ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Warum möchte niemand mein Auto kaufen?

Warum möchte niemand mein Auto kaufen?

Mazda
Themenstarteram 20. April 2020 um 11:45

Hallo liebe Community,

hat mir jemand vllt. einen Tipp, was ich falsch mache? Habe das Auto seit über 3 Wochen inseriert, fast 800 Klicks und 7 Mal geparkt. Bis auf 4-5 Nachrichten (was letzte Preis?) und zwei "normale" (die sich aber nie wieder gemeldet haben), scheint noch niemand wirklich interessiert zu sein. Habe das Fahrzeug auch bei AutoScout24 (Klicks sind ein Witz) und Ebay Kleinanzeigen drin.

Hier mein Inserat:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Über Hilfe und Tipps bin ich dankbar!

Liebe Grüße,

Sarah

Ähnliche Themen
6 Antworten

Naja wirkliche Tipps kann ich dir nicht geben da ich bisher noch kein Auto privat verkauft habe.

Aber Anhaltspunkte sehe ich darin:

-Unfallauto

-kleiner Motor

-dazu dann aber recht gute Ausstattung wie Ledersitze und so

-und dann der Preis, ich würde für das Auto vll noch 10000€ ausgeben.

Das Auto hat ne Vorgeschichte mit Unfall ect, der Motor ist für diese Fahrzeugklasse eigentlich zu klein,

für paar 1000€ mehr bekommt man so ein Fahrzeug schon neu.

Liebe Grüße

FRS

Tante Edith:

und ich sehe gerade das ist sogar ein Diesel, das spielt da auch mit rein.

@but123s Hallo Sarah Nun ja...……mobile.de schreibt.

Keine realistische Preisbewertung möglich.

Für Dein Fahrzeug kann leider keine Preisbewertung durchgeführt werden, weil es dabei um ein Unfallfahrzeug handelt. Auch wenn der Schaden bereits repariert wurde, ist eine realistische Einschätzung des Fahrzeugwertes nicht möglich, da mobile.de die Art des Schadens nicht bekannt ist. Dem Nutzer wird daher 'Ohne Bewertung' angezeigt.

Zum anderen wird dieser Wagen bei den Händlern zu etwa dem gleichen Preis angeboten. (mit Garantie vom Händler)

Du solltest die MwSt. bei deinem Preis abrechnen dann könnte vllt. etwas daraus werden und den Unfall bei der Preisgestaltung berücksichtigen. Du könntest den Wagen auch bei eBay mit Preisvorschlag einsetzen.

Automatikfahrzeuge und Diesel sind in Deutschland nicht sehr beliebt; meine Frau fährt den gleichen Wagen als Benziner und ich einen M6 ebenfalls als Automatik. Wir sind beide sehr zufrieden mit unseren Fahrzeugen.

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg beim Verkauf.

Gruß armin

Ich denke, in der Klasse mag nicht jeder Diesel und Automatik. Die Ausstattung ist gut, aber er hat einen Unfallschaden, wenn auch repariert. Laut DAT Schwacke läge der Wagen schadenfrei bei 12.320 €. Dein Preis ist soweit in Ordnung, wenn du dir einen Verhandlungspuffer einbehalten hast, denn den wirst du mit Sicherheit gewähren müssen. Vergleichbare Angebote liegen etwas höher. Von daher: mach dich nicht verrückt und warte ab.

 

Vielleicht beschreibst du noch, was beschädigt war. Das konnte ich jetzt auf den ersten Blick nicht finden. Unwissenheit schreckt Leute ab.

 

Alternativ könntest du ihn bei https://www.wirkaufendeinauto.de bewerten lassen. Hat ein Kollege von mir auch und gute Erfahrungen gemacht.

Potenzielle Interessenten, die nicht in der Nähe des Standorts wohnen, scheuen die Kosten für ein technisches Gutachten bezüglich der Unfallreparatur.

Wie Tante Edith schon bemerkte, ist der Angebotspreis zu hoch, selbst wenn als Verhandlungsbasis (VB) angedacht.

Du müsstest daher tatsächlich noch ein Gutachten über den Zustand des Fahrzeugs und dessen Zeitwert einholen. Vielleicht klappt's dann - oder den Privatverkauf über den lokalen Automarkt der Tageszeitung wagen.

Ich wollte selbst von meinem 6er auf den CX-3 umsteigen, aber ich muss den Testern zustimmen: Der Wagen vermittelt kein Raumgefühl, d.h. wirkt trotz größerer Außenabmessungen innen enger als der 2er (Baujahr 2006) meiner Frau im VAN-Design.

Die Diskrepanz zwischen Unfall-Wertminderung, bescheidener Motorleistung (Diesel kommt mir nicht in die Garage) und guter Ausstattung würde mein Kaufinteresse nicht wecken.

Hallo,

- Diesel nur Euro 6 (ich würde nur einen 6 Dtemp, oder besser kaufen)

- Unfallfahrzeug ohne nähere Angaben, klingt nach größerem Schaden

- das KFZ erscheint mir viel zu teurer für einen Privatverkauf ohne Garantie, CX3 gibt es neu (ohne Zubehör) bereits so um die 17.500 €

- zurzeit werden wg. Corona kaum Autos gekauft

- mich irritiert die lange Ausstattungsliste, warscheinlich wurde die Sonderausstattung nicht herausgestellt, sondern mit der Serienausstattung vermischt, man kann die Mehrwertausstattung nicht erkennen.

 

Gruß

Michael

Naja, die richtige Antwort ist meistens die einfachste! Es gibt massenweise Klicks, d.h. das Auto an sich ruft Interesse hervor. Es meldet sich jedoch so gut wie niemand bei Dir: DU BIST ZU TEUER.

So ist die Marktwirtschaft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Warum möchte niemand mein Auto kaufen?