ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. VW-Skandal - auch 1.4 TSI Euro 6 betroffen?

VW-Skandal - auch 1.4 TSI Euro 6 betroffen?

Skoda
Themenstarteram 5. November 2015 um 2:36

Da ich mir vor ein paar Wochen den Octavia mit dem 1.4 TSI mit 150 PS (Euro6) bestellt habe würde ich gerne mal wissen, ob dieser Motor jetzt auch vom Skandal betroffen ist und was das genau für mich bedeutet?

Gruß

Ähnliche Themen
65 Antworten

Huch, mein Fehler hatte nur beim Variant geschaut und da gibt es diesen nicht.

Skandal hin oder her ich glaub nicht das da nur VW schummelt es ist schon komisch das da kein anderer Hersteller in die Wunde sticht, die schummeln alle von BMW bis Toyota

Zitat:

@rinki75 schrieb am 5. November 2015 um 18:30:17 Uhr:

Skandal hin oder her ich glaub nicht das da nur VW schummelt es ist schon komisch das da kein anderer Hersteller in die Wunde sticht, die schummeln alle von BMW bis Toyota

sehr schöner und mit Sicherheit auf (immer) richtiger Satz, nur ging es hier in diesem Thread definitiv um konkretere Fakten.

Themenstarteram 5. November 2015 um 19:28

Stimmt der neue O3 hat keine Zylinderabschaltung und ist somit "noch" nicht betroffen. Ich habe meinen :-) gefragt

Zitat:

@navec schrieb am 5. November 2015 um 17:00:20 Uhr:

natürlich gibt es den im Golf (und m.E. auch im Leon und im A3)...brauchst ja nur mal in den jeweiligen Konfigurator schauen.

in Golf und A3 gibt es den quasi von Anfang an (auch mit 140PS).

Der Octavia ist der einzige der 4 MQB-Brüder, bei dem es diesen Motor (m.E. bis heute) noch nicht gibt. Ein Glück....

Von daher kann es sein, falls die "Unregelmäßigkeiten" wirklich nur die ACT-Modelle betreffen, dass überhaupt kein O3 "betroffen" ist.

Denke ich auch, da nur von den Motoren mit der Abschaltung die Rede war. Aber auch alle anderen sind wahrscheinlich genauso betroffen, da VW im Interview ja offen zugegeben hat, die Zahlen einfach falsch benannt zu haben, um die bessere Norm zu erfüllen. Zumindest hab ich das so im Radio heute gehört. Nur die anderen wurden wahrscheinlich noch nicht getestet. Ich hoffe, die testen nicht mein Fahrrad. Nicht das sich rausstellt, dass ich ein Schmiermittel mit FCKW verwende und ich mich deshalb mit rostiger Kette zukünftig tot treten muss. Wäre wesentlich schlimmer für mich als diese Affäre wegen dem Verbrauch usw. :-))

Wenn die Zahl von knapp 100000 betroffenen Benzinern stimmt, glaube ich nicht, dass es sich letztendlich auf andere Versionen bezieht, denn dann müsste praktisch jeder EA211-Benziner betroffen sein (also alle 1,2TSI und 1,4TSI ab ca 2013) und deren Anzahl liegt vermutlich höher.

Dass mal wieder nur dämliche Andeutungen gemacht werden, wo die Doofen (also letztendlich die Kunden) wieder mal wochenlang raten dürfen, was denn nun genau der Fall ist, ist in meinen Augen ein weiteres, sehr unschönes Verhalten von VW.

Leider ist dieses Verhalten eher eine "Regelmäßigkeit"

Wenn schon eine Zahl von betroffenen Autos/Motoren relativ genau benannt werden kann, wird man mit einiger Sicherheit bei VW auch dir Erkennungsmerkmale dieser Motoren kennen. Sollte man jedenfalls vermuten.

Schön wäre es von VW, auch diesbezüglich mal den Anschein zu erwecken, mit wirklich offenen Karten zu spielen und richtig gut wäre es, wenn man dieses Verhalten dann auch gleich auf sonstige, definitiv bekannte techn. Probleme ausweiten würde.

Zitat:

@navec schrieb am 6. November 2015 um 10:05:45 Uhr:

Schön wäre es von VW, auch diesbezüglich mal den Anschein zu erwecken, mit wirklich offenen Karten zu spielen und richtig gut wäre es, wenn man dieses Verhalten dann auch gleich auf sonstige, definitiv bekannte techn. Probleme ausweiten würde.

Bis man sich dazu durchringt, muß wohl noch Einiges passieren oder aber eine vollkommen neue Firmen-Kultur in Wolfsburg Einzug halten.

Zitat:

Bis man sich dazu durchringt, muß wohl noch Einiges passieren oder aber eine vollkommen neue Firmen-Kultur in Wolfsburg Einzug halten.

so schlimm wird es schon nicht werden:

Ein paar Bauernopfer, striktes Sparen (betrifft dann noch mehr Bauernopfer mit geringerer Bezahlung), möglichst kostengünstig aus der Geschichte heraus kommen und dann weiter so....

Themenstarteram 7. November 2015 um 11:24

Ich habe halt nur die Befürchtung, dass der Motor die Euro6 Einstufung verliert, aber dann darf das Fahrzeug ja nicht mehr zugelassen und verkauft werden. Ich hoffe die Steuer explodiert jetzt nicht ;-)

Warte halt erst mal ab. Meistens wirds nicht so schlimm wie es scheint

Zitat:

@SeyKey schrieb am 7. November 2015 um 11:24:02 Uhr:

Ich habe halt nur die Befürchtung, dass der Motor die Euro6 Einstufung verliert, aber dann darf das Fahrzeug ja nicht mehr zugelassen und verkauft werden. Ich hoffe die Steuer explodiert jetzt nicht ;-)

und andere mit EU 5 könnten das gleiche sagen...

noch hat es m.E. keine Veröffentlichungen gegeben, aus denen man erkennen kann, um welche Motoren/Modelle es überhaupt genau geht.

Wie sieht es eigentlich mit dem 1,2 Tsi aus? Ist der betroffen?

So wie ich es im INet gelesen habe, nur die 1.4 ACT Motoren (somit auch den 1.4 ACT 4x4 im Skoda Superb?)

Ok

@ KnutKowalski

kuckst Du: VW 1 oder VW2 es gibt vermutlich auch noch viele andere Quellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. VW-Skandal - auch 1.4 TSI Euro 6 betroffen?