ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. W8 in einem monsumartigen Regen in Spanien

W8 in einem monsumartigen Regen in Spanien

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 18. August 2018 um 18:03

Hallo zusammen, heute war ein Tag den man seinem ärgsten Feind nicht wünschen würde. In den Morgenstunden schüttete es hier in Spanien an der Costa Blanca, als gäbe es kein Morgen mehr. Insofern waren hier am Berg die Strassen mit den Wassermassen völlig überfordert. Auf dem Weg nach Hause musste ich durch eine enge kurve in unserem Wohngebiet. welche aber nicht so richtig erkennbar voll mit Regenwasser gelaufen war. Nach einigen Metern ging mein W8 aus, und das war es dann wohl. Das Wasser stand in der Kurve wohl höher als der Schweller, denn in kurzer Zeit liefen die Fussräume voll.

Zustand ist nun dass das Radio einen Code möchte, die Funkverriegelung nicht mehr reagiert, nach einer Stunde lief dann mal die Lüftung an, ein Startversuch scheitert aber. Man hört den Drehversuch, die Batterie sinkt auf unter 6V, und nichts geht mehr. Ist bei diesem wohl etwas grösseren Schaden etwaigige Tipps aus der Ferne überhaupt möglich? Ich besitze auch eine abgespeckte Version von VAG Com....

Ich bedanke mich für alle Bemühungen im voraus und viele Grüsse, Frank

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hi

Klingt nach einem kapitalen Kurzschluss....

Automatik?

Kann der Motor Wasser angesaugt haben?

Themenstarteram 18. August 2018 um 19:12

Das ist ein Automatik.....ich denke der Motor kann ja nur über den Luftfilter Wasser wenn dann ansaugen, ich denke so tief war es dann doch nicht

Ich gehe auch in Richtung Kurzschluss, soll ich ihn überbrücken? Ich muss halt jedesmal 3km hinlaufen und habe dort keinen Strom, nur ein freundlicher Mensch der wenn dann anhält, Kabel ist vor ort

Taugt das Starthilfekabel? Mein W8 macht mit billigen Starthilfekabeln Probleme, weil das Kupfer im Kabel dünn ist undl zu viel Spannung abfällt. Ggf. mal mit zwei parallel angeschlossenen Kabeln probieren.

Themenstarteram 18. August 2018 um 19:23

Danke für den Tip, werde mit einem weiteren Kabel anrücken, das vorhandene ist ein 6 Quadrat, ein Nachbar kommt nun mir einem für LKWs....

6mm² dürfte eindeutig zu dünn sein.

Wenn Automatik,dann dürfte das Getriebesteuergerät im Beifahrerfussraum auch hinüber sein,mit Pech hat er auch das Motorsteuergerät in Mitleidenschaft gezogen.

So oder so wirst du dort nicht so einfach weg kommen.

MFG

Themenstarteram 21. August 2018 um 15:40

Hallo zusammen, kurzer update eines verrückten Wochenendes. Immerhin habe ich meinen Passi wieder @home, abgeschleppt, denn es hat geklappt die Auto auf N zu bekommen. Nachdem ich die Endstücker der Ansaugbrücke abgeschraubt und die Kerzen rausgeschraubt habe, produzierte ich gewollte eine gewollte 8er_Wasserfontäne meterhoch. Auch stellte ich Wasser im Hosenrohr fest. Alles gesäubert, Kerzen mit Kupferpaste wieder eingebaut, alles zusammen, und den Start durchgezogen, höchst knurrig....er läuft jetzt zwar, ohne wirklich Power, nun mache ich heute einen Ölwechsel, weil er ungefähr 2l zu viel um Reservior hat, und das als Wasser....tausche den Luftfilter, und dann geht es an die Millionen Elektronikfehler. Ich wusste gar nicht das mein Passi so viele Warnlampen hat..........Ich berichte weiter. LG, FRank

Zitat:

@addi_68 schrieb am 21. August 2018 um 15:40:09 Uhr:

... Kerzen mit Kupferpaste wieder eingebaut ...

Begründung ?

Themenstarteram 21. August 2018 um 16:30

Das hat mir mal ein KFZ Meister so geraten, wegen dem doch eben schnell mal vermurksten Gewinden....Natürlich wurde die Kerzen sehr gründlich gereinigt....

Wenn er nach dem Öl- und Filterwechsel immer noch rauh / klappernd läuft, kannst du dir die Elektronik sparen. Dann hast einen mechanischen Schaden durch Wasserschlag.

Themenstarteram 21. August 2018 um 17:30

Er läuft jetzt ruhig im Stand und nimmt auch gut das Gas an, jedoch fährt man hier mal um den Block, also auch mal ordentlich bergauf, wollte ich ihm schon schieben helfen.....aber nun heute Abend alles gewechselt, Öl, und beide Filter und dann mal nach Valencia und zurück.....ich halte auf dem Laufenden.....

Ich bin gespannt... Das mit dem Wasser im Motor hört sich nicht so gut an.

Btw: Ich hätte demnächst einen W8 abzugeben... :p

Themenstarteram 22. August 2018 um 8:01

Ok, wenn Du Lust und Zeit hast lasse mir doch mal die Daten zu kommen von Deinem abzugebenen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. W8 in einem monsumartigen Regen in Spanien