ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. VW Sharan 7N Startknopf "Kessy" Probleme starten

VW Sharan 7N Startknopf "Kessy" Probleme starten

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 12. September 2018 um 19:52

Hallo an Alle,

ich habe mit meinem Sharan seit ein paar Wochen das Problem, dass ich ihn sehr schwer starten kann mit dem Startknopf. Die Tür öffnet sich sofort, wenn ich an den Griff fasse. Auch die Fernbedienung funktioniert super, wenn ich z.B. die beiden Schiebetüren oder die Heckklappe öffne. Nur eben startet der Wagen nicht immer richtig. Es ist zum Haare raufen. Weder starten, noch den Motor abschalten funktioniert auf Anhieb. Teilweise sitze ich erst 2 Minuten im Wagen am Startknopf drücken, Erst leicht antippen und zuletzt schon stark reindrücken. Dann habe ich mich mal im Internet informiert, dort wurde gesagt, dass evtl. die Batterie leer ist. Also habe ich eine neue eingesetzt, gebracht hat es nichts. Dann habe ich gelesen, dass man den Schlüssel vor dem Schloss halten soll. Bei mir ist da ja kein Schlitz für den Schlüssel, sondern nur so ein Dummy Aufsatz oder wie sich das nennt.

Das merkwürdige ist ja, dass es teilweise sofort geht wie am Anfang. Oder er startet auf Anhieb aber am Ziel bekomme ich den Wagen erst nicht aus. Meine Frau benutzt den Zweitschlüssel, da ist es aber genauso.

Ich dachte auch zuerst, dass sich beide Schlüssel nicht vertragen, wenn sie immer abwechselnd benutzt werden, aber auch so funktioniert es nicht.

Vorhin erst wieder, ich drück auf den Startknopf.....nichts.....dann nehme ich den Schlüssel sogar in die Hand oder halte ihn höher....nichts, nach dem 5-10 Mal stärker auf den Knopf drücken startet der Motor dann doch.

Nun habe ich vorhin auch noch gelesen, dass der Startknopf defekt sein kann und man selbst einen neuen kaufen kann und ihn tauschen. Aber für meinen Sharan finde ich nicht wirklich was. Und wenn dann nur über die Bucht und Lieferung aus China oder gebrauchte Knöpfe von 2012.

Ich habe den Wagen im Mai 2016 bei einem VW Händler gekauft, Garantie ist erloschen.

Ich habe nicht unbedingt Lust da mehrere 100 Euro zu zahlen wenn VW den Fehler beheben soll. Da habe ich leider auch schon die kuriosesten Dinge gehört, z.B. dass die sagen, dass Steuergerät sein kaputt, obwohl es eben "nur" der Schalter ist.

Laut Info im Internet bräuchte ich den Schalter mit der Teilenummer: 5n0959839a

Mein Modell ist Erstzulassung 07.2015 2,0 TDI 140 PS.

Hat jemand von euch hier im Forum ein Tipp für mich? Kann das sein, dass dein Startknopf so schnell einen defekt hat? Oder ist es doch ein ganz anderes Problem?

P.S. noch kurz eine andere Frage. Ich kann meine Aussenspiegel automatisch einklappen lassen, aber nur am Schalter an der Fahrertür und nur von innen. Ich habe den VW Händler gefragt, ob man das noch umkodieren kann, so dass sich die Spiegel immer anklappen, wenn man das Auto abschließt. Wäre ja eigentlich sinnvoller. Das habe ich dort auch direkt 2016 gefragt. Er sagte, dass würde nicht gehen, nur bei den "neuen" Modellen???? Da war der Wagen gerade einmal 7 Monate alt.

Kann man das evtl. doch per VCDS programmieren oder geht das wirklich nicht?

Freundliche Grüße

Michael

Ähnliche Themen
45 Antworten

Hier ein paar Fotos vom Taster zu dem Thema.

Der Taster wurde anscheinend bei mir schon einmal erneuert, da der Taster jünger als mein Sharan ist.

Sollte jeder hinbekommen der nicht gerade 2 linke Hände hat. :D

Kontaktreiniger war bei mir von Tunap, aber auch nur da er eh vorhanden war sonst hätte ich Atceton genommen.

1
2
3
+5

Moin! Das mit Kessy und Startknopf habe ich , in leichter Variante, sporadisch auch mal. Das hat / kann etwas mit der Wegfahrsperre zu tun haben. Das Thema mit den Spiegeln wurde hier schon oft diskutiert. Geht leider nicht automatisch. Nur über Knopf an Tür. Nutze ich daher nicht, finde ich gefährlich beim Aussteigen. Was Dein :) sicherlich meinte, ist das die Sharetten nicht mehr auf dem neusten Baukasten aufbauen und daher so etwas nicht programmierbar ist. Also, muß man, trotz Neuerwerb damit leben.

Guten Abend,

ich habe an meinem Sharan Bj.12/2012 mit dem Startknopf auch mal leichte Anlauf- u. Motorabstellprobleme.

Habe daraufhin den Start/Stop-Knopf ausgebaut, Kontakte vorsichtig gereinigt und anschließend wieder eingebaut- seitdem beste Funktion!

Aber eine Batterie im Start/Stop-Taster hab ich nicht und auch noch nie gehört.

Zitat:

@pfirsich30 schrieb am 12. Sep. 2018 um 19:52:24 Uhr:

Kann man das evtl. doch per VCDS programmieren oder geht das wirklich nicht?

Man kann über VCDS codieren, dass die Spiegel anklappen wenn man nach dem Abschließen via Kessy oder FFB erneut auf die Schließen Taste an der FFB drückt. Sobald man anschließend wieder in das Fahrzeug einsteigt und die Zündung drückt, klappen die Spiegel automatisch aus.

 

Der Haken an der Sache ist allerdings, dass man es nach jedem Abschließen manuell aktivieren muss. Ich nutze es meist wenn ich vor der Arbeit an einer viel befahrenen Straße parke. Habe ich eine ruhige Ecke zum Parken gefunden, bleiben die Spiegel draußen. Im Winter bei Eis und Schnee wüsste ich auch nicht, ob das permanente automatische Anklappen der Spiegel via Codierung bzw. Bronken Modul von Vorteil wäre.

Themenstarteram 12. September 2018 um 22:19

Moin Moin, erst Mal vielen Dank für die schnellen Antworten. @ HUHIBU ne ne, ich meinte die Batterien in der Fernbedienung nicht in dem Schalter. Die Batterien in den beiden Fernbedienungen, also den Schlüssel, habe ich getauscht, da ich gelesen habe, dass dadurch dieses Problem behoben werden könnte. Kann man den Knopf denn leicht ausbauen? Also einfach mit einem Plastikteil darunter Keilen und dann hochziehen? Oder muss man die Blende annehmen oder so? Dass mit dem Reinigen würde ich auch gerne ausprobieren, habe sogar so ein Elektronikspray für Kontakte etc.

@Halb-Marathon-Mann ja genau sowas würde ich mir auch wünschen, dass man das Auto abschließt und bei erneutem Druck auf die Schließen Taste, klappen die Spiegel an. Sooooo wichtig ist mir das nicht, da wir in einem kleinen Dorf wohnen und auf dem Land, aber gerade vor einem Monat musste meine Frau bei der Arbeit am Strassenrand parken und nach Feierabend klebte ein Zettel von der Polizei an der Windschutzscheibe, mit dem Hinweise, dass jemand den Seitenspiegel an der Fahrerseite angedatscht hat. Wurde dann über die Versicherung abgewickelt, aber hätte man den Spiegel anklappen können, wäre es warscheinlich nicht passiert. Was meinst du denn damit, dass man es manuell wieder aktivieren muss? Also das man die Schließen Taste dann jedes Mal noch Mal drücken muss? Das wäre ja eigentlich sogar gut, denn ich will die Spiegel ja auch nur anklappen lassen, wenn es wirklich sinnvoll ist.

Zitat:

@pfirsich30 schrieb am 12. Sep. 2018 um 22:19:47 Uhr:

Also das man die Schließen Taste dann jedes Mal noch Mal drücken muss? Das wäre ja eigentlich sogar gut, denn ich will die Spiegel ja auch nur anklappen lassen, wenn es wirklich sinnvoll ist.

Korrekt. Nur bei Bedarf.

Screenshot_2017-11-18-10-49-32-1.png

@pfirsich30

 

Hier findest du die TeileNr. für den StartStop Schalter pos. 8

https://volkswagen.7zap.com/.../

Teile zu tauschen ohne die genaue Ursache zu kennen, kann auch nach hinten losgehen. Habt ihr keinen freundlichen in der Nähe, dem du noch vertraust, und dieser den fehler für dich lokalisiert.

Würde es auch wie huhibu machen und den Schalter ausbauen und mir mal anschauen.

Auf wieviel Klappvorgänge ist denn so ein Spiegelmotor konzipiert? Wenn er wie bei anderen Fahrzeugen jedes mal fahren würde käme da ja ne Menge zusammen...

@pfirsich30

Ich hab die Konsole (siehe Bild ) ausgehängt, ein wenig gedreht und den Start/Stop-Taster ausgesteckt und aus Konsole demontiert.

Anschließend vorsichtig den Taster zerlegt- hält mit zwei kleinen Nasen in Nuten fest.

Asset.PNG.jpg
Themenstarteram 13. September 2018 um 9:13

Guten Morgen

@HUHIBU hast du davon eine Anleitung wie man die Konsole aushängt? Irgendwie finde ich keine (z.B. Videoanleitungen) im Netz

@blob787 ja genau das Datenblatt hatte ich auch bereits gefunden. Die Teilenummer hatte ich in meinem ersten Post ja bereits genannt und genau mit dieser Teilenummer findet man z.B. in der Bucht nur Start-Stop Knöpfe aus China oder aber gebrauchte ausgebaute aus 2012 oder älter, zumindest bei meiner ersten Suche gestern.

Ich werde es auch erst einmal so probieren wie @HUHIBU . Es wäre für mich von Vorteil wenn es eine Videoanleitung geben würde oder zumindest eine Skizze wie ich diese Blende aushängen kann um den Schalter einmal herauszunehmen und zu reinigen.

@pfirsich30

Eine Anleitung zum Ausbau der Konsole hab ich nicht.

Wie ich die Konsole ausgehängt habe, kann ich dir auf Anhieb nicht sagen, ich pass mich da immer der aktuellen Gegebenheiten an.

Ich kann höchstens heute Abend an meinem Sharan nochmals nachschauen und dir dann mitteilen.

Themenstarteram 13. September 2018 um 9:41

@HUHIBU dankeschön erst einmal. Ich guck mir das gleich auch mal an, falls ich es dann nicht so schaffe, schreib ich später nochmal. Wäre dann natürlich klasse, wenn du es bei dir nachschauen könntest.

Themenstarteram 13. September 2018 um 12:48

Update:

So nun habe ich mich einmal daran gewagt und die Blende abgenommen, dann die Kabel vom Schalter abgezogen und den Startknopf nach vorne abgezogen. An dem Schalter waren ja zwei "Metallklipse" die den Schalter an der Blende halten. Diese habe ich nach oben abgezogen, denn dahinter befanden sich zwei Nasen. Somit war das obere Teil von dem Schalter mit 4 Nasen festgeklemmt. So nach dem öffnen habe ich die Kontakte mit einem Elektronikreiniger und Wattestäbchen gereinigt und alles vorsichtig wieder zusammen gebaut. Dann auf den Knopf gedrückt und.......nichts passierte, nicht einmal die Zündung ging an. Oh man dachte ich, das kann nicht war sein. Nicht das ich jetzt irgendwie doch was kaputt gemacht habe. Also habe ich nochmals alles auseinander gebaut und wieder zusammengebaut und was soll sich sagen..... Es läuft wie geschmiert. Ich muss den Knopf nur leicht antippen und der Wagen startet, ebenso mit einem leichten Druck stoppt er wieder. Ich bin begeistert. Das funktioniert jetzt sogar besser als vorher.

Ich möchte mich noch einmal hier bei Allen bedanken, die mir geantwortet haben, auch wegen dem automatischen Einklappen der Seitenspiegel. Das kann ein Bekannter für mich mal einstellen ,laut der Anleitung von @Halb-Marathon-Man.

Ganz besonders möchte ich @HUHIBU danken. Durch seinen Tipp habe ich es ja erst ausprobiert mit dem ausbauen und reinigen. Vielen lieben Dank, wenn du jetzt hier in der Nähe wohnen würdest, würde ich dich auf ein Bier einladen ;)

Mir kam auch zu Gute, dass ich mich mit Computer auskenne und bin es da gewohnt, sie auseinander zunehmen oder zu installieren, montieren etc. So hatte ich passendes Werkzeug und auch den Reiniger. Sonst hätte ich mich auch nicht getraut einfach die Blende versucht abzunehmen.

Ich bin begeistert, der Tag ist gerettet ;)

Den neuen StartKnopf kannst du bei original-teile.com bestellen. Anmelden und bekommst den preis genannt. Oder direkt bei deinem Freundlichen bestellen, dann sparst du dir das Porto.

 

Edit: Alla alles wieder gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. VW Sharan 7N Startknopf "Kessy" Probleme starten