ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 220CDI OM646 Abgaskrümmer undicht Montage / Demontageanleitung

W203 220CDI OM646 Abgaskrümmer undicht Montage / Demontageanleitung

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 12. April 2021 um 23:54

Hallo Zusammen,

An meinem 220cdi ist offensichtlich der Abgaskrümmer undicht und ein Bolzen abgerissen.

Hat jemand von Euch eine Montage-/ Demontageanleitung?

Insbesondere die Drehmomente würden mich interessieren.

Über die Suche bin ich leider nicht fündig geworden.

Vielen Dank! ??

W203 220cdi Abgaskrümmer
Ähnliche Themen
9 Antworten

Was helfen dir die Anleitungen, wenn du, so vermute ich nicht in der Lage bist einen Stehbolzen zu erneuern?

MfG kheinz

Themenstarteram 13. April 2021 um 13:10

Keine Sorge, der Stehbolzen ist kein Thema. Hättest Du mir eine Anleitung? Vielen Dank ??

Themenstarteram 14. April 2021 um 11:18

Hat niemand den Krümmer bisher demontiert/montiert? :(

Hat mir vielleicht jemand die Anzugsmomente vom Krümmer und Turbo-Flansch? Vielen Dank

Zitat:

@Bug71 schrieb am 14. April 2021 um 11:18:13 Uhr:

Hat niemand den Krümmer bisher demontiert/montiert? :(

Hat mir vielleicht jemand die Anzugsmomente vom Krümmer und Turbo-Flansch? Vielen Dank

Hallo @Bug71 ,

 

also ich habe schon meinen C220 CDI OM646 komplett generalüberholt. Eine Anleitung zu schreiben würde mich jetzt viel zu viel Zeit kosten.

Ganz einfach:

 

- Stecker vom LMM abstecken

- Stecker vom Ladedrucksensor abstecken

- Luftfilterkasten demontieren

- Hitzeblech zwischen Turbo und Luftfilterkasten demontieren

- Ladedruckschlach am Turbo lösen

- Anschluss Plastik vom Luftfilterkasten zum Turbo lösen

- Alle Turboschrauben lösen

- alle Kupfermuttern am Krümmer lösen

- alle Bolzen vom Krümmer lösen

- Turbo vom Krümmer trennen 3 Schrauben

- DPF Halterung unter dem Krümmer demontieren

- DPF Schelle zum Turbo demontieren

- Turbo Ölzuleitung lösen und demontieren

- Turbo Ölableitung ist nur mit einer Dichtung im Motor gesteckt

- Ladedrucksteller Stecker abziehen

- Plus der Kabelbaum ist mit einer Nase noch am Turbo befestig, lösen

 

So nun den Turbo als erstes wenn’s geht rausziehen. Oder erst den Krümmer, aber denke der Platz wird dafür nicht reichen.

 

Alle Dichtungen am Turbo, Krümmer usw dann erneuten. Zusätzlich noch die 9 Bolzen und 9 Kupfermutter + 3/4 Kupfermutter an der DPF Halterung.

Alle Dicht Flächen reinigen! Prüfen ob der Krümmer verzogen oder gerissen ist.

Am Ende im umgekehrten Reihenfolge wieder einbauen.

 

Ich hoffe die kurze Beschreibung hilft dir weiter. Es sind meistens nur E10 Torx Schrauben sowie 7er und 8er Schrauben verbaut wenn ich mich da nicht mehr irre.

 

Mit freundlichen Grüßen

Themenstarteram 15. April 2021 um 16:08

Hey Top! Vielen Dank das hilft. Hast du evtl. Noch Anziehmomente? Lg

Zitat:

@Bug71 schrieb am 15. April 2021 um 16:08:16 Uhr:

Hey Top! Vielen Dank das hilft. Hast du evtl. Noch Anziehmomente? Lg

Das hätte ich dir gerne zugeschickt, habe aber meine Xentry Star Diagnose verliehen und kann da gerade nicht drauf schauen. :confused:

Du könntest aber eigentlich mit Gefühl alles fest ziehen, ohne dabei die volle Kraft anzuwenden. :)

Moin,

die Muttern am Auspüffkrümmer bekommen 30 Nm.

Die Stehbolzen Abgaskrümmer am Zylinderkopf bekommen 20 Nm.

 

Zitat:

@Bug71 schrieb am 15. April 2021 um 16:08:16 Uhr:

Hey Top! Vielen Dank das hilft. Hast du evtl. Noch Anziehmomente? Lg

Themenstarteram 16. April 2021 um 11:28

Danke für die Drehmomente. Dann kann es morgen los gehen. Alle Ersatzteile vorhanden, Krümmer geplant, Ausbohrlehre von MB organisiert. Ich stelle nach der Durchführung ein paar Fotos rein. Evtl. Hilft es dem ein oder anderen mit dem gleich Problem.

Img-20210415-wa0004
Themenstarteram 18. April 2021 um 11:03

Gestern habe ich die gebrochenen Bolzen ersetzt. Es waren insgesamt 2. Diese habe ich ausgebohrt mit einer Bohrführung d5mm / 20mm tief.

Z.B. https://www.kaufland.de/.../?...

Das Ausdrehwerkzeug hat bei meinen Bolzen nicht funktioniert. Deshalb habe ich meine d5 auf d6,5 aufgebohrt und das M8 der Bolzen nachgeschnitten. Das ging sehr gut, da durch die Bohrlehre der Bolzen exakt mittig durchbohrt werden kann.

Der ausgebaute Krümmer war wie erwartet sehr stark verformt ~1mm. Dieser muss vor dem erneuten Einbau zwingend geplant werden. Ich habe mir dafür im Vorfeld einen gebrauchten beschafft (der natürlich auch verzogen war) und habe diesen planen lassen. Krümmer Nummer 646 142 03 01. Desweiteren benötigt man 9 Kupfermuttern und bis zu 9 Bolzen. Kompletter Dichtsatz Turbo und die Krümmerdichtung. Alles in Allem kein Spaß die Geschichte, aber wenn der Krümmer wieder sitzt ist es den Aufwand Wert. Mein W203 pfeift nun nicht mehr und auch die Leistung / geringer Spritverbrauch ist wieder im Rahmen (so ein großen Einfluss des undichten Krümmers habe ich selbst nicht vermutet). Lg

20210417
20210417
20210417
+2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 220CDI OM646 Abgaskrümmer undicht Montage / Demontageanleitung