja viel Leistung für Geld bringen (muss halt alles im Preislichen Rahmen bleiben). Oder gibt es da noch bessere für das Geld?

So. Ach ja, meine Musik. Ich hör zu 80% Rockig (Linkin Park, Metallica ect.) und zu 20% Charts, Hip-Hop und ab und an ein wenig Techno. Die Anlage sollte also so ziemlich jede Mucke halbwegs ordentlich wiedergeben.

So nun zu meinen Fragen...

1. Welches neues Rear - Sys? Soll wenn möglich in die Hutablage (also will dann ein Soundboard bauen). und Max 200 Euro kosten (wenn möglich auch nur 150!)

2. Wenn ich später noch einen Bass reinbauen will, welchen? Sollte nicht den ganzen Kofferraum belegen und auch nicht überteuer sein (300 Euro +,-).

3. Für den Bass sollte dann eine weitere 2 Kanal Endstufe bei. was gibt es da? (wie immer Preislich im Rahmen;)) Oder lieber gleich eine 5 Stufen?

4. Weil das mit den Kabeln viel arbeit ist, würde ich gerne alle nötigen Kabel auf einmal verlegen. Also auch schon die Kabel für die 2. Endstufe.

Was muss da alles rein?

1. Cinch für die 4/320, Masse, Remote.

Was muss noch? noch mal Cinch für den Bass Amp? oder wird der über die 4/320 via Cinch angeschlossen?

5. Brauche ich dann schon ein Power Cap? Wenn ja welches? Was ist eigentlich Farad?

6. (und letzte;)) Welche Kabel woher? Taugen die eBay Sets was? oder von www.pollin.de (schaun auch recht ordentlich aus). Und wie schließ ich die LS am besten an? Einfache LS Kabel, oder muss das was spezielles sein? (Hab imo einfache LS Kabel und ich find die tuns. Oder verschenk ich da Klang vom Amp?

 

Weiß ist viel;) Aber bitte einmal mehr Nuub Hilfe

Ähnliche Themen
31 Antworten

also ein rearsystem brauchst du nicht unbedingt, lieber ein bissl mehr für die front getan und du wirst begeistert sein.

Kabel legst du wirklich am besten alle auf einmal, die kabel nach vorne für die lautsprecher und die chinchkabel nach hinten, am besten gleich soviele wie dein radio ausgänge hat. Vergiss die ebay sets, für klang....lieber ein bissl mehr

Themenstarteram 6. August 2003 um 0:12

also ich fand die kombination aus front und rear schon gut.

nur das frontsystem alleine find ich nicht wirklich räumlich...

 

kabel: ja k, aber woher? was brauch ich und was darf (muss, soll) das kosten?

Fragebogen :-P

 

Werd mir demnächst nen G3 holen und bin mir ob der Mukke net sicher, wenn deine Anlage steht, schreib mal bidde, wie die Techno so raushaut.

1. Rear Sys ins Soundboard ?

wie wärs mit Canton CS 3.28

kostet 220 Euro bei Electronica24.com

Ansonsten wenns auch etwas kleiner sein kann: Infinity Kappa 60.3 CS kost rund 110 Euronen.

2. Als Basskiste habe mit Emphasern gute Erfahrungen gemacht, aber mein Kofferraum (GolfII) ist nu voll :-/

Ich find den Rodek 30cm Doppelspulenkasten ganz nett, ist relativ kompakt und spielt klasse.

Dafür wäre allerdings eine eigentsändige Stude nötig oder 2 Freie Kanäle (6-Kanal Stufe).

Ich würd ne geschlossene Kiste für sehr präzisen bass oder Bassreflex für mehr Druck empfehlen. Bin mit BR im MOment sehr zufrieden.

3. Wenn du eine separate 2-Kanal willst, nimm doch ne Caropwer Wanted 2/300. (160 Euro)

Ansonsten kannste wenn dein Sub keine Doppelspule ist auch gut ne 5/380 (350 Euro) nehmen, die hat noch ne Bassferbedienung (JAAA, Spielerei !)

4. Nötige Kabel

Du brauchst dicke Peitschen für die Verstärker. 20 mm² sollten imho für beide Stufen oder eine dicke ausreichen. Dann brauchste 4m Chinch Kabel fürs Audio Signal, eins reicht, das kannste dann aufsplitten (du brauchst 1 Chinch Y-Adapterkabel um EINEN Kanal aufzuteilen, also um aus 2 Kanälen 6 zu machen z.B. 4.Das Chinch Kabel sollte 2 oder 3x geschirmt sein und wenn möglich ein Schaltplus in der mitte führen. Das brauchste für den Amp, damit der anspringt.

Wenn du das dicke Plus Kabel von vorne holst, sollte natürlich auch ein demenstsprechend dickes Massekabel vorhanden sein !

5. Wenn du ne große Stufe hast, sollte ein Cap rein, ansonsten schadet es deiner LiMa. Ein 1-Farad Cap sollte vor die Stufe geschaltet reichen.

Farad ist die Einheit Speicherkapazität der Kondensatoren.

6. Kabel Sets von Ebay würde ich nicht empfehlen, geh lieber zu Media Markt und nimm gute Kabelz von Oehlbach oder sowas, da weisste das die klasse Quali sind.

So, gute n8

rak

am 6. August 2003 um 3:35

Also zum Thema Kabel, wuerd ich NICHT bei MediaMarkt kaufen, es gibt nichts, was bei MediaMarkt teurer ist als Kabel!

Schau lieber online nach vernueftigen Kabeln, da koennen dir einige Leute hier bestimmt auch ein paar gute Tipps geben.

Und wenn du es dir leisten kannst, dann wuerde ich statt den Y-Adaptern lieber mehrere Kabel ziehen.

a) hast du Verluste bei den Adaptern

b) kannst von den Fader vom Radio nicht nutzen

Themenstarteram 6. August 2003 um 4:20

Danke erst mal!

Ich will mir erst mal die 4/320 holen. 150 Euro ist noch relativ kleines Geld, aber zusammen mit 200 Euro für die Boxen und noch mal 50 für die Kabel, haben wir auch schon wieder 400 Euro. Also ist ne größere Endstufe nicht drin bzw. noch nicht nötig.

Beim Bass werd ich mir wohl einen 15er holen und dann ein Gehäuse bauen, welches im Seitenteil des G3 integrierbar ist... aber das hat noch ein wenig Zeit;)

zu den Boxen, ich tendiere dann eher zu den Canton Boxen (wollte mir das bei ebay eh schon mal fast ein fertiges Soundoard holen, werde mir aber jetzt neue holen...).

Aber gibt es noch was in der Richtung? Hier sind doch alle Focal Jünger? Gibts da was ordentliches für 200 Euro, die auch schon was für die Hutablage tun?

Thema Kabel: Also zum Media Markt werd ich nicht gehen. Da kann ich gleich in der Apotheke bestellen. Nun ja, muss ich mal sehen. Oder habt ihr noch ein paar Links?

Aber hab ich das richtig verstanden?

-Ich lege dann also 2 mal 5m Chinch-Kabel vom Radio zum Amp (einmal für die Front und Rear und einmal für Bass?).

- ein Phase Kabel mit mind. 22mm².

und eins für die Masse? (Muss das an die Batterie? oder kann ich nicht im Kofferraum an die Karosse?).

- Dann noch 2 mal 5m LS Kabel vom Amp zum Front-Sys und das wars. Oder?

Ach ja, das ich die Stromkabel und die Chinch Kabel getrennt legen muss weiß ich, aber wie ist das mit den LS Kabeln die vom Amp an das Front Sys gehen? Kann ich die zusammen mit den Chinch Kabeln legen? oder stören die danna auch, und ich muss mir noch einen 3. Weg suchen?

oder?

 

ps: bitte noma gute Kabel Shops....... ;)

am 6. August 2003 um 11:35

Hast du soweit richtig verstanden. Masse kannst du an die Karosserie anschliessen (auf ordentlichen Kontakt achten, Lack wegschleifen)

LS Kabel kannst du bedenkenlos mit anderen Kabeln zusammen legen.

Und noch einen Tipp zu den Chinchkabeln, mess vorm kaufen so genau wie moeglich aus, wie lang deine Kabel sein muessen, einfach pauschal 5m kaufen hat den Nachteil, dass du so evtl 1-2m Kabel uebrig hast, die du dann irgendwie aufrollen musst, also besten nur so lang kaufen, wie man wirklich braucht.

Ich hab mir auch erst ein 5m Kabel gekauft und werde daraus jetzt 2x 2,5m machen, da ich die Endstufe unterm Sitz habe.

Themenstarteram 6. August 2003 um 12:33

ja, will den amp dann im kofferraum unterbringen.

da müssten 4m hinhauen, aber es gibt ja kaum kabel mit 4m, sondern oft nur 5m. und einen meter abschneiden und dann die stecker wieder dran bauen, das ist mir zu heikel, da verteil ich den 1m lieber großzügig auf der strecke.

Wenn du ein Massepunkt suchst, ich hatte meins erst an der Gurthalterung der Rückbank, da ging allerdings gar nichts. Jetzt habe ich das Massekabel wenn du in den Kofferaum schaust links, dort wo die rücklichter sind, nur halt innen, da steht so ne große schraube raus, die is bei mir irgendwie so 3-4 cm lang obwohl da nix mehr dran is, darunter ein bissl Lack weggeschmirgelt und gut wars. :)

Themenstarteram 6. August 2003 um 13:42

lack wegschmiergel, kabel dann und dann wieder drüber lacken? will ja nicht, das die kiste rostet;)

Also ich hab nix drüberlackiert. Da war ne mutter, die hab ich abgeschraubt dann den kabelschuh an die freigeschmirgelte stelle und mutter wieder drauf. Also es schaut jetzt neben dem Kabelschuh nur gaaaanz wenig aufgeschmirgelter Lack raus, da schau ich eben alle 2-3 monate ob vielleicht was anfängt zu rosten. Sollte das der fall sein mach ich halt was drauf. Ansonsten, überlackieren... hmm da müsste man dann eben den gesamten kabelschuh überlackieren, naja ich muss es eh nochma wegmachen das Kabel is etwas kurz bei mir :)

Wie porcupine schon sagte, lass das Hecksystem weg. Du tust dir da wirklich keinen Gefallen mit. Hol dir für das Geld lieber nen vernünftigen Sub und stell die Anlage vernünftig ein.

Alleine durch die Ausrichtung der Hochtöner kannst du schon sehr viel räumlichen Klang und eine breite Bühne basteln. Mit einer vernünftigen Befestigung der Tieftöner in der Tür kannste auch nochmal einiges an Dynamik rausholen (Plastikadapter sind der letzte Dreck). Dazu dämmst du dann noch schön die Türen.

Du wirst dich wundern, was man teilweise aus nur einem mittelmässigen System rausholen kann, wenn man sich nen bisschen um den Einbau kümmert.

Das ist auf jedenfall sinnvoller als sich hinten so nen Soundboard reinzuballern...

hi!

erstmal Gurthalterung ist super für masse beim g3. habe ja selber einen.

mein kumepl hat das canton system und das is beim g3 echt mordsdruckig. mit gescheiter endstufe ( hast du mit der 2/320 ja schon) brauchst du vielleicht gar kein bass mehr. :D

naja so nett nun auch nich aber wenn du was für kleine volumen haben willst nimm nen br-gehäuse von kicker. die drücken sehr gut. sprech ich auch aus erfahrung.

und wenn du hilfe beim einbau brauchst, sind hier genug die sich da auskennen. wichtig is ja nur das du durch den linken steg am besten das powerkable packst und dann rechts chinchkabel. und achte drauf das das chinch vernünftig abgeschirmt ist sonst hast du lima pfeifen.

und nen powercap nimmst am besten die von boa. die sind recht okay.

mfg da hekko!

Themenstarteram 6. August 2003 um 17:14

danke danke;)

also werd mir wohl doch die cantons holen!

weil ich ja vorn nur die infinity drin haben (und diese auch behalten will).

ist ja ein koax sys. und somit ist die ausrichtung schwierig.

muss ja ein wenig preis leistung noch dabei sein!

bass kommt dann eh später.

 

Wenn ich mal Kohle hab, dann werd ich das mit dem super Front sys mal austesten. Aber die hab ich imo nicht. Deswegen will ich für kleines Geld was gutes hinten rein bauen, was mehr bass bringt und erst mal ein paar monate so laufen kann.

 

hat eigentlich einer bilder von nem guten amp einbau im g3.

also gut im sinne von praktisch (wenig platzverschwendung ect.)? bin mir noch nicht ganz sicher, wo ich den amp hinsetzte...

Das mit dem media Kabelkauf war vielleicht nicht so der Hit aber ich fand sie hatten durchaus brauchbare Angebote.

Wo holt ihr sonst eure Kabelz ? Ich find die ACR- NoName Kabels gehen auch.

@Necromant:

Welches Canton Sys hat dein Kumpel genau ??

Das Pullman CS2.16 ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen