ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Warten mit dem Neuwagenkauf wg. Mehrwertsteuersenkung?

Warten mit dem Neuwagenkauf wg. Mehrwertsteuersenkung?

Themenstarteram 5. Dezember 2008 um 20:14

Laut dem Rheinischen Merkur vom 4.12.08 bestehen gute Chancen, dass die Regierung im Wahljahr 2009 Anfang Januar 2009 (am 5. ist Kabinettssitzung wg. weiterer Konjunkturhilfen) die Mehrwertsteuer um 5 % senkt.

Gruß, cruiserland

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von cruiserland

Laut dem Rheinischen Merkur vom 4.12.08 bestehen gute Chancen, dass die Regierung im Wahljahr 2009 Anfang Januar 2009 (am 5. ist Kabinettssitzung wg. weiterer Konjunkturhilfen) die Mehrwertsteuer um 5 % senkt.

Gruß, cruiserland

Der war gut! :D

Ich hab dich bislang ansich immer für voll genommen!

Die kommen doch hinten und vorn nicht mit ihrem Geld aus,die würden doch am liebsten eher noch um 5 Punkte die Steuer anheben und im gleichen Atemzug ihre Diäten erhöhen!

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von cruiserland

Laut dem Rheinischen Merkur vom 4.12.08 bestehen gute Chancen, dass die Regierung im Wahljahr 2009 Anfang Januar 2009 (am 5. ist Kabinettssitzung wg. weiterer Konjunkturhilfen) die Mehrwertsteuer um 5 % senkt.

Gruß, cruiserland

Du glaubst wohl auch noch an den Weihnachsmann? ;)

Themenstarteram 5. Dezember 2008 um 21:29

Nö, nur an Konjunkturhilfen wg. der drohenden Rezession. - Außerdem ist 2009 Wahljahr, schon vergessen???

Gruß, cruiserland

Zitat:

Original geschrieben von cruiserland

Nö, nur an Konjunkturhilfen wg. der drohenden Rezession. - Außerdem ist 2009 Wahljahr, schon vergessen???

Gruß, cruiserland

Na ja, dafür steigen die Krankenkassenbeiträge , womit wir dann wieder weniger Geld in der Tasche haben. ;)

Zitat:

Original geschrieben von cruiserland

Laut dem Rheinischen Merkur vom 4.12.08 bestehen gute Chancen, dass die Regierung im Wahljahr 2009 Anfang Januar 2009 (am 5. ist Kabinettssitzung wg. weiterer Konjunkturhilfen) die Mehrwertsteuer um 5 % senkt.

Gruß, cruiserland

Der war gut! :D

Ich hab dich bislang ansich immer für voll genommen!

Die kommen doch hinten und vorn nicht mit ihrem Geld aus,die würden doch am liebsten eher noch um 5 Punkte die Steuer anheben und im gleichen Atemzug ihre Diäten erhöhen!

Themenstarteram 5. Dezember 2008 um 22:01

Wir sprechen uns am 5. Januar 2009 wieder, einverstanden!?

Warum glaubst du, wartet Frau Merkel bis zum 5. Januar? Ist doch klar, um das Weihnachtsgeschäft nicht zu (zer-)stören. Die Konsumschecks, von SPD u.a. gefordert wird es nicht geben, aber die befristete MWSt-Senkung um 5 % bis zum 31.12.2009 um die Konjunktur anzuheizen, damit die Rezession bzw. Wirtschaftskrise in Deutschland möglichst schwach ausfällt. Kostet nur 40 Milliarden €, bringt der Wirtschaft aber eine ganze Menge, wie uns das Jahr 2006 gelehrt hat.

Mein Tipp: Lies doch bitte mal einige überregionale Zeitungen.

Gruß, cruiserland

Zitat:

Original geschrieben von cruiserland

Wir sprechen uns am 5. Januar 2009 wieder, einverstanden!?

Warum glaubst du, wartet Frau Merkel bis zum 5. Januar? Ist doch klar, um das Weihnachtsgeschäft nicht zu (zer-)stören. Die Konsumschecks, von SPD u.a. gefordert wird es nicht geben, aber die befristete MWSt-Senkung um 5 % bis zum 31.12.2009 um die Konjunktur anzuheizen, damit die Rezession bzw. Wirtschaftskrise in Deutschland möglichst schwach ausfällt. Kostet nur 40 Milliarden €, bringt der Wirtschaft aber eine ganze Menge, wie uns das Jahr 2006 gelehrt hat.

Mein Tipp: Lies doch bitte mal einige überregionale Zeitungen.

Gruß, cruiserland

Ja, das bringt der Wirtschaft dann eine ganze Menge, weil die nämlich die 5% komplett für sich einstreichen werden, wenn es denn so kommt. Da wird am Preis für uns Verbraucher nix gedreht.

Themenstarteram 5. Dezember 2008 um 22:26

Glaubst du wirklich, dass der Verbraucher so blöd ist??? Sicherlich besteht die Gefahr, dass einige Händler ihre Preise nicht entsprechend senken werden, aber das wird sich auch entsprechend schnell rumsprechen.

Außerdem, wenn ich z.B. ein neues Auto kaufen möchte, dann tue ich das nicht von heute auf morgen, sondern lasse mir etwas Zeit und kann dann sehr wohl registrieren, ob sich der End-Preis wg. der gesunkenen MWSt. reduziert hat.

Beispiel:

Outlander in 2008: Preis 38.000 € plus 19 % MWSt = 45.220 €

Outlander in 2009 nach MWSt-Senkung müsste 5 % günstiger sein: 38.000 € plus 14 % MWSt = 43.320 €

Denke schon, dass ich das als Kunde nachrechnen und die schwarzen Schafe unter den Auto-Händlern entlarven kann.

Gruß, cruiserland

Zitat:

Original geschrieben von cruiserland

Wir sprechen uns am 5. Januar 2009 wieder, einverstanden!?

Warum glaubst du, wartet Frau Merkel bis zum 5. Januar? Ist doch klar, um das Weihnachtsgeschäft nicht zu (zer-)stören. Die Konsumschecks, von SPD u.a. gefordert wird es nicht geben, aber die befristete MWSt-Senkung um 5 % bis zum 31.12.2009 um die Konjunktur anzuheizen, damit die Rezession bzw. Wirtschaftskrise in Deutschland möglichst schwach ausfällt. Kostet nur 40 Milliarden €, bringt der Wirtschaft aber eine ganze Menge, wie uns das Jahr 2006 gelehrt hat.

Ich glaub denen in Berlin garnichts mehr!Wenn von denen mir einer einen schönen Tag wünschen würde dann würde ich zuerst aus dem Fenster schauen ob auch Tag ist!

Zitat:

Original geschrieben von cruiserland

Mein Tipp: Lies doch bitte mal einige überregionale Zeitungen.

Gruß, cruiserland

Ich mag ansich nur die FAZ!

Themenstarteram 5. Dezember 2008 um 22:47

Ich auch, aber nur die, die am Sonntag erscheint.

Gruß, cruiserland

Um ganze 5%-Pkt. wird die Regierung die MWSt nicht senken können, denn so weit ich weiß gibt es in der EU eine Untergrenze für nicht begünstigte Waren. Die Grenze für den Normalsatz ist meines Erachtens bei 15%, also wird man sie maximal "nur" um 4%-Pkt. senken können.

Und um ehrlich zu sein bezweifel ich, dass dieser Suppenkasper von Steinbrück dieses niemals absegnen wird, denn wer sich bei 2 Mrd. EUR Pendlerpauschale quer stellt und damit gegen 2 Steuergrundsätze mit Absicht verstößt, der wird sich auf diese Senkung nicht einlassen.

Und außerdem würde sich eine solche Senkung nur bei Großanschaffungen bemerkbar machen, also nur bei den Besserverdienern. Den Hartzern und Geringverdienern bleibt da nicht viel an Einsparungen!

Naja, unsere Komikerregierung scheint den Ernst der Lage nicht erkannt zu haben und beschließt stumpfsinnige Kunjunkturprogramme um den Steuerzahler zu mehr Kunsum zu animieren. Dass deren Politik für lau ist sieht man ja an der restriktiven Kreditvergabe der Banken. Die bekommen Steuergelder hinterhergeworfen um Kredite vergeben zu können, aber nutzen dies lediglich für ihre eigene Bilanzverbesserung! Der Mittelstand bekommt kaum noch Kredite im Moment.

Schauen wir mal was in 2009 passiert...

Zitat:

Original geschrieben von Asurmen

Naja, unsere Komikerregierung scheint den Ernst der Lage nicht erkannt zu haben...

Davon gehe ich auch aus. Dafür spricht schon allein die Tatsache der extrem langsamen Beschlußfassung und Umsetzung von Maßnahmen, die bei weitem nicht mit der rasanten Talfahrt der Wirtschaft Schritt halten kann....

Zitat:

Original geschrieben von cruiserland

Glaubst du wirklich, dass der Verbraucher so blöd ist??? Sicherlich besteht die Gefahr, dass einige Händler ihre Preise nicht entsprechend senken werden, aber das wird sich auch entsprechend schnell rumsprechen.

Außerdem, wenn ich z.B. ein neues Auto kaufen möchte, dann tue ich das nicht von heute auf morgen, sondern lasse mir etwas Zeit und kann dann sehr wohl registrieren, ob sich der End-Preis wg. der gesunkenen MWSt. reduziert hat.

Beispiel:

Outlander in 2008: Preis 38.000 € plus 19 % MWSt = 45.220 €

Outlander in 2009 nach MWSt-Senkung müsste 5 % günstiger sein: 38.000 € plus 14 % MWSt = 43.320 €

Denke schon, dass ich das als Kunde nachrechnen und die schwarzen Schafe unter den Auto-Händlern entlarven kann.

Gruß, cruiserland

Ich glaube vor allem, das der Durchschnittsverbraucher an sich kaum mehr Geld hat, sich einen Wagen für 45.000 Euro zu kaufen, und der, der es wirklich kann, dem tun 2000 mehr oder weniger nicht weh. Sind immerhin ca 90.000 DM. Da bekommt man ja schon fast ne kleine Eigentumswohnung, und die hält dann länger als zehn Jahre und ist dann nur noch einen Bruchteil wert. Zugegeben, damit kann man dann nicht zur Arbeit fahren. ;) Aber die meisten haben eh eine Lampe im Handschuhfach, die jedes mal aufblinkt, wenn die nächste Ratenzahlung fällig ist, und der Karren ist abbezahlt, kurz bevor der 45.000 Euro Schlitten dann noch 5.000 wert ist. Natürlich hatte man dann keine Kohle, für das nächste zu sparen, und die Ratenzahlerei geht von vorn los. Unsere gesamte Gesellschaft ist auf Pump aufgebaut, der Staat macht es uns vor, und die Unternehmen halten die Hände auf, weil se nicht hauhalten können.... Der Staat leiht sich noch mehr Geld und verschenkt es an die Unternehmen. Vielleicht sollten wir auch mal pro Person 50.000 Euro oder so beantragen, damit unsere Familien nicht Pleite gehen??

Unbedingt abwarten,die Regierung wird sich zu gegebener Zeit regelrecht überschlagen.

Es werden radikale finanzpolitische Entscheidungen kommen,keine Sorge.

Notfalls wird das Geld aus Hubschraubern abgeworfen,man sollte in den nächsten zwei Jahren mit allem nur denkbaren rechnen.

Stattsbankrott,Währungsreform,totale Deflation,Hyperinflation usw..sucht euch was aus.

Denkt daran, hätte man die Spielregeln kurzfristig nicht geändert, sprich diverse Banken und Versicherer in den USA nicht verstattlicht ,wäre jetzt Bürgerkrieg.

Paulson hat es auch so im Kongress gesagt bzw. damit gedroht,womit er leider Recht hat.

Also warm anziehen und alles in Sicherheit bringen.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Kai111

Unbedingt abwarten,die Regierung wird sich zu gegebener Zeit regelrecht überschlagen.

Es werden radikale finanzpolitische Entscheidungen kommen,keine Sorge.

Notfalls wird das Geld aus Hubschraubern abgeworfen,man sollte in den nächsten zwei Jahren mit allem nur denkbaren rechnen.

Stattsbankrott,Währungsreform,totale Deflation,Hyperinflation usw..sucht euch was aus.

Denkt daran, hätte man die Spielregeln kurzfristig nicht geändert, sprich diverse Banken und Versicherer in den USA nicht verstattlicht ,wäre jetzt Bürgerkrieg.

Paulson hat es auch so im Kongress gesagt bzw. damit gedroht,womit er leider Recht hat.

Also warm anziehen und alles in Sicherheit bringen.

MfG

Es lebe die Inflation :rolleyes: Geld abwerfen von Hubschraubern... wer geht denn dann noch arbeiten? und wenn dann niemand mehr arbeiten geht, was kann man dann noch vom Geld kaufen ? Na ja, ich bin froh, das ich so ein groes grundstück habe, da ist viel Platz für das ganze geld, was da runter regnen wird ;) Zur Not kann ich damit auch heizen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Warten mit dem Neuwagenkauf wg. Mehrwertsteuersenkung?