ForumVW Nutzfahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Nutzfahrzeuge
  6. Wann muß die Hinterachsübersetzung eines Crafter 50 geändert werden?

Wann muß die Hinterachsübersetzung eines Crafter 50 geändert werden?

VW Crafter

Moin,

ich habe einen Crafter 50 welcher abgelastet wurde auf 3,5T.

Der Crafter wurde ab Werk mit einer 90 KM/H Begrenzung ausgeliefert.

Ich möchte die Begrenzung raus haben nun muss ich mich schon Wochen mit dem VAG rum ärgern.

Zuerst hieß es gar kein Problem wir ändern das im Steuergerät das ging dann doch nicht.

Danach meinten sie dafür brauchen wir ein Freischaltcode von VWN.

VWN sagt jetzt nö den gibs nicht erst muss die Hinterachse geändert werden dann bekomme ich den Code.

Ein anderer VAG meinte zu mir er tauscht nur das Steuergerät und dann ist das Thema erledigt.

Und was ist mit der Hinterachse?

Muss die geändert werden?

Wenn ja wie und was muß geändert werden?

Bislang habe ich keine Info bekommen ob und was für welche arbeiten durgeführt werden müßen.

Kann mir jemand von euch vieleicht helfen?

PS. Ich sehe jeden Tag immer eine Crafter Pritsche und einen Sprinter mit einer Zwillingsbereifung auf der Bahn an mir vorbeischeuern und das mit deutlich über 100 KM/H.

 

Danke

Matn

Ähnliche Themen
29 Antworten

Je nach verbauter Hinterachse kann es sein das auf Grund des Schadstoffaustoßes die Übersetzung geändert werden muss.

Die Freigabe für die Ablastung hast du ja sicher auch nicht von VWN bekommen sondern wohl einfach bei DEKRA oder TÜV machen lassen.

@AudiJunge Bist du dir sicher das die wenn sie dir den Motor drosseln auch ne andere HA einbauen? Bisher habe ich davon noch nichts gehört. 0.o

 

Ich denke die haben nur die Programmierung des Mo-sg geändert. Ähnlich eines speedlimiter

Genau die Dekra hat sich die Zulassung angesehen und hat gesagt kein Problem.

Ich weiß nur das es für die Hinterachse verschiedene Übersetzungen gibt.

Bei mir ist eine 46/11 drin.

Aber was das genau bedeutet weiß ich auch nicht.

Wird wahrscheinlich auch kein Problem sein... Du musst nur n freundlichen finden der dir die Drossel raus programmiert.

 

Mal ne andere Frage hast du n fahrtenschreiber serienmäßig verbaut?

Ich hab ja einen freundlichen gefunden nur der bekommt den Code von VWN nicht um das Steuergerät um zu programieren weil VWN eben die Hinterachse ändern möchte.

Ja der Fahrtenschreiber ist Serienmäßig verbaut.

ich darf mir 3T hinten anhängen.

Man könnte auch einfach ein (gebrauchtes) Motorsteuergerät von einem Crafter 35 einbauen ohne gesetzliche HGB.

Das stimmt unter anderem denke ich darüber auch schon nach.

Ich werde mir mal die Nummer vom Steuergerät aufschreiben und schauen ob ich eines finde.

Ich denke das der fahrtenschreiber (wegen der gewerblichen Nutzung) wohl das eigentliche Problem ist. @AudiJunge oder lieg ich da falsch?

 

Die HA könnte man sich rein theoretisch auch vom verwerter holen wäre günstiger

Der Fahrtenschreiber hat damit nichts zu tun, den könnte man auch zurückrüsten.

 

Versuch mal eine vernünftige Achse für nenn 50er in passender Übersetzung zu finden.

 

Das könnte schwer werden.

Ein Freund von mir fährt den 35 auch mit Fartenschreiber Serienmäßig verbaut und dieser ist nicht gedrosselt.

Wir haben in der Firma nen 5 Tonner Sprinter auch angelastet. Da musste weder an der Hinterachse noch am Fahrtenschreiber was verändert werden. Es musste nur die Genehmigung von MB geholt werden, und dann wurde die Begrenzung geändert. Woher soll das Werk wissen welche Achsübersetzung du drin hast. Kannst ja theoretisch schon die Achse getauscht haben.

Nur das es mit dem tauschen der Achse nicht getan ist, dazu muss auch die Eletronik angepasst werden damit der Tacho danach die richtige Geschwindigkeit anzeigt.

Für diese Anpassung brauchst du wieder die Onlineanbindung an den Hersteller ;).

Nach Eingabe ins Steuergerät sollte die korrekte Geschwindigkeit angezeigt werden. Ich versteh nur nicht warum sich VW so quer stellt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Nutzfahrzeuge
  6. Wann muß die Hinterachsübersetzung eines Crafter 50 geändert werden?