ForumID
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. Wallbox und Smartes Laden

Wallbox und Smartes Laden

VW
Themenstarteram 1. Juli 2020 um 13:19

Jetzt wird es spannend. Die Diskussion, wie man Solarpanels, optionalen Stromspeicher und dann eine Wallbox mit einem Stromtarif wie dem von Tibber oder Awattar verbindet, wird noch zu führen sein. Hat einer von uns schon Erfahrungen oder Pläne, wie der Solarstrom ohne DC/AC/DC Wandlung in den ID.3 Akku gleitet werden kann? Ist jemand schon Kunde bei einem der neuen Strom-Broker, die keine Marge auf die KWh nehmen, sondern nur eine kleine Monatsgebühr? So lädt man nur bei günstigen Strompreiszeiten. Ich habe mich bei tibber.com angemeldet und werde wahrscheinlich eine EASEE Wallbox nehmen, die das KFZ nur lädt, wenn der Strompreis an der Börse niedrig oder gar negativ ist. Neues Auto, neue Fragen. ;)

Ähnliche Themen
2 Antworten

Hat jetzt mit dem VW ID Forum nicht direkt zu tun. Würde dir https://www.goingelectric.de/forum/viewforum.php?f=105 empfehlen.

Der GO-eCharger hat wohl eine Awattar Anbindung, die ich aber bisher nicht genutzt habe. Ich lade eigentlich zu (fast) 100% über PV. Insofern ist mir der externe Strompreis relativ egal.

Wenn man sich über PV-Laden interessiert würde ich mir mal OpenWB anschauen. Kompatiblen WR, kompatible WB und ein Raspberry reicht dafür aus.

Das DC/AC/DC zu vermeiden halte ich (als Laie) für problematisch. Mein PV WR speist wenigstens den Akku DC/DC ohne Umwandlung, aber der Typ2 Anschluss am Fahrzeug ist nunmal AC. Insofern müsste man ja über CCS laden. Und spätestens da dürfte es kostenmäßig im Privathaushalt uninteressant werden.

Ansonsten: https://www.goingelectric.de/forum/viewtopic.php?t=27770

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. Wallbox und Smartes Laden