ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. VW-Touran TDI mit 105 PS verbraucht nur 4,7 Liter Diesel / 100 Kilometer

VW-Touran TDI mit 105 PS verbraucht nur 4,7 Liter Diesel / 100 Kilometer

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 13. Mai 2022 um 12:27

Hallo,

ich bin schon seit April 2022 auf der Suche nach einem neuen gebrauchten Volkswagen und habe jetzt folgendes Auto angeboten bekommen:

VW-Touran TDI mit 105 PS

Der Verkäufer behauptet, das Auto verbrauche unter 5 Liter / 100 Kilometer.

Ich könne mich gerne selbst davon überzeugen, also ich hin zum Verkäufer und habe das in einer ausgiebigen Probefahrt über fast 20 Kilometer getestet

(Stadtverkehr mit anschließender Überlandfahrt und zurück zum Anbieter).

Logischerweise hatte ich vor Fahrtantritt den Bordcomputer auf 00 gestellt.

Ergebnis: Ø Verbrauch wurde mit 4,7 Liter auf 100 Kilometer angezeigt.

Ich muß noch dazu schreiben, das ich auch vorher den selben VW Touran TDI mit 105 PS gehabt habe, aber da ist mir einer reingefahren und das Auto ist leider Schrott.

Aber mein damaliger VW-Touran war nicht so spritzig im Anzug und Beschleunigung und er hat auch mehr verbraucht.

Also dieser mir angebotene VW Touran fährt wesentlich besser und durchzugsstärker und verbraucht dabei lt. Bordcomputer sogar noch weniger Diesel Kraftstoff

Frage jetzt an das Forum:confused::confused:

Wie kann das sein, oder hat der Verkäufer etwa am Bordcomputer rummanipuliert,

das dieser so einen extrem geringen Verbrauch anzeigt?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Für eine genaue Verbrauchsbestimmung gibt es einen Ablauf. Volltanken, fahren und dann wieder Volltanken. Mit der Nachtankmenge und den gefahrenen Kilometern kann man ganz einfach den Realverbrauch errechnen.

Ja, den Bordcomputer (hier das Kombiinstrument) kann man umcodieren. Das heißt man kann den (übrigens ohnehin nur errechneten) Wert des Verbrauchs in gewissen Prozentschritten nach oben und nach unten anpassen.

Auf "Spritmonitor.de" kann man sich einen groben Überblick über den Verbrauch diverser Fahrzeuge verschaffen.

Themenstarteram 13. Mai 2022 um 12:40

Danke für die Antwort.

Wenn das so ist, dann werde ich den Verkäufer mal fragen,

ob ich den Wagen angemeldet zur Probe mal für 2 oder 3 Tage haben kann,

dann kann ich das ja selbst alles austesten und auch das Auto mal in eine Werkstatt bringen

Schaue mal genau auf den Motor, ob du was siehst, was nicht hingehört. Zum Bsp. ein kleines, schwarzes Kästchen.

Tuning ?

Hallo,

Vorsicht es gibt bei gleichen Modellen massive Fertigungstoleranzen!!!!

Wir hatten in der Arbeit 3 T3 Diesel Transporter...

Keiner wurde Eingefahren und die Kiste, die am besten "Gegangen" ist, die beste Heizung hatte, hatte den geringsten Verbrauch 8 L...

Das Modell, mit der schlechtesten Beschleunigungs- Höchstgeschwindigkeit heizte schlecht und Soff 10 L.

Alles gleiche Modelle und unter identischen Betrieb.

Darum kann ich mir es vorstellen, das dieser Touran diesen Spritverbrauch hat, ohne das am Computer manipuliert wurde.

Eine Karre ist halt auch nur ein Mensch...;-)

Gr. Rupert

Themenstarteram 13. Mai 2022 um 15:40

Zitat:

@beppy schrieb am 13. Mai 2022 um 13:54:41 Uhr:

Schaue mal genau auf den Motor, ob du was siehst, was nicht hingehört. Zum Bsp. ein kleines, schwarzes Kästchen.

Tuning ?

Ich werde nach ein paar Tagen genauer berichten, wenn ich das Auto länger gefahren bin, und auch in einer Werkstatt hatte.

Der Verbrauch hängt im wesentlichen davon ab wo (Stadt, Land, Autobahn) und wie (Geschwindigkeit, Drehzahl, Bremsen) man fährt. Die 4,7 Liter sind möglich, aber die Anzeige vom Bordcomputer nicht immer richtig. Ich fahre den 140 PS fast nur Landstraße, außer beim Überholen keine hohen Drehzahlen. Der Bordcomputer (ich mache immer zum Monatswechsel einen Reset) zeigt aktuell nach 1500 km einen Durchschnittsverbrauch von 3,9 Liter an. Der tatsächliche Verbrauch liegt so im Bereich bei 4,6 / 4,7 Liter. Die von Matador 8 genannte Variante mit Volltanken, fahren, Volltanken ist die sicherste Methode, den Verbrauch zu ermitteln. Aber auch da kann es Abweichungen geben. Zwischen voll (Zapfpistole schaltet ab) und voll (ich fülle immer wieder mit viel Geduld noch etwas nach) liegen bei meinem über 10 Liter. Also hier sollte man versuchen den Tank immer gleich voll zu betanken.

Gab es den 105PS TDI nicht als Pumpe-Düse und später als Common-Rail ?

Die PD waren i.d.R. deutlich durchzugsstärker und spritziger.

@Diesel-Geizhals

Wenn du hier nach Verbrauchs - Erfahrungswerten fragst, solltest du vielleicht noch paar genauere Angaben zum Objekt der Begierde machen , als nur " Touran - TDI mit 105 PS " ;)

Zum 1T1 ... 1T2 ... 1T3 - Touran :confused:

- Bj. - Mod. :confused:

- Km :confused:

- 1,9 TDI ohne / mit DPF :confused:

- 1,6 TDI :confused:

- Motorkennbuchstabe :confused:

- Schaltgetriebe oder DSG :confused:

- Bereifung ... 15" ... 16" ... 17" ... 18" :confused:

Würdest du nach einem Touran 1T2 Bj. 2008 / Mod. 2009 mit dem 2,0 TDI 140 PS - DPF ( BMM ) als Handschalter mit ca. 222.222 km und SR 17" / WR 16" Bereifung fragen ...

= Wäre meine gemittelte errechnete gesamt Verbrauchs - Angabe ca. +/- 6,4 L - Diesel überwiegend im Überland Modus - über die letzten fast 14 Jahre :D

 

 

Bei meinem 1.9 TDI 74 KW Bj 2004 tanke ich immer nur 3/4 voll weill sich der Rest von alleine füllt, der verbraucht nicht ....der macht Diesel

mal ehrlich......

Der Verbrauch hängt von so vielem Faktoren ab

Beladung, Stadtverkehr, Strecke, Gemischt, Fahrweise, Wetterverhältnisse ( Zuheizer) Hand oder Automatik, KM Zahl, Umgebung usw. Die Werte auf einer Rund Strecke bei besten Windverhältnissen und absolut gleichbleibender Geschwindigkeit, am besten noch autonom, wirst du nicht erreichen

Ich habe es nocht nicht geschafft unter 5 Liter zu kommen, das belastet mich aber auch nicht so stark, weil ich die Zuverlässsigkeit des Motors sehr schätze.

Also lasst die Kirche im Dorf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. VW-Touran TDI mit 105 PS verbraucht nur 4,7 Liter Diesel / 100 Kilometer