• Online: 11.975

C5
Citroën C5 & C6

Was darf ein Zahnriemenwechsel kosten?

C5 2 (R)Citroën C5 2 (R)

Was darf ein Zahnriemenwechsel kosten?

krzys87 krzys87

2 (R)
Themenstarter

Hallo zusammen,

 

mein C5 2.0 HDI 6-Gang Schaltgetriebler (04.2009) steht mit seinen 9 Jahren und 140.000 km auf der Uhr kurz vor einem Zahnriemenwechsel.

 

Hat jemand Erfahrung und kann mir einen Richtpreis hierfür nennen?

 

Meines Erachtens sollte der Umfang einen neuen Riemen, Wasserpumpe, Umlauf- und Spannrolle + Arbeitszeit beinhalten?

 

Danke :)


9 Antworten

Jeanparie Jeanparie

Wenn Du Wie ich zu einem Schrauber gehst, ist es natürlich günstig. Ich hatte für Zahnriemen (ohne W.pumpe) Bremsen u. Schalldämpfer, alles von eBay mit Einbau 550€ bezahlt. C5 rollt u. rollt u. rollt und . . . . . .


Vord Vord

2 (R)

Bei den "Großen" der Branche gibt oft Festpreise, die deutlich günstiger sind als bei den Vertragswerkstätten. Da lohnt sich der Vergleich. So bezahle ich jetzt für den Ölwechsel mit Filter und Beremsflüssigkeitswechsel EUR 85,-- anstatt EUR 150,--


206driver 206driver

Peugeot

Ein Ölwechsel ist aber auch etwas anderes als ein Zahnriemenwechsel.

Wenn ein Ölwechsel so günstig ist, sollte man unbedingt das verwendet Öl kontrollieren. Oftmals verwenden diese Ketten ein Öl ohne Freigabe für das bestimmte Modell / Motor.

 

Beim Zahnriemenwechsel sollte man immer auch die Wasserpumpe mit wechseln lassen, denn der zusätzliche Aufwand ist gering. Wenn die Pumpe dann nach 50tkm hin ist, muss der Zahnriemen wieder runter und das ist nicht nur nicht gut, sondern kostet dann auch.


krzys87 krzys87

2 (R)
Themenstarter

Hab jetzt ein Angebot von einem KFZtler den ich eigentlich gut kenne, etwa 470€... denke das passt ganz gut zum Beitrag von Jeanparie.

 

Citroën nimmt glaube ich 900€, bei nem Automatik 1300 :O


Edifact Edifact

Was darf ein Zahnriemenwechsel kosten?

Zitat:

@206driver schrieb am 9. Mai 2018 um 16:08:48 Uhr:

 

..... Oftmals verwenden diese Ketten ein Öl ohne Freigabe für das bestimmte Modell / Motor.

Das ist ein Gerücht. Nicht mehr und nicht weniger.

 

LG


206driver 206driver

Peugeot

Mag sein. Man sollte in solchen Fällen trotzdem gründlich prüfen, ob das verwendete Motoröl eine Freigabe für das jeweilige Fahrzeug hat.

Sicher ist sicher.


Edifact Edifact

Zitat:

@206driver schrieb am 26. Mai 2018 um 20:47:38 Uhr:

Mag sein. Man sollte in solchen Fällen trotzdem gründlich prüfen, ob das verwendete Motoröl eine Freigabe für das jeweilige Fahrzeug hat.

Sicher ist sicher.

Jo, da bin ich ganz bei Dir ...

 

LG


Vord Vord

2 (R)

Die großen Wekstatt-Ketten verfügen über entprechende Informationen, sofern es sich nicht um Exoten handelt. Während der Gewährleistung ist die Fachwerkstatt aber die bessere Wahl, danach sind die einschlägigen Reparaturbetriebe i. d. R. einfach viel günstiger.


Chaoz_Mezziah Chaoz_Mezziah

Toyota

Zitat:

@Vord schrieb am 28. Mai 2018 um 11:35:18 Uhr:

Die großen Wekstatt-Ketten verfügen über entprechende Informationen, sofern es sich nicht um Exoten handelt. Während der Gewährleistung ist die Fachwerkstatt aber die bessere Wahl, danach sind die einschlägigen Reparaturbetriebe i. d. R. einfach viel günstiger.

Diese Informationen sind aber nicht immer fehlerfrei. So selbst erlebt bei meinem Daihatsu damals...die bei ATU waren fast nicht davon abzubringen, da 10W40 einzufüllen, obwohl er unbedingt(!) 5W30 braucht.


Deine Antwort auf "Was darf ein Zahnriemenwechsel kosten?"

Citroën C5 & C6: Was darf ein Zahnriemenwechsel kosten?
schliessen zu