ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Wartung und Inspektion

Wartung und Inspektion

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 7. September 2016 um 14:15

Hallo zusammen,

mein Freundlicher hat mir heute das Wartungs- und Inspektionspaket nahegelegt. In diesem sollen alle während der Laufzeit auftretenden Wartungs- und Inspektionskosten inkl. entsprechendem Material enthalten sein.

Kosten soll das ganze folgendes:

36 Monate Laufzeit a 12.500 km = 16,99€ monatlich

oder

48 Monate Laufzeit a 12.500 km = 20,99€ monatlich

Meine Frage nun an diejenigen, die sich ggf. mit dem Thema auseinandersetzen konnten:

Lohnen sich diese Pakete?

Mit welchen Wartungsintervallen muss ich beim neuen Tiguan rechnen? Alle 2 Jahre zur Inspektion und jedes Jahr zum Ölwechsel?

Viele Grüße!

Ähnliche Themen
452 Antworten

Erfahrungsgemäß hast Du bei der Laufleistung pa maximal 2 Inspektionen . Im Schnitt kosten die ca 300€ pro Inspektion .

Wenn du das Öl selber mitbringst wird's deutlich günstiger da der Liter castrol im Netz bei ca 7€ liegt und beim Händler bei ca 25€.

Ich hab mir das Paket gespart und bin bei zwei tiguane damit deutlich günstiger gefahren . Auch nur ca 13tkm pro Jahr

Das bindet dich dann an die Werkstatt wo Du das Auto gekauft hast oder kannst Du da trotzdem wechseln?

Themenstarteram 7. September 2016 um 15:44

Zitat:

@Gj19 schrieb am 7. September 2016 um 15:32:12 Uhr:

Das bindet dich dann an die Werkstatt wo Du das Auto gekauft hast oder kannst Du da trotzdem wechseln?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.

Da dieser Vertrag über die Volkswagen Bank läuft denke ich eher das es dich lediglich an einen VW-Vertragshändler/Werkstatt bindet.

Warum willst du bevor du eine Leistung in Anspruch nimmst Geld bezahlen? Spare dir das Geld und benutze es wenn du es brauchst. Vielleicht hast du dein Fahrzeug in 2 Jahren garnicht mehr. In 2 Jahren oder 30000 km kann viel passieren.

Dieser Wartungsvertrag bindet dich an eine VW Werkstatt . Welche ist egal . Es wird über VW-Leasing glaube ich abgeschlossen .

Und du musst dann immer bei Beauftragung angeben dass du einen Wartungsvertrag für das Auto hast .

Rein rechnerisch bringt er nix außer Kosten die du sowieso hättest . Meistens sogar teuer wie wenn du selber bei VW bezahlst

Themenstarteram 7. September 2016 um 17:28

Ich danke euch!

Habe mir schon gedacht das es keinen wirklichen Vorteil für mich bringt.

Also ich habe es bei meinem noch aktuellen Golf 7 GTI mitgenommen damals. Schon ein gutes Gefühl bei einer Inspektion keine Kosten zu haben und oben drauf ein Ersatzfahrzeug. Allerdings habe ich das ganze nun beim Tiguan nicht gebucht weil es nicht wesentlich günstiger ist als die Inspektion einfach direkt zu bezahlen.

Ich bin auch ein Zweifler was das Wartungspaket angeht. Aus den Erfahrungen mit meinem letzten Golfes haben wir das Paket jetzt aber mitgenommen. Habe mit meinem Golf Diesel (20 Tkm/Jahr) immer mindestens 500-600€ Werkstattkosten pro Jahr gehabt (4*500=2000€). "Wartung und Inspektion" gibts für 34*48=1632 € für 4 Jahre. Außerdem ist noch der TÜV mit drin. Da wir so lange rumgequängelt bzw. gezögert haben, gabs für einen günstigen Kurs dafür aber noch das DCC und die Garantieverlängerung oben drauf. Damit hatte der Verkäufer den Fisch an Land gezogen.

Bezgl. der Garantieverlängerung: Mein letzter Golf hatte zudem ein bekanntes Problem, dass beim Diesel die Abgasrückführung alle 60 Tkm verstopfte. Wurde beim ersten Mal aus Kulanz mit 70 % von VW bezahlt. Es blieben aber immer noch knapp 300 € an mir hängen. Wer weiß welche Kinderkrankheiten der Tiguan 2 noch entwickelt.

Ich habe das für meinen Touran gebucht, der Händler hat mir 20% Rabatt drauf gegeben, Leihwagen ist incl. Ich habe gegengerechnet und nach normalen Werkstattpreisen stand heute, war es in etwa eine ausgeglichene Summe.

Die Zeiten sind ja leider vorbei, als man zB wie noch mit meinem Golf VI 2l TDI 80.000km in 4 Jahren fahren konnte und nur ~500€ an Wartungskosten hatte, wenn man jetzt das Scheckheft voll erfüllen möchte.

Eine Freundin von mir hat eine "grosse Inspektion" bei ihrem Tiguan. Keine zusätzlichen Reparaturen- nur Inspektion nach Wartungsplan. Vom VW Händler wurde ein Preis von rund 800 € ausgerufen. Mir erscheint das ziemlich viel. was bezahlt Ihr so nomalerweise?

Zitat:

@Circe93 schrieb am 2. April 2017 um 12:02:43 Uhr:

Eine Freundin von mir hat eine "grosse Inspektion" . Keine zusätzlichen Reparaturen- nur Inspektion nach Wartungsplan. Vom VW Händler wurde ein Preis von rund 800 € ausgerufen. Mir erscheint das ziemlich viel. was bezahlt Ihr so nomalerweise?

Die letzte Inspektion, die ich hatte, war mit Tiguan 1 im Februar 2015 bei fast 30000 km. Preis: 256,85 €

Bei 59500 km habe ich den Tiger im Dezember 2016 abgegeben und keine Inspektion mehr gehabt.

am 2. April 2017 um 13:04

Zitat:

@Circe93 schrieb am 2. April 2017 um 12:02:43 Uhr:

Eine Freundin von mir hat eine "grosse Inspektion" .

Ich wusste gar nicht, dass VW dafür auch zuständig ist.:confused::D;)

Zitat:

@Circe93 schrieb am 2. April 2017 um 12:02:43 Uhr:

Eine Freundin von mir hat eine "grosse Inspektion" bei ihrem Tiguan. Keine zusätzlichen Reparaturen- nur Inspektion nach Wartungsplan. Vom VW Händler wurde ein Preis von rund 800 € ausgerufen. Mir erscheint das ziemlich viel. was bezahlt Ihr so nomalerweise?

Was heißt hier "groß"? Wie viel Kilometer hat der jetzt schon? Ist da Getriebeöl mit dabei? Ein Bild vom KVA wäre gut damit man Lohn- und Materialkosten zuordnen kann. So ein reiner Geldbetrag kann nicht gedeutet werden.

Ich meine ja fast schon das es sich um einen T-1 mit entsprechend hoher km Leistung handelt und das DSG bzw die Haldex auch gewartet wurden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen