ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Warum kein ESP?

Warum kein ESP?

Themenstarteram 6. Oktober 2006 um 17:48

Kann es sein das der Impreza kein ESP hat? Weshalb ?

Ähnliche Themen
39 Antworten

Vielleicht weil es überflüssig ist? Also ich hab im STI nie das Gefühl gehabt ESP zu brauchen...

wonaders habe ich gehört das der Allrad mit dem ESP nicht klarkommt, ist eben zuu robust :) Kam mal im Fernsehen obwohl es für den LEgacy in einer Motorvariante glaube ich ESp gibt ! regal :P

naja ob mans haben sollte oder nicht sollte man ganricht erst anfangen zu diskutieren.

mich interessieren ganz andere Sachen.

wenn man ein wirklich sicheres auto will muss man Volvo oder ein Französischens Fabrikat kaufen ;)

Beim Legacy geht ESP nur mit Automatik, weil der dann einen anderen Allrad hat als die Schalter. Schalter- Allrad vertragen sich nicht mit ESP.

PS.: Habe mir meine sechs Airbags ausgebaut, habe sie bisher auch nie gebraucht. Soweit zum Thema ESP brauchen

ich sage doch wegen brauchen und nicht brauchen braucht man erst keine diskussion anfangen.

Dann gibts wieder streit mit denen und ... denen :)

 

ja der Allrad verträgt sich nicht mit ESP ganz einfach.

mehr gibts ja auch nicht zu sagen !?

Naja, ESP ist so ein Thema.

Erstmal sollte ein Auto überhaupt gut gebaut sein, denn ein neutrales Fahrzeug dient der Sicherheit weit mehr als es ESP je könnte.

Viele Hersteller sehen das wohl anders. Man baut Autos, und wenn man sie kaum fahren kann, dann macht man halt noch ESP rein, damit es fahrbar bleibt.

Die A-Klasse gehört da wohl zu den populärsten Vertretern.

Generell bin ich auch pro ESP, aber dann bitte auch ausschaltbar, damit man das KFZ auch selbst im Grenzbereich bewegen kann.

MfG

EDIT: noch zum Verständniß. ESP kann nicht verhindern, daß man in einer Kurve seitlich wegdriftet und event. abfliegt. ESP hilft nur dabei, daß Fahrzeug dabei neutral zu halten.

Zu schnell ist halt immer zu schnell ;)

Hallo,

das Subaru ESP ( VDC bei Subaru ) nur mit Automatik und das nur im 3.0 anbietet hängt tatächlich mit dem Allradsystem zusammen.Subaru verwendet beim Schalter eine zentrale Viskokupplung mit bis zu 50:50 Verteilung.

Die Automatikversionen haben eine Ölbad Lammellenkupplung mit einer Verteilung von 80:20 bis 50:50.

Aber ich hab ESP noch nie gebraucht.

Hab übrigens nur einmal ein Nicht Allradauto ( eine Nicht Subaru!! ) gefahren...in der Fahrschule.

Eurer Subaru Fan

Klaus

Es gab den Outback 2.5 doch auch mal mit VDC, oder!?

Themenstarteram 6. Oktober 2006 um 21:32

Genau, mich interessiert nur das technische Wissen und weshalb es sich nicht mit Allrad Schalter verträgt.

am 7. Oktober 2006 um 0:24

der Forester 2,5 Turbo mit Automatik hat es auch...

Hi,

wollte euch nicht auf die Nerven gehen.VDC ist mit Automatik ( Turboversionen 2,5 und 3,0 ) erhältlich.

Gruß

Klaus

am 7. Oktober 2006 um 18:38

bin zur zeit auf auto suche, fahre zur zeit ein opel omega b.

und meine frau will ein subaru impreza.

Also, gefahren (24stunden).

es ist egal wie man fährt es ist sicher!

aber da ich ein mann bin fahre ich auch gerne was anderes,

es ist echt kein wunder das andere firmen esb und anderen schnickschnack anbieten,

Den Legacy Spec B gibt es auch mit 6-Gang-Handschaltung und VDC, dies ist der einzige Handschalt-Subi mit VDC.

Moin,

sorry, aber wieder mal eine sinnlose Diskussion! Brauchen tut man als verantwortungsbewußter Fahrer auch keinen

- Airbag

- kein ABS

- und natürlich auch kein ESP.

Aber jeder kennt die Situation, in der man im Herbst um eine Kurve kommt und dort ein Pannen-Pkw oder dergleichen steht. Ist doch vollkommen OK, wenn dann das Auto das tut, was man möchte und dabei noch aktiv hilft.

Dieses Blabla wegen brauche ich nicht, weil ich so toll bin.... vor dem Hintergrund hat Ferrari seinerzeit auch kein ABS einführen wollen. Bekanntermaßen bekommt man die aktuellen Ferrari unterdessen mit ESP, Airbag und ABS - serienmäßig!

Ich denke mal eher, dass es wirtschaftliche Gründe sind, die Subaru dazu bewegen, dass System hier noch nicht in allen Modellen eingeführt zu haben. Offenbar lohnt sich der Aufwand im Vergleich zu den Stückzahlen nicht wirklich - andere Märkte außerhalb Deutschlands legen darauf halt weniger Wert.

Und wenn bei Subaru genug Entwicklungspotential und -budget vorhanden wäre, könnte man sogar locker unterdessen eine so variables ESP anbieten, dass auch unsere Rally-Fahrer hier im Forum ihren gefallen haben. Porsche hat das ja auch in einer unterdessen wohl sehr annehmbaren Version, die die aktiven Fahrer nicht mehr stört. Okay, dort sind die Deckungsbeiträge auch deutlich höher für den Hersteller.....

Aber geht es in der Frage wirklich um die STI´s? Ich denke mal, die normalen Subis bräuchten das ESP viel eher, weil dort die Leute sitzen, die ggf. eben nicht so rutiniert reagieren am Lenkrad, wenns mal brenzlig wird.

Insofern gibts von mir hier nur ein Urteil: Das Subaru das nicht auf die Reihe bringt, ist schlecht und ausgesprochen unbefriedigend!!!

Über den Sinn einer Lebens- oder Krankenversicherung diskutiert ihr ja auch nur so lang, wie ihr sie nicht braucht.....

Gruß Lärchenwald

am 9. Oktober 2006 um 19:11

Tach, das wegen dem Allrad kein ESP gibt glaub ich nicht. Audi kanns ja auch, und was Audi kann, kann Subaru doch schon lange :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen