ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. VW Lupo geht während der Fahrt aus

VW Lupo geht während der Fahrt aus

Themenstarteram 17. Juni 2021 um 21:57

Hallo zusammen ??

Ich fahre einen VW Lupo, Automatik. FS. Benziner. 105 PS. Baujahr 2001.

Mein Lupo ist während der Fahrt einfach ausgegangen. Es war stockender Verkehr von der Landstraße zur Ortschaft. In der Ortschaft wollte ich dann auf 40 bis 50 Kmh fahren, plötzlich merkte ich, dass ich gar nicht voran kam. Ich bin auf einen Parkplatz abgebogen und wollte abbremsen, das ging auch nicht. Die Bremse konnte ich nicht durchtreten. Mit Handbremse kam ich zum Stehen. Er ist ein Automatik.

Ich war erst in der Werkstatt. Bremsen, Bremsschläuche wurden alles neu gemacht.

Er ist einfach ausgegangen. ?? Wie kann sowas passieren?

Am Tacho wurde nix angezeigt. Ich habe die Schlüssel gezogen und wieder gestartet. Da fuhr er wieder.

Ich kenne mich leider nicht gar nicht aus.

Ich fahre zwar gerne Auto, aber von der ganzen Technik etc habe ich null Plan.

Liebe Grüße, Dani.

Ähnliche Themen
1 Antworten

Hallo Dani,

deine Bremsen haben nicht versagt, sondern das Pedal ging nur sehr schwer, weil die Unterstützung durch den Bremskraftverstärker ausfällt, wenn der Motor nicht läuft.

Und der Motor wird vom Getriebesteuergerät gesperrt, um das Getriebe vor Zerstörung zu schützen, weil die Kupplung kurzzeitig nicht mehr funktioniert hat. Der FSI hat nämlich kein Automatikgetriebe, sondern ein ganz normales 5-Gang Schaltgetriebe mit Kupplung, das elektro-hydraulisch funktioniert, indem automatisiert gekuppelt und geschaltet wird.

Als Ursache kommen nun mehrere Fehlerquellen in Frage, deren Erklärung im einzelnen keinen Sinn macht, weil Du -wie Du selbst sagst- von der ganzen Technik etc. null Plan hast.

Such dir eine Werkstatt, die Ahnung vom Lupo 3L und wegen der gleichen "Automatik" (die keine ist) auch vom FSI hat und lass mal eine Diagnose erstellen bzw. frage, was sie gedenken zu reparieren.

Evtl. fehlt nur Hydrauliköl im System für den Kupplungsnehmerzylinder (der betätigt die Kupplung) und den Gangsteller (der ersetzt quasi den Schaltknüppel).

Ansonsten könnte auch der Kupplungsnehmerzylinder oder/und auch die Führungshülse vom Ausrücklager der Kupplung verschlissen sein. Beides führt zu massiven Störungen beim Kuppeln und Schalten.

Berichte mal über das Ergebnis deines Werkstattbesuchs.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. VW Lupo geht während der Fahrt aus