ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Was ist das? Wofür ist das gut?

Was ist das? Wofür ist das gut?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 6. März 2011 um 10:05

Guten Morgen allerseits.

Nach manchem lehrreichen Zeitvertreib hier im Forum schaue ich mir meinen (Mitte 2010 gebauten) CADDY LIFE TDI TEAM TDI immer mal etwas genauer an und frage mich und hiermit die ganze „Gemeinde“:

A

Wofür sind die eingestanzten Trennstellen gut in dem gepolsterten Bodenbelag unter den Vordersitzen? Sieht aus, als könne man dort etwas heraustrennen, um eine Batterie hineinzustellen. Siehe Foto.

B

Wofür ist der kleine rechteckige Stopfen gut im Boden des „Seitenflügels“ des Staukästchens unter der Standard-Mittelarmlehne? Das damit verstopfte Loch ist 17 × 23 mm groß.

Caddy-unterm-beifahrersitz
Beste Antwort im Thema

Habe heute wegen den unansehnlichen Ausstanzungen an meinem SA die Ablagefächer vom Touran montiert. Beim Verwerter gab es aber nur den kompletten Unterbau mit den Verkleidungen .

Die Nachrüstung ist absolut problemlos

17 weitere Antworten
17 Antworten

Antwort zu B: Da sitzt die Media-In-Anschluß-Buchse.

Zitat:

Original geschrieben von PIPD black

Antwort zu B: Da sitzt die Media-In-Anschluß-Buchse.

Genau.

Die MEDIA-IN-Schnittstelle. Hierüber können externe Audioquellen wie USB-Datenspeicher

und MP3-Player mit USB-Zertifizierung abgespielt werden. Die Bedienung erfolgt über das Radiosystem „RCD 310“ oder „RCD 510“ bzw. über das Radio-Navi-gationssystem „RNS 315“ oder „RNS 510“. Mit einem optional erhältlichen Adapterkabel

ist auch ein Apple iPod® ab der vierten Generation kompatibel.

Cdc0032
am 6. März 2011 um 14:13

Klar kann man(n) auch ne Batterie hinstellen:), vermute der Teppich ist für einige Modell hergestellt, z.B. Touran etc.. Wenn sich unter dieser Ecke keine Schrauben oder sonstiges befinden, ist es wohl nur so. In der Armartur ist ja auch nicht immer jeder frei Platz mit einem Schalter belegt. Um welches Modelljahr handelt es sich denn hier eigentlich ???:confused: FG mwb

Themenstarteram 6. März 2011 um 18:22

Zitat:

...

Um welches Modelljahr handelt es sich denn hier eigentlich ???:confused: FG mwb

 

Wiedermal bewahrheitet sich eine alte Weisheit: „Wer lesen kann, ist im Vorteil.“;)

Quizfrage: Zu welchem Baujahr zählt ein Caddy, der Mitte 2010 montiert wurde?

Daß diese Teppichboden-Stücke auch für andere Fahrzeuge passen, ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Man sagt dem Auto ja nach, daß es noch so einen Bruder hat mit gleichem oder doch sehr ähnlichen Vorderwagen.

Ob da unter den Ausstanzungen irgendwelche nützliche Schraubpunkte sind, habe ich noch nicht untersucht. Ich wollte noch nicht in Verlegenheit kommen, den aufgerissenen Teppichboden wieder zusammenkleben zu müssen.

Danke schon mal an PIPD und Transarena für die Antworten zur Media-Anschlußbuchse im MAL-Ablagefach!

Zitat:

Original geschrieben von MarLind

Zitat:

...

Um welches Modelljahr handelt es sich denn hier eigentlich ???:confused: FG mwb

 

Wiedermal bewahrheitet sich eine alte Weisheit: „Wer lesen kann, ist im Vorteil.“;)

Quizfrage: Zu welchem Baujahr zählt ein Caddy, der Mitte 2010 montiert wurde?

Beachte: Modelljahr ist nicht automatisch gleich Baujahr.

Themenstarteram 6. März 2011 um 21:02

Stimmt. Bitte um Entschuldigung meiner Unaufmerksamkeit.

Nach meiner Auffassung muß mein Mitte 2010 gebauter Wagen MJ2010 sein, denn ein MJ2011 wird ja mit „FL“ bezeichnet, oder irrte ich mich?

 

Naja, zumindest ist jeder Caddy-FL ein MJ2011...;):D.

Meiner, Bj 2006, Mj 2007, Kaufjahr 2010 hat die Teppichausstanzung unter dem Fahrer- und Beifahrersitz.:o

 

Grüße

Stephan

Hi,

also wenn die Idee des modellübergreifenden Teppichbodens stimmt, dann könnte der ja auch im Sharan verbaut sein - und da befindet sich unter dem Fahrersitz in dem Teppichbodenausschnitt das Türsteuergerät. Sehr zum Bedauern zumindest eines Sharanfahrers. Er hatte seinen Sharan Ende letzten Jahres in einer VW-Werkstatt abgegeben weil : ja weil der die elektrischen Fensterheber von alleine runterfuhr. Das weckt natürlich auch dort das Interesse, weil die ja meinen Fall mit meinem Caddy gut kennen, der ja auch die Fenster von alleine öffnet. In dem Sharan fand man dann unter dem Fahrersitz in dem Ausschnitt das Türsteuergerät, was dort lustig vor sich hin badete. Es war Laub im Wasserkasten vorn und von dort aus war das Regenwasser wegen den verstopften Abflüssen lustig in den Pollenfilter gelaufen - von dort aus ins Fahrzeug hinein und dann hat es sich unter dem Fahrersitz genau in diesem Teppichausschnitt gesammelt. der Meister zeigte mir dann das vor Wasser tiefende bzw. das heraulaufende Wasser. Das war dann auch die ursache für die sich selbst öffnenden Fensterheber. Dachte man erstm, man könnte das Steuergerät noch trocken legen, wurde man nach de Öffnen desselber eines besseren belehrt. Überall hatte sich Grünspan und Schimmel auf der Platine breit gemacht, da war nix mehr zu retten. Den Fahrzbesitzer hat das dann die Kleinigkeit von 600 Euro gekostet.

Übrigens ist das Problem bei VW bekannt. Auch der ADAC schätzt den Sharan, weil man ihn bei z.B. verlorenen Schlüsseln so leicht wie kein anderes Auto öffnen kann. Kein Wunder, wenn man die Spulen und Elektromangnete in dem Steuergerät sieht. Als alles mit der Reparatur geregelt war, hat mir den Meister das Türsteuergerät gegeben - zum Beweis der Tatsache, dass eindringendes Wasser durchaus solche Probleme wie bei meinem Caddy mit den sich selbst öffnenden Fensterhebern verursachen kann. Bei meinem Caddy war ja gleich nach der Übergabe in Hannover Wasser durch das Schiebedach ins Auto gelaufen - und wer weiss, wo sich das gesammelt hat. Das "könnte" auch die Lösung bei meinem Auto sein. Allerings sind mittlerweile alle Steuergeräte abgeblich ohne Befund durchgemessen worden. Ich trau dem aber nicht so. Egal - das ist eine andere Geschichte. Das Steuergerät vom Sharan könnte durchaus in den genannten Teppichbodenausschnitt passen.

LG JoJoMS

am 7. März 2011 um 7:39

Moin!

 

Seit dem Modelljahr 98 ist das Steuergerät für die Zentralverriegelung beim Sharan in die Zentralelektrik integriert, insofern glaube ich kaum, dass der aktuelle Caddy den gleichen Teppich wie ein über 13 Jahre alter Sharan haben soll. :rolleyes: Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Möglich, dass es mal geändert wurde. Dies hier stammt aus einem Sharan von 2002. Soll auch ADAC-bekannt sein. Der Sharan ist in Bezug auf den Caddy allerdings etwas weit hergeholt. Vielleicht dient die Mulde dazu, dass man das Fahrzeug trocken legen kann ? Nur sone Idee. LG JoJoMS

Hallo,

bei meinem 2006er TDI sind auf beiden Seiten unter den Vordersitzen zusätzliche Luftauslässe für die Heizung montiert.

Bilder kann ich eventuell Anfang nächster Woche machen, wenn der Caddy vom :) zurück ist.

Gruß

Caddy06

Zitat:

Original geschrieben von Caddy06

Hallo,

bei meinem 2006er TDI sind auf beiden Seiten unter den Vordersitzen zusätzliche Luftauslässe für die Heizung montiert.

Bilder kann ich eventuell Anfang nächster Woche machen, wenn der Caddy vom :) zurück ist.

Gruß

Caddy06

Ich muß mich korrigieren.

Der Ausschnitt ist (auch bei mir) zum vorderen Fußraum unter den Vordersitzen. Die Luftausströmer sind unter dem hinteren Teil des Vordersitzes.

Sorry

caddy06

Habe heute wegen den unansehnlichen Ausstanzungen an meinem SA die Ablagefächer vom Touran montiert. Beim Verwerter gab es aber nur den kompletten Unterbau mit den Verkleidungen .

Die Nachrüstung ist absolut problemlos

1
2
3
Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Was ist das? Wofür ist das gut?