ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 Parksensoren

W210 Parksensoren

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 7. Juli 2021 um 12:18

Hallo

Ich habe folgendes Problem.

Gestern habe ich die Sensoren mal kurz abgeschalten - mit dem Knopf in der Mittelkonsole und dann später wieder eingeschalten. Danach haben die zum Spinnen angefangen.

Wenn der Schlüssel auf Zündung (1 oder 2 glaube ich) steht und der Motor nicht läuft funktionieren sie einwandfrei. Sobald ich den Motor starte gehen sie aber nicht mehr. Es gibt ein lautes Piepen und man sieht nur mehr die 2 roten Balken. Seit dem bin ich ein paar mal gefahren und hin und wieder geht es sogar wieder ganz normal und manchmal wieder die roten Balken.

Ich habe bei jedem Sensor die Hand vorgehalten und es scheinen alle zu funktionieren (bei Motor aus).

Die Sicherungen habe ich geprüft - die haben nichts. Ach ja mir ist aufgefallen auf der Position 15 würden 2 Sicherungen rein passen - da ist nur eine - das ist irgendwie komisch.

Ich vermute einer der Sensoren ist kaputt oder hat einen Wackelkontakt.

Kann ich das bei Mercedes auslesen lassen und was kostet das?

Hat jemand Erfahrung mit den Nachbausensoren die man auf Amazon um 12 Euro kaufen kann?

Und zu guter Letzt, kann ich die selber tauschen? Ich habe leider online keine Beschreibung gefunden, nur für den W211 - ich glaub das hilft mir aber nicht weiter.

Ich habe ein Vormopf Modell. Könnt ihr mir beschreiben wie ich die Tauschen kann?

Danke, LG

Ähnliche Themen
6 Antworten
Themenstarteram 7. Juli 2021 um 12:55

Vollständigkeitshalber hier noch ein Bild von dem Sicherungskasten.

10 bis 18 haben mehrere Plätze das ist verwirrend, und bei 15 glaube ich fehlt eine Sicherung?

Was ich noch gemacht habe, alle Sensoren von außen mit WD40 besprüht, das hat im Winter gut geholfen, da haben die oder der Sensor(en) schon einmal gesponnen. Außerdem habe ich Batterie abgeklemmt für 10 Minuten und einmal Bremse voll durchgedrückt um Reststrom zu verbrauchen. Hat leider beides nicht geholfen.

Danach musste ich Fensterheber neu anlernen (danke für die Hilfe dafür aus dem Forum), Radio Code neu eingeben und Lenkung einmal voll rechts und einmal links im Stand bei laufendem Motor (weiß aber nicht wozu das gut ist)

Danke

Sicherung-parksensoren-w210

Zitat:

... und Lenkung einmal voll rechts und einmal links im Stand bei laufendem Motor (weiß aber nicht wozu das gut ist)

Danke

Tach,

das lernt die Parameterlenkung wieder an.

Grüße,

Micha

Ich habe einmal ausführlich die Reparatur der Parksensoren beschrieben. Die Threads findest du über die Suche.

Ich habe damals auch einen Schaltplan gezeichnet zum Durchtesten der Kabel. Wenn ich mich nicht irre, vibrieren die Sensoren auch wenn das System den Fehlermodus eingeschaltet hat (rote Balken). So sollte du den fehlerhaften Sensor finden können (ansonsten über ein Diagnosegerät, das den fehlerhaften Sensor anzeigt).

Die Tatsache, dass der Fehler bei laufendem Motor auftritt, lässt mich vermuten, dass ein Kabelbruch vorliegt (alle Sensoren funktionieren ja) und die Vibrationen des Autos den Fehler auslösen. Ohne Vibrationen kommt gerade noch genug Strom, dass es fehlerfrei ist.

Reparatur ist machbar (Stossfänger müssen ab) und das Kabel mit dem Bruch lässt sich elegant reparieren ohne einen neuen Kabelbaum (siehe meine Beschreibung). Du kannst After market-Sensoren verbauen (auf korrekte Ersatzteilnummer achten), aber bitte nicht gerade die allerbilligsten.

Zwei sehr unwahrscheinliche Ursachen, deren Überprüfung sich aber lohnt (ich hatte BEIDE Fälle!): 1. Vorne zu grossen Schilderhalter montiert, der Fehler auslöste (ohne rote Balken).

2. Vorbesitzer hat ein falsches PTS-Steuergerät eingebaut. Mal lief das System, mal nicht... zum Heulen, bis ich es entdeckte.

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 20:19

Hallo, danke für die Antwort.

Ich hatte schon im Forum gesucht, aber leider nichts gefunden.

Jetzt hab ichs aber gefunden der Thread heißt PDC Schaltplan.

Sensoren habe ich alle mit Finger betastet die Vibrieren alle - spürt man gut.

Das durch die Vibration der Kabelbruch erkennbar wird, wäre einleuchtend.

Du hast aber geschrieben, bei dir hat sich das System innen ausgeschaltet.

Bei mir bleiben aber die beiden Balken --- komisch.

Ich muss wohl zu meinem Mechaniker, wenn die Sensoren vibrieren, dürften die wohl nicht kaputt sein.

Kabelbruch finden traue ich mir nicht zu.

LG und Danke

Also bei mir war allerlei, ein Chaos sondergleichen. Deshalb musste ich mich zwangsläufig von Grund auf damit befassen.

Wenn ein Sensor ausfällt oder das System einen Fehler hat, piepst es und die roten Balken erscheinen. Mit „innen ausgeschaltet“ meinte ich das Erscheinen dieser roten Balken. Das ist das Zeichen, dass einer oder mehrere Sensoren kaputt sind. Die intakten Sensoren vibrieren trotzdem (wie bei dir), nur zeigt es die Anlage innen dem Fahrer nicht an - aus Sicherheitsgründen.

Was auch noch sein kann: Verdreckte Sensoren oder das Steuergerät.

Aber glaub mir, dass es mit höchster Wahrscheinlichkeit ein Kabelbruch ist. Ich hatte mal ein kaputtes Kabel beim Standlicht. Beim Ausmessen war alles ok, aber unter Last lief durch das defekte Kabel nicht die nötige Stromstärke. Ich verstand es lange nicht.

Wenn das Steuergerät des PTS einen kleinen Widerstand misst, kann der Sensor sehr wohl vibrieren, das Steuergerät aber trotzdem einen Defekt melden. Ich hatte auch intakte Sensoren und ständig Ausfälle. Es lag schliesslich am falschen Steuergerät.

Also wenn du die Stossfänger abbauen kannst, ist das Finden des Kabelbruchs keine Hexerei.

Hast du einen Kombi oder Limo? Anhängerkupplung verbaut?

Ich hatte das gleiche Problem.

Mit WD40 gereinigt und sie funktionieren wieder einwandfrei.

 

Rob

Deine Antwort
Ähnliche Themen