ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo 6r Kolbenringe Pleul/Hauptlagerschalen Hilfe Hilfe !

VW Polo 6r Kolbenringe Pleul/Hauptlagerschalen Hilfe Hilfe !

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 7. September 2021 um 18:34

Hallo Leute ich bin ratlos . Meine Frau hat einen VW Polo 6r 1.2 , 51kw , Motorcode: CGPA. , Bj 2009

Mein Problem ist die Kolbenringe sind verschlissen und Peul und Hauptlagerschalen haben leichtes Piking ( Abnutzung).

Ich habe dehn Motor zerlegt wollte ihn überholen bekomme aber leider keine Pleul oder Hauptlagerschalen weder im Zubehör oder bei Vw.

Habe erst vor 8000t km neue Ventille und Steuerkette eingebaut und nun fängt der Ölverbrauch an .

Auch schon mit Reinigung probiert .

Wie gesagt der Motor ist schon zerlegt weiß einer wo ich die Teile bekomme oder ein teils überholten Motorblock ich weiß leider nicht mehr weiter.

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.danke schonmal im voraus.

Mfg Michael Wenz.

Ähnliche Themen
9 Antworten

Gruß,das ist ein Einwegmotor und für eine Überholung gibt's keine Teile .

Hier hat aber einer Teile bei "glaub"Autodoc.de bekommen,benutze mal die Sufu dazu.

Öl braucht unserer auch,Reinigung mit Bremsflüssigkeit im Zylinder hat nur bedingt geholfen.

Mit der FIN sollten sich Teile im Aftermarket finden lassen...

Das Problem: die 10-jährige Ersatzteilpflicht ist ausgelaufen...

Naja,den Motor gab es bis 2014 oder so,sollte eigentlich 10 Jahre danach erst gelten oder?

Versuche es einmal bei Wagner- Motoren.de

Hallo,

wieviele Kilometer wurde der Motor schon gefahren, haben den gleichen im 6R am Laufen ?

Grüße,

Wheelie

Zitat:

@VW-Wheelie schrieb am 7. September 2021 um 21:45:23 Uhr:

Hallo,

wieviele Kilometer wurde der Motor schon gefahren, haben den gleichen im 6R am Laufen ?

Grüße,

Wheelie

Der TE hat ein Auto bekommen mit Motorschaden ,Ventile waren kaputt und bei dem Motorschaden waren/haben vermutlich auch die Pleulager ,Kolben, Lagerschalen auch was abbekommen, allerdings erst nach 8000 km den Geist aufgegeben . Habe mein Auto mit CGPA Motor damals mit über 220 000 km jemanden in der Familie abgegeben. Damit wird immer noch gefahren . Mittlerweile hat der Wagen über 260 000 km ! Fährt immer noch einwandfrei.

 

 

 

 

Zitat:

@polobuddy schrieb am 8. September 2021 um 10:42:38 Uhr:

Zitat:

@VW-Wheelie schrieb am 7. September 2021 um 21:45:23 Uhr:

Hallo,

wieviele Kilometer wurde der Motor schon gefahren, haben den gleichen im 6R am Laufen ?

Grüße,

Wheelie

Der TE hat ein Auto bekommen mit Motorschaden ,Ventile waren kaputt und bei dem Motorschaden waren/haben vermutlich auch die Pleulager ,Kolben, Lagerschalen auch was abbekommen, allerdings erst nach 8000 km den Geist aufgegeben . Habe mein Auto mit CGPA Motor damals mit über 220 000 km jemanden in der Familie abgegeben. Damit wird immer noch gefahren . Mittlerweile hat der Wagen über 260 000 km ! Fährt immer noch einwandfrei.

Danke für die Rückmeldung, wie lange hat die Steuerkette gehalten bzw. wann musste hier getauscht werden ?

Zitat:

@Michl1990 schrieb am 7. September 2021 um 18:34:52 Uhr:

Hallo Leute ich bin ratlos . Meine Frau hat einen VW Polo 6r 1.2 , 51kw , Motorcode: CGPA. , Bj 2009

Mein Problem ist die Kolbenringe sind verschlissen und Peul und Hauptlagerschalen haben leichtes Piking ( Abnutzung).

Ich habe dehn Motor zerlegt wollte ihn überholen bekomme aber leider keine Pleul oder Hauptlagerschalen weder im Zubehör oder bei Vw.

Habe erst vor 8000t km neue Ventille und Steuerkette eingebaut und nun fängt der Ölverbrauch an .

Auch schon mit Reinigung probiert .

Wie gesagt der Motor ist schon zerlegt weiß einer wo ich die Teile bekomme oder ein teils überholten Motorblock ich weiß leider nicht mehr weiter.

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.danke schonmal im voraus.

Mfg Michael Wenz.

Kolbenschmidt und Mahle sind 2 namhafte deutsche Hersteller, die so etwas im Programm haben...

Hauptlagerschalen gibt es doch wie Sand am Meer (aber ohne Garantie, da keine FIN benannt wurde):

https://www.autodoc.de/autoteile/oem/038105561am

Pleuellagerschalen gibt es auch wie Sand am Meer (ebenfalls ohne Garantie, da keine FIN benannt wurde):

https://www.autodoc.de/search?keyword=+045+105+701+C++GLB

Dazu benötigst Du aber auch neue Pleuelschrauben und Pleuelbuchsen (die gibt es aber scheinbar nicht)

045 105 425 Pleuelschraube M8X1X44

https://www.autodoc.de/search?keyword=045+105+425

Das einzige, was es noch gibt sind die Pleuel komplett (ohne Garantie, da keine FIN benannt wurde)

03L 105 401 A Pleuelstange (sollten eigentlich auch auch Pleuelbuchse und Pleuelschraube enthalten)

https://www.autodoc.de/autoteile/oem/03l105401a

Das neu lagern von KW und Pleuel erfordert jedoch umfangreiche Fachkenntnis, verstellbare Reibahlen und Feinmeßuhren, da man nicht davon ausgehen kann, dass das Nullmaß der KW und Pleuel auch paßt. Zudem dürfte das auswinkeln der Pleuel mit Kolben die nächste Herausforderung darstellen.

Wenn Du diese Voraussetzungen erfüllst, dann gut; wenn nein, dann bist Du vielleicht mit einem Rumpfmotor (sehr teuer) oder einem gebrauchten Motor vom Schrottplatz oder Teilehändler besser bedient...

03E 100 034 B Rumpfmotor

https://www.ebay.de/itm/254571107016

Themenstarteram 9. September 2021 um 19:01

Hi Leute vielen Dank für eure Hilfe.

Wir sind noch am überlegen entweder Rumpfmotor oder ein gebrauchten.

Vielen Dank das ihr alle geholfen habt.??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo 6r Kolbenringe Pleul/Hauptlagerschalen Hilfe Hilfe !