ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 Glühkerzen Lampe fast immer an

W221 Glühkerzen Lampe fast immer an

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 17. Januar 2019 um 7:29

Moin Moin,

seit Sonntag hat der "Dicke" im KI die Lampe für die Glühkerzen öfters mal an. Habe den Fehler mal ausgelesen, "P0670pd-Glühkerzen-Steuergerät - Fehlfunktion Stromkreis" wird gemeldet. Nach dem löschen kommt sie beim Kalten Motor erneut und bleibt auch für ca. 2 -3 min. an. Heute morgen beim Starten sogar etwas gequält mit dem Anlassen.

Habe mir mehrere Beiträge angeschaut und die Tip's befolgt. Gestern am Steuergerät den Stecker der Kerzen abgezogen und die Kerzen auf Durchgang gemessen. Alle Kerzen haben Durchgang und einen Ohmschen Widerstand von nahezu "0" Ohm. Strom habe ich noch nicht gemessen.

Jetzt bleibt vorerst nur noch das Steuergerät und vielleicht noch die Kabel.

Zu meiner Frage: Können die Glühkerzen trotzdem defekt sein, obwohl sie Durchgang haben? Kann die Sicherung (vermute ich persönlich eher weniger) durchgebrannt sein? Wo sitzt die Sicherung dafür?

Laut Service-Historie sind das noch die Original-Glühkerzen. Wurden scheinbar also noch nie gewechselt.

Vielleicht ist das auch die Lösung zu meinem Problem mit dem hohen Spritverbrauch. Ich stelle mir vor, dass wenn die Kerzen nicht richtig Glühen, könnte die Verbrennung nicht optimal geschehen. Thema von mir geöffnet:

https://www.motor-talk.de/.../...itverbrauch-mkl-notlauf-t6517650.html

Schönen Tag noch

Ibo

 

W221, S350L, Bj. 2010, MOPF, 142.000 KM, Kurzstreckenfahrzeug

Fehlerdiagnose
Ähnliche Themen
17 Antworten

Den exakt gleichen Fehler hatte ich vor 2 Wochen. Meine Glühkerzen sind erst 2 Jahre und 30 tkm alt und funktionieren einwandfrei. Bei einem Fehler an einer Glühkerze steht das auch meist so im Fehlerspeicher.

Ich habe das Glühzeitszeuergerät ausgetauscht und seitdem ist Ruhe. Die Dinger sollen öfter kaputt gehen. MB hat die Teilenummer insgesamt 3 mal geändert. Bei mir war das erste Teil ab Werk verbaut, welches die erste Teilnummer hatte. Das neue Teil (BERU GSE114, ca. 90 EUR) ist kleiner, passt aber genauso wie das alte und ist in 5 Minuten gewechselt.

Videoanleitung zum Einbau:

https://youtu.be/X5TLe8AH1LE

(Leitung und Kasten können eigentlich bleiben)

Themenstarteram 17. Januar 2019 um 12:54

Danke für Deinen Hinweis. Weist Du noch welche Teilenummer das aktuelle Glühzeitsteuergerät hat?

Bei mir (S320 CDI ohne BlueTEC) war es BERU GSE114 (GK Metallausführung). Bei MB bekommst du das gleiche Teil mit einem 50% Preisaufschlag.

Wenn dein S350 BlueTEC hat, wovon ich ausgehe, passt das o.g. Steuergerät nicht. Dann brauchst du wahrscheinlich das GSE116 (GK Keramikausführung).

Zur Sicherheit solltest du die originale Teilenummer mit der FIN oder am verbauten Teil ermitteln und vergleichen.

Themenstarteram 18. Januar 2019 um 7:20

Danke!

Habe jetzt erst einmal die Glühkerzen (Beru GE 105) bestellt. Die werde ich auf jeden Fall wechseln. Nach fast 150.000 km sollten diese auch mal erneuert werden. Zumal der "Dicke" überwiegend Kurzstrecken gefahren wird.

Nach dem wechseln berichte ich wieder.

Ein vorsorglicher Austausch der Glühkerzen macht m.E. keinen Sinn. Wenn eine Glühkerze defekt ist, wird das in den Fehlerspeicher unter Angabe des betroffenen Zylinders abgelegt. GK gehen ja einzeln kaputt und können auch einzeln ausgetauscht werden. Der von dir genannte Fehler weist eindeutig auf das Steuergerät hin. Angesichts des hohen Risikos beim Austausch der GK würde ich an deiner Stelle die Finger davon lassen, solange es unnötig ist. Es wird zu 99% am Steuergerät liegen.

Dieselsachen wie auch Wechsel von Glühkerzen kann ich immer wieder die Bosch-Dienste empfehlen, die es Bundesweit gibt.

Themenstarteram 19. Januar 2019 um 18:12

Danke alberto_s

 

Heute als erstes die Glühkerzen vom Kabel am Steuergerät auf Durchgang gemessen alles in Ordnung. Vor dem Wechsel der Kerzen mal den Strom mit einer Gleichstrommesszange am Hauptkabel gemessen. 5,2A zeigte es mir bei Zündung Ein an. Schien mir sehr wenig. Da die neuen schon da waren, einfach gewechselt. Die alten gingen auch Super raus, so bei ca. 8NM. Die alten sahen eigentlich sehr gut aus. Die neuen gefettet und eingebaut. Gleiches fehlerbild. Strom bleibt bei 5,2 A. Deutet etwas mehr auf das Steuergerät. Habe von einem anderen 642 er Motor (gleiche Typnummer) das Steuergerät ausgebaut und versuchshalber in meins eingebaut. Siehe da, der Strom ging schonmal auf 12,4A. Schien mir auch zu wenig. Und der Fehler bleibt gleich. Einziger unterschied: Jetzt geht die Lampe schon bei ca. 40°C aus. Bei meinem alten Steuergerät bei etwa 60°C. Also ganz eindeutig zu wenig Strom an den Kerzen. Jetzt habe ich neue Kerzen drin und es mit einem anderen Steuergerät getestet. Entweder sind beide Steuergeräte defekt oder irgend etwas anderes Spielt noch verrückt.

Dieses Steuergerät (Bild)

30080
Themenstarteram 19. Januar 2019 um 19:32

Richtig. So habe ich es auch in der Hand gehabt. Das "Test-Steuergerät" war exakt der gleiche.

20190119_161631.jpg
20190119_161641.jpg
Themenstarteram 19. Januar 2019 um 19:52

Weiß einer, ob irgendein Bauteil den Strom zu den Kerzen noch beeinflussen kann? Ich kann es mir zwar schlecht vorstellen, aber früher gab es Doch mal so Relais für den Hohen Strom. Diese saßen bei den Sicherungen im Kasten.

 

Bei diesem Steuergerät kann ich mir anhand der Leitungsquerschnitte vorstellen, dass das Relais integriert ist.

 

Meine Logik sagt mir: Den zu Glühenden Metall-Stift zum Glühen zu bekommen, muss pro Kerze etwa 6-8 A Strom fließen. Das heißt, es müsste also vom Steuergerät etwa 35 - 40 A Strom aufgenommen werden. Ich konnte aber nur etwa 12 A messen. Das heißt pro Kerze (bei 6 Zylindern, 6 Kerzen) hatte nur 2 A Strom zum Glühen. Das ist m.E. viel zu wenig.

 

 

Was meint Ihr? Liege ich mit meiner Logik falsch?

Ach ja du hast da 2 mal das Alte Steuergerät ich würde das mal durch die Neue Ausführung ersetzen.

Themenstarteram 19. Januar 2019 um 21:09

Hast Du eine Nummer von der aktuellsten

Lass ihn doch mit SD auslesen, da kannst du alle Soll und Ist Werte sehen.

Das Spart kostbare Lebenszeit und sinnloses Teiletauschen.

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 6:51

Prinzipiell gebe ich Dir recht.

Ich habe aber keinen der SD hat. Müsste dafür zum "freundlichen" fahren. Allein in die Werkstatt reinfahren, Diagnose, Fehler Besprechung etc. hätte mich schon mehr als die Kerzen (58 €) gekostet.

Nehmen wir an, über SD hätten sie den zu kleinen Strom gesehen. Was würden die tauschen? Steuergerät, Kabel oder Kerzen. Kabel habe ich durchgemessen, alles ok. Also bleiben (für mich) nur noch die Kerzen oder das Steuergerät.

Da meine Kerzen nach 140.000 KM noch nie getauscht wurden, macht es auch mal Sinn diese, auch wenn es daran nicht liegt, einfach auszutauschen. Vorsorglich halt.

Danach wären wir am Steuergerät angekommen. Und den hätten sie mir auch ausgetauscht.

Also ist die Arbeitsfolge gar nicht so unterschiedlich. Außer, dass es bei mir um mehrere hundert € günstiger ist.

Wie oft lese ich hier, dass einige User Trotz SD und wegen etwas kleines in den Werkstätten mehrere hundert € auf den Tisch legen und die Ursache war etwas kleines, die sie auch selbst hätten lösen können.

Mir macht es auch Spaß an der Karre zu schrauben. Und Außerdem will ich meinen "Dicken" :D selbst im Griff behalten. Klar gibt es auch für mich Grenzen und ich kann auch nicht alles selbst lösen. Nicht immer auf Dritte angewiesen sein. Ich denke jeder von uns hat eine Herangehensweise an Problemen mit der Zeit entwickelt. Meins muss auch nicht das Beste sein. Aber ich bin zumindest nicht "Sofort" Planlos und hilflos.

Sonst macht auch dieses Forum hier wenig Sinn. Ich glaube durch Erfahrungsaustausch unter uns und selbst probieren können wir uns auch viel kostbare Lebenszeit und sinnloses Teiletauschen ersparen.

Trotzdem Danke für Deinen hinweis!

PS: Gestern Abend habe ich die neueste Glühzeitendstufe von Beru bestellt. Ich berichte wenn ich es eingebaut habe.

Schöne Grüße

Ibo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 Glühkerzen Lampe fast immer an