ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. was ist guter klang?

was ist guter klang?

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 17:03

hallo

was ist guter klang für euch ?

1.wenn die ls den ton so realistisch wiedergeben das man glaubt man sei live dabei

2.oder wenn die ls den ton so wiedegeben das man das gehörte als schön empfindet?

übrigens ich bin für ersteres

gibt es ls bzw eine anlage die zb stimmen so gut wiedergibt das wenn man die augen zu macht und davor steht ,

nicht unterscheiden kann ob die eingene frau live redet oder die stimme über die ls kommen

ps:das beispiel mit der eigenen frau hab ich deshalb gewählt weil man die frau viel zu viel reden hört und daher die stimme gut unterscheiden müsste

mfg

Ähnliche Themen
41 Antworten

Zitat:

weil man die frau viel zu viel reden hört

muahaha :D

ja wie geil is das denn? *ggg* :D :D

ne also...gute musik ist, wenn der ton nicht mehr aus den lausprechern kommt, sondern frei, neutral und losgelöst im raum steht, und man genau sagen kann von wo welches geräusch kommt. eben als ob keine laustprecher da wären...

:)

ja, genau so isses bei mir mim bass!!!!

is wie wenn das ganze auto bebt und ma weiss net wos herkommt!!!!

mfg caraudiohans

genau so siehts aus. :D

Guter Klang is einfach losgelöst von den Lautsprechern. So realistisch wie möglich und ich mag wirklich sagen können wo welches Instrument auf der Bühne steht. (Wenn die Aufnahme es denn hergibt).

Ausserdem sollte es Spaß machen. Dat wär dann dem Hans seine Abteilung. ;)

ja nur bei der musik die i hör gibbet keine bühne somit muss meine anlage das au mal garnet können!!! meine kann stereo und das sehr gut!!!

aber wenns natürlich klingt wie mim lineal gezogen und dir gefällt es nicht is doch kaka. was soll daran schön sein??? n eq stellt ma so ein dass es in den eigenen ohren gut klingt, net dass ma sagen kann mei anlage is aufm papier gut...tolle wurst!

mfg caraudiohans

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 17:44

also so realistisch wie möglich sollte es sein

gibt es schon systeme die das 100% realistisch rüberbringen das man auch töne die man taäglich real hört nicht mehr unterscheiden könnte?

wenn nein wird sowas überhaupt machbar sein?

sorry bin nur bissl neugirig

mfg

ja dreierle, i hab mi schon öfters erschrocken weil i dacht am audo is was kabudd oder zum handy gegriffen, manchmal weil i dachte es klingelt, oft au weil i denk es vibriert!!! :D:D

oder i denk einer neber mir lässt die reifen scheern wien irrer und i gugg rüber dabei is das im lied :/

aja, und grad wo ich heim fahr so war son irrer a-klasse-fahrer vor mir. steht an der kreuzung, 3 autos vorne dran, die fahrn alle einzeln und bei jedem nachrücken und dann beim losfahrn au lässt der bekloppte volles rohr die reifen scheern!!!! wenn der son fahrstil ok aufkleber hätte würden da die leitungen nimmer still stehn!!! voll der irre!!!

mfg caraudiohans

Guter Klang für mich ist ne "Null-Reproduktion", also wenns genau so klingt wie es aufgenommen wurde. Bzw. abgemischt wurde. Also (1).

Nicht deswegen weil ich masochist bin und nicht lieber ne Anlage höre die nach (2) so klingt wie es mir am besten gefällt, sondern weil (1) nach meiner Erfahrung die einzige Möglichkeit ist dass die meisten Aufnahmen einigermassen gut rüberkommen, also quasi (1) weil (1) die Voraussetzung für (2) ist :D

Und: ich nehme mir auch die Freiheit Leute für doof zu halten die mir erklären wollen dass ne Fehlerfreie 1:1 Reproduktion nicht wichtig wäre weil ja das wichtigste sei dass es einem selber gefällt und lala und blabla und blablubb.

BÄR

Zitat:

gibt es schon systeme die das 100% realistisch rüberbringen das man auch töne die man taäglich real hört nicht mehr unterscheiden könnte?

Fast. Der Zerobox von Manger wird das öfters nachgesagt. Das grössere Problem dabei sind aber eher die Aufnahmen - wenns auf der Aufnahme nimmer original ist, dann kann die Box auch nix mehr retten...

Zitat:

wenn nein wird sowas überhaupt machbar sein?

Ganz sicher. Bloss ob sowas jemals den Weg ins Hifi-Regal findet ist fraglich...

Und nochmal: das Problem heute sind weniger die Boxen - da gibt es bereits sehr sehr gute. Das Problem sind die Aufnahmen... die eben leider nicht so produziert (gemischt/gemastert) werden dass sie gut klinen, sondern dass sie Radiotauglich klingen *pfui*.

BÄR

was kostet denn so ein manger schallwandler???

noch leichter ausgedrückt ... > klang ist eingfach ein persönlicher geschmack auf musik bzw töne "reproduziert"

manche eher tiefbass ... andere mehr hochton

2. ich bin mir auch sicher ein guter klang hängt auch von preis ab (bei NICHTWISSENDER) ... ist eben ein PERSÖNLICHER Wunsch !

mfg andre

ps meine anlage kling leicht "dumpf" weiß jemand warum ??

Der MSW (nur der Schallwandler, 1 Stück) selber anscheinend so ~700€.

Die Zerobox 109 (die kleine) so ~3800€ pro Paar.

Die Zerobox 103/3 (die ganz dicke) so ~9200€ pro Paar.

Die Preise bitte nur als Grössenordnung verstehen - auf der Manger Seite finde ich keine Angaben mehr, und die obenstehenden sind von einem Britischen Shop, kann gut sein dass die Dinger in D deutlich billiger zu bekommen sind.

BTW: die Manger Seite: http://www.manger-msw.com/

BÄR

Zitat:

Original geschrieben von Pioneerxxx

klang ist eingfach ein persönlicher geschmack auf musik bzw töne "reproduziert"

manche eher tiefbass ... andere mehr hochton

jo und für die mc-doof prolls ist klang einfach nur, dass es so laut wie möglich dröhnt! :p :D

Zitat:

ps meine anlage kling leicht "dumpf" weiß jemand warum ??

"dumpf" heisst zuwenig hochton. was haste denn für lautsprecher/boxen?

nicht dass sich da einfach was machen liesse - interessiert mich bloss.

BÄR

signatur !!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen