ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. was ist plus und was minus

was ist plus und was minus

Themenstarteram 24. Mai 2004 um 17:57

hei,

habe einen satz neuer lautsprecher. die serie muss weichen...:D nur, was ist plus und was ist minus. wie finde ich das raus? fhzg ist mondeo mk II turnier.

Ähnliche Themen
23 Antworten

ich mache das immer so, eben die lautsprecher mit nem Kabel an die 12 Volt Batterie angeschlossen und schon sehe ich ob richtig oder falsch...

auto=gleichspannung -> musik im auto muss auch gleichspannung sein. lol.

eines der ältesten unverständnisse (von misverständnis kann man da schon nichtmehr reden)... zzz.

eine car-hifi endstufe hat ein netzteil, ähnlich den netzteilen in PCs oder sonstigen elektronischen geräten, nur dass das von einer car-hifi endstufe halt mit gleichspannung am eingang arbeiten kann.

die wird dann in eine hochfrequente wechselspannung zerhackt, diese wiederum über einen trafo (meist ringkert, und kann man auch schön sehen bei den "guck-in-mich-rein" endstufen) hochtransformiert, und danach wieder gleichgerichtet.

allerdings eben nicht 1-weg gleichgerichtet, sondern über einen brückengleichrichter, wo man dann schön ein "+" und ein "-" abgreifen kann, und die masse "dazwischen" checkt man sich einfach von einer mittelanzapfung der sekundär-wicklung auf dem trafo.

dann hat man schonmal z.b. +30V, 0 und -30V (sind hausnummern, können genauso +20V oder +40V sein)

und diese spannungen dienen als versorgungsspannung für die endstufe, welche wiederum einfach das reinkommende musiksignal verstäkrt wieder ausgibt.

und da das musiksignal nunmal eine wechselspannung mit 0 gleichspannungsanteil ist, kommt aus einer endstufe nicht gleichspannung, sondern wechselspannung raus.

und dann fleisst auch ein wechselstrom, und kein gleichstrom.

und dann bewegen sich lautsprecher auch mal rein, und mal raus.

der einzig relevante unterschied ist, ob beim ersten "anschlag" eines instrumentes der lautsprecher rein oder raus geht.

und warum genau DAS vollkommen wurscht ist, bzw. von wesentlich mehr parametern als nur der richtigen polung der lautsprecher abhängt, das ist eine andere geschichte, und soll ein andermal erzählt werden.

mfg.

--hustbaer

Themenstarteram 26. Mai 2004 um 14:53

ahso,

demnach ist die polung der lautsprecher egal, und ich brauch mir keine weiteren gedanken manchen, nur anklemmen und los sound...

das ist ja enfach...

jo, Hauptsache links und rechts sind identisch gepolt :)

Bei einigen Lautsprechersystemen steht auch extra in der Anleitung drin, man soll nach einigen Minuten probehoeren nochmal umpolen.

gruss, Martin

genau deshalb auch meine Aussagen.

>genau deshalb auch meine Aussagen.

habe ich nie angezweifelt - nur unterstreichen wollen :)

Zitat:

das ist eine andere geschichte, und soll ein andermal erzählt werden.

geil.... ;-)

 

aber gute beschreibung, schade das die in nen paar tagen wieder untergegangen ist...

Kann man auch 17 Jahre später noch eine Frage stellen :D

 

Ihr sagtet ja das beide Boxen gleich gepolt sein müssen.

Wenn ich jetzt an einer Endstufe je Tür einen Hoch,Mittel,Tiefton angeschlossen habe müssen dann alle Boxen gleich gepolt sein oder nur die Tieftöner.

 

Nur aus reinem Interesse.

Ohne jetzt zu weit auszuholen: ja, alle müssen identisch gepolt sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen