ForumW114, W115 & W123
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. W123 240D - Motor keine Kompression

W123 240D - Motor keine Kompression

Mercedes W123
Themenstarteram 3. Mai 2020 um 11:23

Moin!

Ich habe nun schon länger einen W124 240D aus 1979 stehen. Als ich den vor gut drei Jahren übernommen habe war der Motor ohne Funktion, ca. 280.000 gelaufen.

Bei der Prüfung war auf zwei Zylindern keine Kompression messbar.

Kopf habe ich vor einem Jahr runter genommen, dabei musste ich feststellen dass ein Zylinder beschädigt ist.

Nun stelle ich mir schon seit längerem die Frage ob es sich überhaupt noch lohnt weiter Zeit und Arbeit in das Auto zu stecken... der Rest des Fahrzeugs ist leider ebenfalls in keinem guten Zustand, es müsste einiges geschweisst werden...

Man könnte jetzt den Kopf überholen, zusammenbauen und hoffen dass der Zylinder nix abbekommen hat - oder der Wagen kommt weg.

Wenn ich den kostenneutral weg bekommen würde - dann weg damit.

Wie ist da eure Meinung?

Oder hat jemand Interesse an dem Auto?

Grüße, Tobias

Zylinder 4
Zylinder 4
Sitze
+1
Ähnliche Themen
11 Antworten

Auf den Bild sieht er dich ganz gut aus, deine kolben wurden scheinbar durch abbrennen der vorkammer beschädigt. Kannst davon ausgehen das der Zylinder auch was abbekommen hat. Um es richtig zumachen müsstest du den Block zum aufbohren bringen dann neue übermaß kolben mit neue abstreifringe vorkammern und esd erneuern zylinderkopf müsste man schauen preislich schon eine Hausnummer... du kannst aber auch ein gebrauchten Motor kaufen...

Einen 123er 240 D Kombi schmeißt man nicht mal eben so kurz weg. Wenn du keine Lust auf das Auto hast, verkauf es so wie es ist mit defektem Motor und ohne TÜV. Ich denke, dass er 2500 € auf jeden Fall noch bringen müsste. Wenn du das Auto aber magst, dann würde ich es behalten und den Motor überholen lassen. Das kostet zwar paar fette Scheinchen, aber 280.000 km sind nicht ganz ohne. Da würde ich nicht halbherzig rangehen, sondern da macht eine Generalüberholung schon Sinn. Man kann ja auf den schnellen Blick nicht erkennen wieviel Arbeit die Karosse braucht, aber ein gut hergeirchteter Kombi mit neuem Motor wird einem nicht an jeder Ecke angeboten zu realistischem Preis.

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 11:30

Hallo,

danke für eure Einschätzung - ich tue mich halt schwer, da ich neben diesem noch weitere Spielzeuge habe.

Der W124 260E steht wirklich gut da, der brauch nur ein wenig Kosmetik. Der ist angemeldet und wird auch hin und wieder bewegt.

Dann noch einen Eriba Troll Wohnwagen aus 1977, der benötigt etwas Zuwendung.

Das wird mir schlicht derzeit - wie die letzten zwei Jahre - zu viel des Guten. Es ist denke ich nicht zielführend wenn man an zu vielen Objekten dann nur halbherzig rumdoktert. Ich habe den Umfang, als ich den Wagen übernommen habe, schlicht überschätzt. Kotflügel sind nicht zu retten, Schweller sind durch, hinterer Radlauf beidseitig durch, Türkanten durch - und so weiter... Wenn der Motor laufen würde hätte ich tatsächlich eine andere Motivation - aber so ist derzeit nicht wirklich viel auf der Haben-Seite.

Dazu so gut wie keine Extras und Handschalter.

Tatsächlich bin ich mir selber nicht sicher was ich mit dem W123 machen werde - wie gesagt, gibt es einen Interessenten, dann gebe ich den gerne her. Ich werde mal einige aussagekräftige Bilder machen und ein Angebot schalten.

Dank und Gruß, Tobias

Setz ihn doch mal bei mobile rein mit paar guten Fotos. Ich hab grad mein letztes Alltagsauto (Bj. 92) verkauft. Das hatte ich 3 Jahre in Benutzung und hab jetzt trotz Corona-Hindernissen 650 € mehr gekriegt als ich damals bezahlt hab.

Moin Moin !

Zitat:

Einen 123er 240 D Kombi schmeißt man nicht mal eben so kurz weg. Wenn du keine Lust auf das Auto hast, verkauf es so wie es ist mit defektem Motor und ohne TÜV. Ich denke, dass er 2500 € auf jeden Fall noch bringen müsste

In 400 Jahren vielleicht :D

mal im Ernst: Eine völlig vergammelte Karosse mit einem Motor, der bestenfalls nur noch als Basis für eine Generalüberholung dienen kann, ist genau gar nichts wert , bei den jetzigen Schrottpreisen kann man froh sein , wenn man den kostenlos entsorgt bekommt von einem Bastler , weil vielleicht noch Teile der Innenausstattung brauchbar sind.

MfG Volker

Von wegen, das war wohl nix. Selbst für Teilespender werden mittlerweile vierstellige Beträge aufgerufen (und anscheinend auch bezahlt). Gerade bei den T-Modellen.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 6. Mai 2020 um 08:42:55 Uhr:

Von wegen, das war wohl nix. Selbst für Teilespender werden mittlerweile vierstellige Beträge aufgerufen (und anscheinend auch bezahlt). Gerade bei den T-Modellen.

Ja aufgerufen schon aber ob das jemand zahlt ? Aber wie sagt man steht jeden Tag ein neuer dummer auf :p

Themenstarteram 9. Mai 2020 um 16:57

Moin zusammen,

ich habe mich entschlossen und ihn bei e-bay Kleinanzeigen reingestellt.

Ich denke er wird weg gehen, wenn auch nicht zu dem VB-Preis.

Fall ich das darf und Interesse an weiteren Bildern ist hier der Link:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1398657734-216-2438

Dank und Gruß, Tobias

Der ist morgen verkauft.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 6:01

Moin,

gestern wurde er annähernd zu dem angebotenen Preis abgeholt - jetzt ist er in guten Händen und dient entweder als Teilespender oder wird tatsächlich wieder aufgebaut.

Grüße, Tobias

Zitat:

@lefrog schrieb am 16. Mai 2020 um 06:01:43 Uhr:

Moin,

gestern wurde er annähernd zu dem angebotenen Preis abgeholt - jetzt ist er in guten Händen und dient entweder als Teilespender oder wird tatsächlich wieder aufgebaut.

Grüße, Tobias

Dann ist ja alles gut für dich ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. W123 240D - Motor keine Kompression