ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. W124 230E Höhenverstellung Fahrersitz - Problem Sitzhöhe Fahrer (2m, Schiebedach)

W124 230E Höhenverstellung Fahrersitz - Problem Sitzhöhe Fahrer (2m, Schiebedach)

Mercedes E-Klasse W124
Themenstarteram 28. Dezember 2019 um 8:19

Hallo,

den 230E W124 mit Minimalst-Ausstattung habe ich quasi als Familien-Erbstück übernommen und möchte ihn gern als Zweitwagen weiter fahren. Ich bin 2m groß und habe Probleme mit der Sitzhöhe. Um mit dem Kopf nicht am Himmel anzustoßen (El. Schiebedach) muss ich die Sitzlehne nach hinten neigen. So sitze ich dann nicht aufrecht und bekomme bei längeren Fahrten Rückenschmerzen.

Eine Höhenverstellung des Sitzes habe ich bislang noch nicht entdeckt. Hat er tatsächlich keine oder übersehe ich die nur?

Gibt es u.U. andere (ernst gemeinte) Optionen mit vertretbarem Aufwand tiefer sitzen zu können, z.B. den Fahrersitz gegen einen anderes (mechanisches) Modell zu ersetzen? Dieses sollte aber ohne Bastelaufwand einfach zu tauschen sein.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Vorne links an der Seite der Sitzfläche ist ein Handrad für die Höhenverstellung des Sitzes.

....beim manuellen Sitz

Der Fahrersitz hat auch links den Hebel womit er in der Höhe verschiebbar ist.

Hinten ist unten.

 

Beim Sitz Ausbau muss der Sitz ganz vorne oben sein um an die hinteren Schrauben zu kommen.

Themenstarteram 28. Dezember 2019 um 10:28

Hab`s nochmal genauer inspiziert und fand nun folgende Verstellmöglichkeiten:

1.) Neigung der Rückenlehne über Handrad seitlich Innenseite

2.) Neigung der Sitzfläche über Handrad seitlich links (aussen)

3.) Höhenverstellung über Zughebel seitlich links (aussen)

wie zuvor schon erwähnt eine Schräge und hinten=unten

4.) Sitzposition vorne/hinten über Zughebel vorne unten rechts

Die Höhenverstellung war schon fast unten. Minimal tiefer bin ich jetzt aber viel dürfte es nicht gebracht haben. Wie`s jetzt so ist wird sich noch zeigen.

Wenn noch Jemand Vorschläge zu nem kompatiblen Sitz hat, den man ohne Bastelaufwand einfach austauschen kann, dann bin ich ganz Ohr :-)

Für Eure bisherigen Beiträge schon mal besten Dank.

230e-f-sitzverstellg-l
230e-f-sitzverstellg-s
230e-f-sitzverstellg-v

Der elektrisch verstellbare Sitz soll etwas tiefer gehen...

Themenstarteram 28. Dezember 2019 um 11:11

Zitat:

@motylewi schrieb am 28. Dezember 2019 um 10:47:45 Uhr:

Der elektrisch verstellbare Sitz soll etwas tiefer gehen...

Davon hab ich schon gelesen. Nur weiß ich nicht wieviel tiefer und es würde elektrisches Gebastel nach sich ziehen: Man müsste vermutlich Schalter anschließen, Kabel verlegen usw. oder hat der elektrische Sitz zusätzlich auch ne manuelle Verstellung?

Der elektrische Sitz ist mechanisch nicht verstellbar und der gesamt Umbau ist aufwändig. Du wirst dich mit dem normalen Sitz arrangieren müssen. Bin auch 1.98m, komme aber nicht unters Dach weil ich eher ein Stehriese bin. Für Sitzriesen ist die Höhenverstellung via Schräge suboptimal.

Themenstarteram 28. Dezember 2019 um 13:35

Zitat:

@Frankyboy379 schrieb am 28. Dezember 2019 um 11:17:33 Uhr:

Der elektrische Sitz ist mechanisch nicht verstellbar und der gesamt Umbau ist aufwändig.

Damit kommt der elektrische Sitz für mich nicht in Frage.

Vorhin bin ich eine Runde mit der neuen Einstellung gefahren und bilde mir tatsächlich eine Verbesserung ein. Mit der Höheneinstellung am hinteren (unteren) Anschlag und den Sitz etwas runter geneigt konnte ich die Rückenlehne tatsächlich ein kleines Stück aufrechter stellen. Der Kopf ist nach wie vor an der Decke aber ich sitze dabei nun etwas aufrechter. Damit werde ich mich versuchen zu arrangieren.

Vielen Dank für Eure Beiträge

Für den elektrischen Sitz brauchst du den Sitz, Kabelbaum in die Türe und den Schalter in der Türe.

Einbauen ist schon etwas Spielerei.

Ich habe mal in einem 126er gesessen, da hat der Vorbesitzer die Drähte unter dem Sitzkissen durchgeschnitten. Dann sitzt man aber wirklich am Boden und alles andere als bequem

Themenstarteram 28. Dezember 2019 um 16:55

Zitat:

@motylewi schrieb am 28. Dezember 2019 um 15:10:32 Uhr:

Für den elektrischen Sitz brauchst du den Sitz, Kabelbaum in die Türe und den Schalter in der Türe.

Einbauen ist schon etwas Spielerei.

Ich hatte es schon befürchtet. Gebastel schließe ich aus und damit bleibt`s beim Originalsitz.

Zitat:

@motylewi schrieb am 28. Dezember 2019 um 15:10:32 Uhr:

Ich habe mal in einem 126er gesessen, da hat der Vorbesitzer die Drähte unter dem Sitzkissen durchgeschnitten. Dann sitzt man aber wirklich am Boden und alles andere als bequem

Das bestärkt meinen Entschluss ;-)

Ich hab' Mal einen elektrischen Fahrersitz inkl. Popoheizung & Lordosestütze beim 190D nachgerüstet.

Da beim 190'er alle Kabelverbindungen vorgefertigte Steckplätze im Sicherungskasten haben, war der Sitz innerhalb von einem Tag eingebaut ...

Screenshot_20191215_214814.jpg
Themenstarteram 28. Dezember 2019 um 19:23

Als junger Mensch habe ich auch alles Mögliche am Auto rumgebastelt. Selbst vor 13 Jahren noch habe ich meinem A6 C4 den ich aktuell noch fahre Zeitaufwändig allerhand Schnickschnack nachgerüstet. Inzwischen bin ich auch altersbedingt davon abgekommen mich Stundenlang in unbequemen Positionen mit Basteleien am Wagen zu beschäftigen - insbesondere vor dem Hintergrund, dass mich der Wagen keine 10-15 Jahre mehr begleiten wird. Als Fremdleistung lohnt sich meines Erachtens so eine Investition an einem fast 30 Jahre alten Auto erst recht nicht.

Einen kompatiblen mechanischen Sitz, den man günstig in der Bucht schießen- oder -vom Schrotti kaufen kann, hätte ich evtl. noch in Erwägung gezogen, wenn er sich denn schnell und einfach austauschen ließe. Aber ne größere Aktion kommt für mich nicht mehr in Frage

Du könntest es mit einem Recaro mit passender Konsole versuchen.

Aber keine Ahnung, wie es da mit der Sitzhöhe aussieht.

Oder einfach ein Cabrio kaufen ...

Themenstarteram 30. Dezember 2019 um 9:58

Sorry,

Zitat:

@motylewi schrieb am 28. Dezember 2019 um 20:13:10 Uhr:

Oder einfach ein Cabrio kaufen ...

weil ich solche Scherz-Antworten in anderen Beiträgen schon zur Genüge gelesen habe:

Zitat:

@Feldwegpeser schrieb am 28. Dezember 2019 um 08:19:36 Uhr:

Gibt es u.U. andere (ernst gemeinte) Optionen...

Was willst du denn hören? Sollen wir kommen und dir den Sitz einstellen weil du das mit 2 Meter Körperkraft nicht hinbekommst? Du bist einfach zu groß für die Kiste

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. W124 230E Höhenverstellung Fahrersitz - Problem Sitzhöhe Fahrer (2m, Schiebedach)