ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Warnton Licht an

Warnton Licht an

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 30. Dezember 2020 um 11:50

Hallo, der Warnton Licht an wenn ich die Zündung ausmache und die Tür öffnen, ertönt nicht mehr. Alle anderen Warntöne sind an

und funktionieren auch. Das GEM habe ich mit Forscan zurück gesetzt, leider ohne Erfolg.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Welches Baujahr ?

Themenstarteram 30. Dezember 2020 um 12:02

2009 2.0HE Cabrio

Themenstarteram 2. Januar 2021 um 19:14

Keine Ideen?

Kommt der Signalton über die normalen Lautsprecher Boxen oder gibt es da einen extra Lautsprecher für? Bei meinem Ford Mondeo war unten rechts am Knie würde ich mal sagen, auf der Fahrerseite ein kleiner extra Lautsprecher für dieses Piepen.

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 11:53

Ich denk das ist ein extra Lautsprecher. Aber die anderen Töne gehen noch und die kommen auch nicht aus den Lautsprecher vom Radio. Muss ich mir den extra Lautsprecher wie einen normalen Lautsprecher vorstellen oder wie sieht der aus?

Ist der Türschalter in Ordnung? Geht die Innenraumbeleuchtung an wenn die Tür geöffnet ist?

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 22:07

Ja geht

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 16:52

Könnte mal bitte jemand mit nem Fl testen ob der Warnton Licht an der selbe ist, wie wenn man die Tür öffnet während der Fahrt bzw. nicht richtig verschließt und losfährt?

 

Ich vermute das ist der gleiche Ton. Denn der Tür nicht zu beim los fahren Warnton kommt. Der Licht an wenn Zündung aus und Tür auf Warnton nicht. Alle Warntöne kommen aus Richtung KI. Dann wird da irgendwo ein Lautsprecher sitzen.

Die Töne kommen alle direkt aus dem Kombi.

 

Klemm mal die Batterie ab.

 

Wenn das nix bringt: hast du ELMConfig? Damit kann man sehr granular festlegen, was Töne macht.

Themenstarteram 11. Januar 2021 um 15:03

Ja ich habe ELMConfig vor einigen Wochen runtergeladen, bekomme damit aber keiner Verbindung. Forscan hab ich schon länger damit bekomme ich eine Verbindung und habe auch schon einige Dinge gemacht.

Das GEM habe ich darüber resettet, das hatte aber keinen Einfluss auf den Lichtwarnton. Denkst du Batterie abklären ist da "gründlicher" ?

Sicherungen F 124 und F 125 checken.

Sind beide für Standlicht.

Themenstarteram 11. Januar 2021 um 23:05

Die Sicherungen sind beide i.O hab sie durchgepiept. Standlichter gehen auch alle

Zitat:

@newfocus schrieb am 11. Januar 2021 um 15:03:52 Uhr:

Ja ich habe ELMConfig vor einigen Wochen runtergeladen, bekomme damit aber keiner Verbindung. Forscan hab ich schon länger damit bekomme ich eine Verbindung und habe auch schon einige Dinge gemacht.

Für ELMConfig benötigt man noch ein bisschen was an zusätzlicher Software (Runtime Pack, Treiber). Ist schon ne Weile her, dass ich das auf meinem Diagnosesystem eingerichtet habe, ist aber hier ausführlich beschrieben:

https://mk4-wiki.denkdose.de/artikel/elmconfig/installation

Das Runtime Pack kannst du hier herunterladen:

https://fordcom.de/elmconfig/

Wenn du das alles gemacht hast, aber es trotzdem nicht geht: Hast du die selben Verbindungseinstellungen, wie bei FORScan? Nicht, dass das an sowas banalem wie einem falschen COM-Port liegt.

Zitat:

@newfocus schrieb am 11. Januar 2021 um 15:03:52 Uhr:

Das GEM habe ich darüber resettet, das hatte aber keinen Einfluss auf den Lichtwarnton. Denkst du Batterie abklären ist da "gründlicher" ?

Das Abklemmen der Batterie setzt ja praktisch das komplette Fahrzeug zurück. Hilft bei derlei Elektronikschluckauf relativ oft, wenn natürlich nicht immer.

Themenstarteram 13. Januar 2021 um 10:47

GELÖST:

 

 

 

 

Batterieabkommen war die Lösung. Hatte sie für 90 min abgeklemmt, Warnton ist wieder da.

 

Danke an alle die Lösungsvorschläge gemacht haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen