ForumQ3 8U
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Q3 8U
  7. VW-Vergleich annehmen?

VW-Vergleich annehmen?

Audi Q3 8U
Themenstarteram 26. März 2020 um 13:55

Guten Tag zusammen,

ich war in der Musterfeststellungsklage registriert und habe jetzt auch ein Schreiben für ein Vergleichsangebot bekommen.

Einloggen hat geklappt - wir passen mit unseren Auto komplett in alle Vergleichskriterien.

Wir haben den Audi Q3 im September 2015 für 34.500 € gekauft.

Lt. Medien soll es ca 15 % des Kaufpreises als Vergleich geben.

VW bietet uns jetzt jedoch über die Vergleichsabwicklung nur 3.511 € an.

Das erscheint mir zu niedrig.

Denn m.E. sind 15% von 34.500 EUR = 5.175,00 EUR

Wie sehen Sie das? Ist das Vergleichsangebot korrekt?

Habe gerade mal bei der Hotline von VW angerufen: bei dem Vergleichsangebot handelt es sich um einen festgelegten Betrag für das jeweilige Modell (siehe Tabelle). Keine Möglichkeit nochmal neu zu verhandeln oder so.

Sonderlackierungen, Sonderausstattung, etc. etc. werden nicht berücksichtigt -> obwohl man ja die Fahrzeugkennung eingibt.

 

Dadurch kommt VW natürlich wieder "sauber" aus der Nummer raus und spart letztendlich doch.

 

Frage ist, ob durch einen Anwalt (trotz der 190,00 €-Beratungskosten) mehr rauskommt...... der macht das auch nicht umsonst!?

Danke für die Hilfe!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Mach die Faust in der Tasche und nimm das Geld. Du hast ja schon den Euro 6, der wird dir noch lange Freude machen. Wer weiß, was nach der Krise kommt....

Themenstarteram 27. März 2020 um 6:25

Ja, das denke ich auch.

Ist zwar Euro 5, aber jetzt noch klagen wäre ja auch nicht wirklich glaubwürdig.

Wenn wir mit Auto nicht zufrieden wären, würden wir ihn nicht schon 4,5 Jahre fahren. Und das wollen wir auch noch weiter tun.

Wir haben nicht vor ihn zu verkaufen.

Also werde ich wohl das Geld nehmen.

Danke!

Hi,

Angebot liegt mir auch vor. Entspricht zwar nicht den avisierten 15%, sondern "nur" 10% vom Kaufpreis, deckt aber den seinerzeit ermittelten Wertverlust in etwa ab. Spekulationen über ein mögliches Fahrverbot schrecken mich nicht, nach Update entspricht meine Q den damaligen Zulassungsbestimmungen. Werde das Angebot annehmen und gut ist.

Grüße

2012

Mal eine Frage zu dem ganzen Thema - vielleicht mache ich mich grade lächerlich, aber Fragen kann ich ja: Ich bin Zweitbesitzer, und habe meinen Q3 (2012) vom Erstbesitzer gekauft, der noch das Software-Update hat durchführen lassen.

Kann ich mich als Zweitbesitzer der Klage anschließen, wenn der Erstkäufer dies nicht getan hat?

Güße -

Zitat:

@querido schrieb am 27. März 2020 um 20:56:00 Uhr:

Mal eine Frage zu dem ganzen Thema - vielleicht mache ich mich grade lächerlich, aber Fragen kann ich ja: Ich bin Zweitbesitzer, und habe meinen Q3 (2012) vom Erstbesitzer gekauft, der noch das Software-Update hat durchführen lassen.

Kann ich mich als Zweitbesitzer der Klage anschließen, wenn der Erstkäufer dies nicht getan hat?

Güße -

Die Teilnahme an der Musterfeststellungsklage wurde Ende 2019 abgeschlossen und war auch für Gebrauchtwagenkäufer möglich.

Grüße

2012

Themenstarteram 27. März 2020 um 22:34

Ich denke, Du hättest Dich bei der Musterfeststellungsklage registrieren können.

Aber das ist jetzt leider zu spät.

Der Vergleich ist nur für diejenigen, die sich der Musterfeststellungsklage angeschlossen haben

Zitat:

@querido schrieb am 27. März 2020 um 20:56:00 Uhr:

Mal eine Frage zu dem ganzen Thema - vielleicht mache ich mich grade lächerlich, aber Fragen kann ich ja: Ich bin Zweitbesitzer, und habe meinen Q3 (2012) vom Erstbesitzer gekauft, der noch das Software-Update hat durchführen lassen.

Kann ich mich als Zweitbesitzer der Klage anschließen, wenn der Erstkäufer dies nicht getan hat?

Güße -

Wenn das SW Update schon drauf war erfolgte der Kauf nach 2015. Deshalb wird von VW kein Vergleichsangebot kommen.

Hallo zusammen,

Habe im Februar meinen Q3 2.0 TDI bekommen. Neupreis laut Liste 46.000 Euro.

Aktuell 67.000 gelaufen.

Habe mich der myright-Klage angeschlossen (aber nur auf Wertentschädigung), und - wo es möglich war - auch der Musterfeststellungsklage. Nun würde ich das Vergleichsangebot gerne annehmen, komme aber nicht weiter, da VW sagt, die Rechte seien an myright abgetreten. Ich soll zunächst bei myright rausgehen, dann könnten sie mir ein Angebot machen. Ich weiß also nicht was ich bekomme? Gibt es valide Zahlen von ähnlichen Fahrzeugen?

Gruß

Februar 2014 natürlich

Wenn er im Jahr 2014 neu war dann bekommst du - laut ADAC - €3819 als Vergleich. Wenn der Erstzulassung weiter zurück liegt dann eher weniger ...

Die ADAC Seite hat auch Info zum Thema "my-right" ... könnte für dich relevant sein.

Einfach beim ADAC nach "musterfeststellungsklage" suchen.

Es gibt schon einen Thread zum Thema. Hier ist Schluss.

Grüße

dolofan.

MT-Team | Moderation

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Q3 8U
  7. VW-Vergleich annehmen?