ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo 6R 1,2l Bj 2010 (Steuerkette!!!!!) oder Seat Ibiza 6j 1.4l Bj 2010

VW Polo 6R 1,2l Bj 2010 (Steuerkette!!!!!) oder Seat Ibiza 6j 1.4l Bj 2010

VW Polo 5 (6R / 6C)

Liebe Community,

Mir stehen, hier in Österreich, ca 5500 Euro zur Verfügung und nun stehe ich vor einer schwierigen Wahl:

--> VW Polo 6R 1,2 Benziner (69PS) mit 84t km und Baujahr 2010 für einen Preis von 5.150 Euro

--> Seat Ibiza 6J Style 1,4 Benziner (86PS) mit 72t km und Baujahr 2010 für einen Preis von 5.550 Euro (ich bin mir sicher im Preis lässt sich noch was machen)

Nun meine Fragen:

1. Ich würde den Polo bevorzugen, jedoch habe ich von Steuerkettenprobleme in dieser spezifischen Motorisierung, gegenüber dem 1,4er vom Ibiza, erfahren, und das macht mir Sorgen bzw. stimmt mich momentan um... Was ist eure Meinung? (Außerdem wurde mir von einem 70PS Motor abgeraten, da der Golf 4 meines Bruders damals mit 75PS für ihn in manchen Situationen zu träge war...)

2. Gibt es bekannte Probleme beim 1,4er? Bzw. irgendwelche Tipps für die Besichtigung der beiden Fahrzeuge, auf was in den beiden Modellen speziell zu achten ist nach 11 vergangenen Jahren?

Ich danke Euch vielmals im Voraus und bitte bedenken, dass ich mich erst seit 4h mit der Materie befasst habe und somit wenig Ahnung habe... :'D

Ähnliche Themen
8 Antworten

Nimm den 1.4 86 PS die Dinger laufen ewig!

Sind nur auf der Autobahn etwas lauter sonst alles kein Problem

Würde ich dir auch empfehlen!

Würde den 1,4 Motor nehmen, den habe ich im Polo, jetzt nach 10 Jahren und 70000km völlig problemlos. Getankt E10.

Aber Temperamentsbolzen sind sie beide nicht. Eher etwas fürs gemütliche fahren.

Im Vergleich ist eine Valiumtablette ein Aufputschmittel.

Ich kenne jede Menge Leute mit diesen Autos 1.4 l welche mit über 400 000 km unterwegs sind und alles super .

Zitat:

@Semmelb schrieb am 4. September 2021 um 13:37:44 Uhr:

Würde den 1,4 Motor nehmen, den habe ich im Polo, jetzt nach 10 Jahren und 70000km völlig problemlos. Getankt E10.

Aber Temperamentsbolzen sind sie beide nicht. Eher etwas fürs gemütliche fahren.

Im Vergleich ist eine Valiumtablette ein Aufputschmittel.

Und wie schaut es da mit dem Zahnriemen aus? Muss ich den bald wechseln, wenn der Wagen bereits 74t km in sich hat?

Außerdem: was haltet ihr eigentlich von den Preisen, dind die zu hoch denkt ihr, oder passen die?

Alle 90 000 km prüfen alle 120 000 km austauschen.

Beim 1.2 er muss man die Steuerkette auch wechseln eine ähnliche Summe bezahlen

Noch zwei blöde Fragen: Gibt es eigentlich bessere Kleinwagen in diesem Preissegment, oder soll ich am besten bei meinen deutschen Kollegen hier bleiben? Und wie wärs zb mit Audis A3 Sportback 2007-2009 mit 130t km 1,6er (102 PS) als Alternative... sind hochwertiger aber älter (sind irgendwelche typischen Probleme bei diesen bekannt?)

Außerdem: VW ist ja bekanntermaßen "über" Seat in der VW-Group... würdet ihr mir hier den Polo (mit 1,4er gegen Aufpreis) eher empfehlen als diesen Seat? Blöde Frage, kenn mich leider nicht so gut aus

 

@polobuddy @Semmelb @tkoehler78

Dachte, du schwankst nur zwischen den beiden.

Da solltest du dir erst mal klar werden, was du wirklich willst.

Der A3 8P mit dem 1.6er gilt auch als sehr haltbar.

 

Unabhängig vom km-Stand sollte der Zahnriemen bei allen nach 10 Jahren gewechselt werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. VW Polo 6R 1,2l Bj 2010 (Steuerkette!!!!!) oder Seat Ibiza 6j 1.4l Bj 2010