ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Was ist bei euch Vorraussetzungen beim Autokauf?

Was ist bei euch Vorraussetzungen beim Autokauf?

Themenstarteram 3. Mai 2021 um 13:09

Guten Tag Leute,

wir wollen ein Auto für bis zu 5500€ kaufen.

Was ist für euch eine Voraussetzung beim Autokauf?

Ich habe z.B viele Autos bei Autohäusern entdeckt, die knapp an der Inspektionsgrenze stehen.

Als Beispiel einen Ford KA von 2016. Hat jetzt 99890km runter. Preis 4700€.

Da würde jetzt der Zahnriemen anstehen. Da könnte man doch bestimmt was am Preis machen und zusätzlich sollte die Inspektion und neuer TÜV auch drinne sein oder?

Oftmals kommen Autoverkäufer dann mit den Sätzen wie: Ja wir müssen ja auch noch neu Inspektion und TÜV machen, da geht nichts mehr am Preis und und und.

Wie sehr ihr das ganze. Bin da etwas unerfahren.

Viele Grüße

Ähnliche Themen
5 Antworten

Am Ende muss der Preis stimmen. Es ist üblich, dass TÜV und ggf. Inspektionen erst mit Verkauf erfolgen, damit deren Zeit nicht läuft während der Wagen noch auf dem Hof des Händlers steht. Und natürlich nutzen die das gern in der Preisverhandlung, da für sie doch deutlich günstiger. In der Preisklasse kann man durchaus (fast) neuen TÜV und keine ausstehenden Wartungen verlangen.

Was die typischen Floskeln der Händler angeht: Gehört halt zu deren Job. Die Frage bleibt dann einfach ob das Gesamtpaket noch gut ist. Kannst ja schauen was ähnliche Ford Ka oder vergleichbare Kleinstwagen so kosten.

Eine generelle Aussage zum Preis ist immer schwierig. Dafür müsste man die genaue Ausstattung, Region usw. kennen. Noch dazu schwanken Gebrauchtpreise massiv (gerade recht hoch). Liegt der Preis weit ab des Marktüblichen kann man das dir hier sagen - das findest du aber durch Vergleiche in den Inseraten auch selbst raus. Ob da noch 200€ mehr Rabatt drin sein müssten ist kaum beurteilbar.

Nun, ich kaufe grundsätzlich das was ich auch mag.

Wenn ich mir zwei drei Farben für meinen neuen vorstellen kann ist das dann als Kriterium gesetzt.

Genauso handel ich bei der restlichen Ausstattung die ich haben möchte.

Eine fällige Inspektion ist für mich unwesentlich, sollte aber ein Verhandlungsposten sei können.

Für einen Händler auch ein möglicher Beweis dir ein intaktes Fahrzeug übergeben zu haben.

Also eine WinWin sache, du bekommst ein durchgesehenes Auto und den Stempel.

Wenn Kleinstwagen, dann entweder einer der zwei aus Korea(Kia Picanto, Hyundai i10) oder einer der Drillinge auf Toyotabasis(Toyota Aygo, Citroen C1, Peugeot 107).

Der Ford KA ist ein qualitativ schlechtes Auto, rostet gerne und macht Ärger mit der Elektrik. Der wurde nicht für europäische Ansprüche gebaut.

Die VAG Drillinge (Up/Mii/citygo) sind okay aber den Preisaufschlag nicht wert.

Hi,

der Ford Ka von 2016 basiert auf dem Fiat Panda. ( generell das 2. Modell ab 2008)

Mit dem ersten Ka der echt ne totale Rostmöhre war hat der nix mehr zu tun.

Den Ka kann man schon kaufen, der Fiat Panda bietet aber die gleiche Technik und mehr Platz oft zu günstigeren Preisen. Der Fiat 500 gehört auch noch dazu ist aber meistens total überteuert.

 

Was den Kauf angeht ist der Markt durch das Internet sehr übersichtlich geworden, größere Rabatte beim Gebrauchtwagenkauf sind selten geworden. Wenn die Fahrzeuge so teuer sind das ein Rabatt möglich wäre findest du sie gar nicht auf den Autobörsen weil sie da dann ganz hinten stehen.

Inspektion, Tüv, Zahnriemen evtl. noch ein Satz Reifen, sowas lässt sich eher mal raushandeln beim Preis geht dann aber oft nix mehr.

Beim Autokauf muss halt das Bauchgefühl stimmen, das kann zwar auch täuschen aber wenn man schon ein schlechtes Gefühl hat dann stimmt garantiert irgendwas nicht.

Dann kann man auch gleich zum (vor allem in der Werkstatt) viel günstigeren Panda greifen, wenn es den unbedingt etwas nicht asiatisches sein soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Was ist bei euch Vorraussetzungen beim Autokauf?