ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 MopfTausch Antennenverstärker wo verbaut

W204 MopfTausch Antennenverstärker wo verbaut

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 5. Mai 2020 um 11:18

Hallo.

 

Kann mir jemand sagen wo bei meinen W204 Mopf der Antennenverstärker verbaut ist und wie Ich den tauschen kann.

Brauche Ich nur den Verstärker austauschen wie schon in den Anleitungen beschrieben? ( Leider Anleitung nur für T Modell bezüglich Antennenverstärker)

Habe mir DAB nachgerüstet mit Klebeantenne und möchte aber die Originale nutzen.

 

Eine Anleitung wäre hilfreich.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
14 Antworten

schaue mal hier nach, es ist zwar keine Anleitung aber zumindest wo es liegt, ich habe den 220 mopf ausgewählt wenn was kannst selber das richtige Modell wählen wird aber denke ich ähnlich sein

 

http://mb-teilekatalog.info/view_SubGroupAction.php?...

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 11:42

Dankeschön. Jetzt weiß Ich zumindest schon mal wo die Teile montiert sind.

 

Jetzt brauch Ich nur noch eine Anleitung.

 

Mit freundlichen Grüßen

sorry ich meine ich habe den w205 ausgewählt also den aktuellen korrigiere bitte diesen auf 204

Der Verstärker ist C-Säule links (Fahrerseite) unter der weißen Verkleidung. Die Verkleidung abzumachen ist ein ziemlicher Akt, ziehen und Richtung Himmel schieben.

Der neue Verstärker ist wie der alte und hat nur zusätzlich den DAB Ausgang.

Die Empfangsleistung im Vergleich zu meiner alten Klebeantenne an der Frontscheibe ist allerdings miserabel.

mfg

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 16:34

Ok. Danke für die Info.

 

Hast du auch eine Teilenummer für den neuen Verstärker?

 

Ist es der gleiche wie bei den Anleitungen?

Zitat:

@4F2felix schrieb am 5. Mai 2020 um 15:10:03 Uhr:

Die Empfangsleistung im Vergleich zu meiner alten Klebeantenne an der Frontscheibe ist allerdings miserabel.

Ganz zufrieden bin ich auch nicht, kenne allerdings die Alternativen nicht. Könnte man von dort eine andere (zusätzliche) Antenne halbwegs unsichtbar verbauen ohne großen Akt?

Seit ihr sicher, dass der Verstärler auch funktioniert? Bitte mal die Stromaufnahme messen. Sollte so 1-2mA betragen.

Verstärker/Splitter hat die Teilenr. wie in den Anleitungen angegeben.

Verstärker ist ok, nimmt ca. 2 mA und die Gegenprobe mit einem "Antennenwerke Bad Blankenburg" brachte gleiche Ergebnisse. Hinterher, alles schon wieder zu (Winter), ist mir noch eingefallen ob ich nicht evtl. seit Jahren mit einer defekten Heckscheibenantenne rum fahre ???. Prüfe ich wenn die Lust zum Verkleidung abreissen wieder da ist.

Alternativen: Neue Flosse GPS/FM/DAB, soll aber nicht der Brüller sein ?!

Kurzstabantenne FM/DAB/GPS anstelle der Orginalflosse. Perfekt !! aber grundhäßlich. Hat mein Nachbar machen lassen, ageblich ohne Ausbau Himmel ? (durch die Innenbeleuchtung).

mfg

Themenstarteram 6. Mai 2020 um 10:08

Ok. Danke.

Zitat:

@4F2felix schrieb am 6. Mai 2020 um 10:05:51 Uhr:

Alternativen: Neue Flosse GPS/FM/DAB, soll aber nicht der Brüller sein ?!

Kurzstabantenne FM/DAB/GPS anstelle der Orginalflosse. Perfekt !! aber grundhäßlich. Hat mein Nachbar machen lassen, ageblich ohne Ausbau Himmel ? (durch die Innenbeleuchtung).

Mhm, kommt für mich auch eher nicht in Frage :). Ich dachte an eine extra Scheibenantenne, wobei ich nicht mehr weiß, ob die dezent angebracht werden könnte.

Ich hatte damals noch einen Verstärker von Dietz da, über den ich allerdings auf die Schnelle gar keinen Empfang bekam. Hatte mich aber nicht lange damit beschäftigt.

Zitat:

@4F2felix schrieb am 5. Mai 2020 um 15:10:03 Uhr:

 

Die Empfangsleistung im Vergleich zu meiner alten Klebeantenne an der Frontscheibe ist allerdings miserabel.

Normalerweise wird der Verstärker bei anderen Herstellern am Fuße der Antenne verbaut und fern gespeist.

Wenn er weiter von der Antenne plaziert ist, verstärkt er manchmal nur das Rauschen.

Wieder eine Fehlkonstruktion entdeckt...

Die Radioantenne(n?) dafür sitzen doch afaik in der Heckscheibe?

Zitat:

@KFZ-Amateur schrieb am 7. Mai 2020 um 06:14:39 Uhr:

Zitat:

@4F2felix schrieb am 5. Mai 2020 um 15:10:03 Uhr:

 

Die Empfangsleistung im Vergleich zu meiner alten Klebeantenne an der Frontscheibe ist allerdings miserabel.

Normalerweise wird der Verstärker bei anderen Herstellern am Fuße der Antenne verbaut und fern gespeist.

Wenn er weiter von der Antenne plaziert ist, verstärkt er manchmal nur das Rauschen.

Wieder eine Fehlkonstruktion entdeckt...

Kann man nicht so pauschal sagen. Richtig ist, dass der Verstärker auch die Einstreuungen auf der Leitung zwischen Antenne und Verstärker verstärkt. Aber wenn die Leitung auf dem Blech liegt und sauber abgeschirmt ist, dürfte das wenig Probleme machen. Es ist halt ab Werk oft einfacher ein kombiniertes Teil zu verwenden. Wenn man aber wie MB zwei Antennen verbaut kann es wirtschaftlicher sein, das getrennt zu machen. Und natürlich muss man es anders wie andere Hersteller machen

Themenstarteram 31. Mai 2020 um 18:14

So. Mal eine Rückmeldung.

Antennenverstärker sitzt links in der C-Säule.

Der Ausbau der Verkleidung ist nicht einfach aber machbar ( hab mir Anleitung besorgt)

Habe den Antennenverstärker laut Anleitung eingebaut und Antennenkabel zu DAB Receiver verlegt.

Bei der Probefahrt danach hatte Ich bis jetzt keinen schlechteren Empfang als mit der Klebeantenne.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 MopfTausch Antennenverstärker wo verbaut