ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Video - Wechsel Bremsleitungen - interessant

W204 Video - Wechsel Bremsleitungen - interessant

Mercedes
Themenstarteram 5. Dezember 2018 um 12:53

Info : hier ein Video über den Wechsel der Bremsleitungen am Unterboden

https://www.youtube.com/watch?v=arvvOYBzCYg

Ähnliche Themen
15 Antworten

Wieso sagt Mercedes dann, dass die hinterachse abgesenkt werden muss? Die wollen 2000€ für so eine Reparatur.

Wenn im WIS steht, dass die Hinterachse raus muss und die Halterungs-Clips der Bremsleitungen ersetzt werden und dies auch so auf der Rechnung steht, dann müssen die das doch auch so machen oder nicht?

Beim meinem Bruder wurde letztes Jahr diese Reparatur wahrscheinlich genau so wie im Video durchgerührt, obwohl auf der Rechnung Absenkung der Hinterachse usw. auch aufgelistet ist. Die Bremsleitung wurde auch an der selben Stelle mit einem Verbinder versehen. Die haben 2000€ für die Reparatur bekommen.

Ist das so überhaupt erlaubt, wenn die nicht alles machen was auf der Rechnung steht?

Also in Anbetracht des Videos würde ich vom Straftatbestand des Wuchers ausgehen (wenn es das tatsächlich so gibt), wenn die dafür 2000 € berechnen. Sei denn, es ist ausstattungs, Modell oder Typbedingt nicht anders möglich. 200 € wären ja OK. Und ja, die Reparatur mit dem Leitungsverbinder ist so auch grundsätzlich möglich und erlaubt. Das ist bei vielen Herstellern manchmal schon im Serienzustand an unzugänglichen Stellen so gemacht.

Gruß und einen schönen Abend

2000€ na die Rechnung würd ich gern sehen wollen. Sonst glaub ich das nicht so einfach. Sagen kann man ja viel. Wobei das keine Unterstellung der Lüge sein soll.

Hier die Rechnung für diejenigen, die mir nicht glauben oder glauben, dass es nicht so teuer sein kann.

0001
0002

Das ganze ist im Zeitraffer. Und dauert natürlich wesentlich länger. Und ist auch nicht mal so gemacht

Wow da bin ich jetzt echt sprachlos. Da haben die aber wirklich gut abkassiert. Normal sind da alle arbeitspositionen einzeln aufgeführt und man kommt bei beiden Leitungen auf ca. 80-90 AW. Wobei da die Leitungen bis an die hydraulikeinheit gezogen werden.

Ja das leidige Thema aber warum muss denn diese Leitung gewechselt werden?

Hat man da etwa keine Hydraulikleitung genommen sondern etwa eine Lackierte Stahlleitung?

Ich hatte bis vor einem 1/2 Jahr auch dem Werbespruch geglaubt,

"Das beste sonst nichts".

Aber acht Jahre bei einem Mercedes ist schon ein so Stolzes Alter das der Konzern sich nicht mehr für Ihren Murks verantwortlich fühlt.

Also heist das ab jetzt bei Mercedes Benz, falls das Auto doch wieder erwarten Älter als 8 Jahre wird, Stern ab und Dacia Plakette ran.

Ich hab keine Ahnung warum ich Depp überhaupt jeden Service bei MB hab machen lassen, wäre ich in einer Freien Werkstatt gegangen, die Das Problem kannten, wäre ich wahrscheinlich nicht in eine so Gefährliche Situation gekommen wie diesen Sommer im Gebirge.

Also Jede Werkstatt kennt dieses Problem und hat auch eine Lösung parat und diese Lösung kostet wenns Teuer ist 250€. Mein kleiner Süßer Sieht die MB Niederlassung jedenfalls nie wieder. Und ob ich nochmal den Aufpreis für einen Stern auf dem Blech bereit bin zu zahlen bin ich mir nicht Sicher.

Ihr könnt ja die Niederlassung auf der Rechnung sehen. Ich rate euch eine andere zu wählen. Die scheint wohl sehr schlecht zu sein.

Mercedes und alle anderen Hersteller haben für ihre programmierte Reparatur Festwerte; die für jeden Betrieb in Arbeitswerten abgerechnet werden und so auch auf der Rechnung stehen. Gute erfahrene Mechaniker entwickeln eigene Reparaturlösungen, die oftmals einfacher sind und Ausbaumaßnahmen nicht erforderlich machen und auch schneller sind. Die Rechnung wird aber nach diesen Arbeitswerten erstellt und ist so auch zu begleichen.

So ist die Rechtsprechung.

Also der Angebotspreis von 2248,29 € für das Erneuern von zwei Bremsleitungen ist echt der Hammer. Sicher kommt man hier und da beschissen ran und muß viel fummeln, aber mal kurz in DM umgerechnet, das sind 4500,-.

Sind die noch ganz dicht, Rechnung hin oder her, das steht doch in keinem Verhältnis, da kauft sich manch einer einen kleinen Gebrauchtwagen für. Angesichts solcher Summen brauchen sich die Herrschaften in den Krawattensilos nicht wundern, wenn die Kunden in die freien Werkstätten abwandern.

Allen eine Gute N8

Ja das mit den festen AW stimmt ja meistens. Aber wie ich schon geschrieben habe werden die arbeiten normal anders aufgeschlüsselt und sind somit auch für den Auftraggeber besser ersichtlich was alles durchgeführt wurde. Bei der AW Position Bremsleitung ern. Sind aber keine AW vorgegeben und daher kann man hir einen freien wert eintragen. Aber das oben finde ich schon sehr überzogen. Das grenzt wirklich an b......

Zitat:

@Actros592 schrieb am 5. Dezember 2018 um 21:44:17 Uhr:

Mercedes und alle anderen Hersteller haben für ihre programmierte Reparatur Festwerte; die für jeden Betrieb in Arbeitswerten abgerechnet werden und so auch auf der Rechnung stehen. Gute erfahrene Mechaniker entwickeln eigene Reparaturlösungen, die oftmals einfacher sind und Ausbaumaßnahmen nicht erforderlich machen und auch schneller sind. Die Rechnung wird aber nach diesen Arbeitswerten erstellt und ist so auch zu begleichen.

So ist die Rechtsprechung.

Natürlich korrekt, jedoch ist der Preis sehr hoch angesetzt.

Da es sich hierbei aber um einen KVA handelt und nicht um eine Rechnung ist die Diskussion eh teils überflüssig. Wenn man "schlau" ist lässt man sich eben ein oder zwei Vergleichsangebote erstellen und kann dann entscheiden oder sogar den Spieß umdrehen und Druck ausüben um einen besseren Preis zu bekommen.

Verstehen kann man das eh nicht, es wird immer über die Preise bei MB geflennt aber keine Angebote eingeholt. Alle kaufen bei Amazon um zwei Euro zu sparen oder wechseln gerade ihre KFZ Haftpflicht wegen drei Euro weniger im Monat, aber bei sowas wird stumpf gelöhnt. Ist doch logisch, so ist der Markt. Was ich kriegen kann, dass nehme ich! Ich habe bei MB immer einen Preis "ausgemacht" abseits von den AW´s, ja wenn man höflich fragt und Argumente hat dann geht das auch im Glaspalast...

In diesem Sinne, happy paying!

Die sind ja auf 2000€ runtergegangen. Mein Problem ist eher, dass ein Verbindungsstück an der gleichen Stelle wie im Video verbaut wurde. Das bedeutet für mich, dass nicht alles wie auf der Rechnung durchgeführt wurde.

Das ist vielleicht der KVA, aber mein Bruder hat genau das dort für den Preis durchführen lassen. Er konnte auch nicht wegfahren, weil schon Bremsflüssigkeit rausgelaufen ist.

Das Video zeigt aber nicht den kompletten Ablauf der Reparatur. Sonst wäre die Leitung in 10 min ern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Video - Wechsel Bremsleitungen - interessant