ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Was für ein Benzin tankt Ihr ?

Was für ein Benzin tankt Ihr ?

Themenstarteram 6. März 2017 um 20:55

Hallo zusammen,

Da ich mir kürzlich ein neues Bike zugelegt habe, habe ich mir Gedanken zur Pflege des Motors gemacht.

Zum Beispiel was ich tanken sollte. Manche tanken ja SuperPlus oder Ultimate und manche stink normalen Super 95 fügen aber noch Additive hinzu.

Was meint Ihr ?

Ultimate tanken

oder

Super 95 mit Additiven :confused::confused::confused:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@4-Ventiler schrieb am 7. März 2017 um 12:17:01 Uhr:

Sagt mal,

evtl störe ich euch

versteht ihr das auch alles :confused:

was ihr da zum Teil sogar falsch erzählt :confused:.

Viel Oktan ist nicht gleich zwingend mehr Leistung,

durch viel Oktan ist es möglich einen Ottomotor klopffrei hoch zu verdichten.

Zitat:

@4-Ventiler schrieb am 7. März 2017 um 12:17:01 Uhr:

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 7. März 2017 um 08:41:58 Uhr:

Aha. Ich dachte immer naiverweise dass die Oktanzahl der Anteil von reinem Oktan (C8H18) im Benzin wäre - aber die Oktanzahl ist heute nur noch ein Index für die Klopffestigkeit und kann also mehr als 100 (%) betragen. So lernt man auch durch Spässchen was.

Es werden andere klopffeste Stoffe eingesetzt die das selbe Verhalten haben wie Isooktan und das sind zB alle Alkohole, und am Klopffestesten ist da das Methanol, was jedoch den geringsten Brennwert hat, es hat erheblich weniger kJ als Leichtbenzin.

Bei Verwendung von Methanol als Kraftstoff

kann ein Ottomotor bis ~ 18:1 verdichtet werden.

Die fehlende Brennwert-Energie kompensiert man im Bahnsport

durch sehr große Füllungsgrade, die erreicht werden mit Wahnsinns Steuerzeiten, sehr hohe Öffnungswinkel er Einlassventile und sehr hohe Kraftstoffeinmischung.

(Ein 500cc Bahnmotor hat einen theoretischen Verbrauch von ~ 25l/100km.)

Autogas direkt mit Tankstellenbenzin also flüssigem Ottokraftstoff zu vergleichen

das ist ähnlich wie Birnen mit Kartoffeln auf eine Ebene zu stellen.

Sorry Vulkanisator wenn das ätzt.

Zitat:

@4-Ventiler schrieb am 7. März 2017 um 12:17:01 Uhr:

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 7. März 2017 um 09:02:28 Uhr:

Das gute Gefühl ist viel Wert. Ohne gutes Gefühl keine "Pole Position" :)

Suggestion

und da ist viel Wahres dran,

so wie bei eingebildeten Krankheiten.

 

Euer Club kann mich ja belehren wenn ich was falsches gesagt habe ;).

Lieber 4-Ventiler,

ich vermute mal, das Dein mangelndes Textverständnis Deinem hohen Alter geschuldet ist.

Ich habe erstens genau wie Du geschrieben, dass klopffester Sprit dafür geeignet, höhere Verdichtungen und damit höhere Leistungen zu erzielen.

Zweitens habe ich die 110 Oktan von Viktor erklärt, er tankt nämlich Flüssiggas. Ich habe die Pointe seines Witz' erklärt, was Dir aber ein Buch mit sieben Siegeln bleiben wird. Da nützt auch Deine lange Lebenserfahrung und Dein immenses Wissen über Motoren überhaupt nichts.

Eigentlich habe ich grossen Respekt vor Leuten, die sich im Leben ein hohes Fachwissen erarbeitet haben. Würdest Du das nicht dazu nutzen, hier andauernd damit angeberisch herumzuprahlen und dabei auch noch andere zu beleidigen, könnte ich auch Dich respektieren.

So bist Du für mich ein armer vergrämter Fachidiot, der frustriert vor seinem Rechner hockt. Als Experte im Bahnensport müsstest Du doch genug zu tun haben und Kontakte von früher haben. Wieso hängst Du hier mit uns Idioten ab? Oder bist Du privat auch so ein Ätzer und niemand spielt mit Dir?

Wahrscheinlich warst Du im Fahrerlager auch so eine Spasskanone. Die einen haben nach dem Rennen gefeiert und Du hast geschraubt.

167 weitere Antworten
Ähnliche Themen
167 Antworten

Zitat:

@GDIddle schrieb am 6. März 2017 um 22:15:56 Uhr:

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 6. März 2017 um 21:43:13 Uhr:

Super 98.

95 mindert die Leistung und erhöht den Verbrauch.

Sagt der Hersteller.

Und stimmt sogar.

Nö.

Doch. Ein bisschen.

Ist wohl bei einigen BMW so. Die haben anscheinend so etwas wie einen

Klopfsensor und verringern bei anderen Qualitäten als Super Plus die

Leistung. Ich hab so etwas nicht. Bei 178 PS bzw. ab 250 km/h 190 PS

brauche ich keine höhere Leistung. :D

Also unter 110 Oktan kommt mir nix in den Tank,

meist tank ich so um die 115 Oktan

BMW hat einfach in den (späten) 80ern schon vernünftige Ventilsitze gebaut, alles ohne Additive. ;)

Ich verstehe nicht, wie jemand 2017 glaubt, er brauchte irgendwelche

Zusatz-Mittelchen im Benzin. Wenn Kawasaki unverbleites Super 95

vorschreibt, tanke ich auch nur das.

Zitat:

@GDIddle schrieb am 6. März 2017 um 22:15:56 Uhr:

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 6. März 2017 um 21:43:13 Uhr:

Super 98.

95 mindert die Leistung und erhöht den Verbrauch.

Sagt der Hersteller.

Und stimmt sogar.

Nö.

Doch. Super 95 kostet fühlbar Leistung.

Merkt man natürlich nur, wenn man regelmäßig auch mal alle Pferdchen zusammen ruft.

Und der Motor eben auf 98 ausgelegt ist.

Bei den Dieseln immer den billigsten Kraftstoff.

Bei den Moppeds immer das beste Benzin der Tanke.

Mhm, Viktor, dass Du auch hochprozentig tankst, wundert mich eigentlich nicht...115% Oktananteil

ist allerdings eine Nummer :D

 

Und warum fährt ihr nicht gleich AvGas,

da ist etwas Blei und etwas Benzol drin, bzw kann drin sein :eek::confused:.

 

Tschüss

Zitat:

@viktor12v schrieb am 6. März 2017 um 22:29:53 Uhr:

Also unter 110 Oktan kommt mir nix in den Tank,

meist tank ich so um die 115 Oktan

Bei Dir klopft es wahrscheinlich ohne Alkohol grundsätzlich. :)

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 6. März 2017 um 23:10:21 Uhr:

Zitat:

@GDIddle schrieb am 6. März 2017 um 22:15:56 Uhr:

 

Nö.

Doch. Super 95 kostet fühlbar Leistung.

Merkt man natürlich nur, wenn man regelmäßig auch mal alle Pferdchen zusammen ruft.

Und der Motor eben auf 98 ausgelegt ist.

Wenn ein Motor eine entsprechende Verdichtung hat, braucht er klopffesteren Kraftstoff. Das war schon immer so. Zumindest können heutige Motoren dank der Elektronik auch mit "schlechterem" Sprit fahren. Sie erkennen das und stellen sich entsprechend ein, natürlich mit Leistungseinbussen. Alte Motoren reagierten unter Last mit Frühzündungen darauf, was kurz oder lang zu massiven Motorschäden führen konnte.

Umgekehrt bringt es nichts, hoch klopffesten Sprit zu fahren, wenn der Motor den nicht ausnutzt.

Viktor, im gegenzug müssen die stg einen klopfsensor UND kennfelder für die höhere oktanzahl haben. Und das haben sie nicht!

E10 müsste auch eine höhere oktanzahl haben als superE5. Das benzin ist das gleiche. Bei E10 darf lediglich bis 10%, bei superE5 bis 5% Ethanol enthalten sein. E85 hat schon 104 oktan...!

Da aber von 0-10% alles vertreten sein kann, äussert mam sich nicht dazu. Die wirtschaft will es ja nicht. Und dass das so funktioniert liest man hier.

Beim motorrad mit 91 oktan in den papieren kommt super+ rein... Schwachsinn hoch 10!

Also da muss ich Viktor mal recht geben. Unter 110 Oktan wird er kaum tanken :p

https://de.wikipedia.org/wiki/Autogas#Chemisch

Aha. Ich dachte immer naiverweise dass die Oktanzahl der Anteil von reinem Oktan (C8H18) im Benzin wäre - aber die Oktanzahl ist heute nur noch ein Index für die Klopffestigkeit und kann also mehr als 100 (%) betragen. So lernt man auch durch Spässchen was.

Zitat:

@GDIddle schrieb am 6. März 2017 um 22:15:56 Uhr:

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 6. März 2017 um 21:43:13 Uhr:

Super 98.

95 mindert die Leistung und erhöht den Verbrauch.

Sagt der Hersteller.

Und stimmt sogar.

Nö.

Doch.

Und das gute Gefühl macht mich schneller.

Ich hab letzte Woche zur Wiedergutmachung :rolleyes:, das Mopped stand übern "Winter" mit fast leerem Tank in der Garage :eek:, das erste mal V-Power getankt.

Jo mei, was soll ich sagen... das Motor ist (eingebildet?) vielleicht etwas ruhiger gelaufen, aber sonst?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Was für ein Benzin tankt Ihr ?