ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. VW Konzern......mein Audi A4 Avant Betrug

VW Konzern......mein Audi A4 Avant Betrug

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 11:18

Moin, obwohl mir Ingolstadt direkt bestätigte das mein A4 absolut technisch nicht von Schummelei betroffen sei und das KBA auch, gehöre ich mit meinem A4 zu den Betroffenen die Klage aufgrund Betrug einreichen können und das habe ich gemacht. Eine Anwaltskanzelei hat mir bei meinem A4 vorgerechnet (Info vorerst am Telefon und noch nicht per Dokument!!), ca. 5.700€. Den A4 behalte ich, er hat technisch keine Bauchschmerzen, aber man hat jetzt ein schlechtes Gefühl. Es ist bei dieser Klage egal ob Diesel oder Benziner. Was ist eure Erfahrung und Meinung?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Da scheint dein Anwalt ja sehr Seriös zu sein .......

Inwiefern soll es egal sein ob Diesel oder Benziner?

Zitat:

@Jazzbluegolf schrieb am 26. Dezember 2020 um 11:21:49 Uhr:

Da scheint dein Anwalt ja sehr Seriös zu sein .......

Der arbeitet auch nur für Geld :)

Die Klage wirst du sehr höchstwahrscheinlich nicht durchbekommen. Der einzige der was bekommt ist diese unseriöse Anwaltskanzlei..

Zitat:

@rdennis schrieb am 26. Dez. 2020 um 11:18:53 Uhr:

Moin, obwohl mir Ingolstadt direkt bestätigte das mein A4 absolut technisch nicht von Schummelei betroffen sei und das KBA auch,

Wenn Du doch nicht "geschädigt" bist, keinen Nachteil hast...wo gegen willst Du klagen? Die Klagebründung wird interessant...

 

Aber mach Du mal...

Mach mit der Kanzlei einen Vertrag, dass sie ihre Vergütung nur erhalten in dem Fall, wo du gewinnst.

Zitat:

@Chino2211 schrieb am 26. Dezember 2020 um 12:07:19 Uhr:

Mach mit der Kanzlei einen Vertrag, dass sie ihre Vergütung nur erhalten in dem Fall, wo du gewinnst.

Und ganz bestimmt gehen die da nicht drauf ein :)

Lass mich raten, die Kanzlei ist auf dich zugekommen und hat dir „geraten“ zu klagen? ;)

Es gibt keinen noch so großen Unsinn auf dieser Welt, den nicht für Geld ein Anwalt (Mietmaul) bereit wäre zu behaupten.

Zitat:

@furby1980 schrieb am 26. Dezember 2020 um 12:13:54 Uhr:

Zitat:

@Chino2211 schrieb am 26. Dezember 2020 um 12:07:19 Uhr:

Mach mit der Kanzlei einen Vertrag, dass sie ihre Vergütung nur erhalten in dem Fall, wo du gewinnst.

Und ganz bestimmt gehen die da nicht drauf ein :)

Genau darum geht es mir. Der TE kann nur gewinnen :)

Die ständigen Werbeanzeigen von den Kanzleien in den Medien scheinen sich zu lohnen : für die Kanzlei

@edennis

Warum hast du jetzt ein schlechtes Gefühl?

Das geht bestimmt um das Softwareupdate 23CY welches mir auch bevor steht und dem EuGH Urteil vom 17.12.2020!

Themenstarteram 30. Dezember 2020 um 2:34

Zitat:

@bruno7161 schrieb am 26. Dezember 2020 um 11:25:39 Uhr:

Inwiefern soll es egal sein ob Diesel oder Benziner?

Es handelt sich um Konzernbetrug. Jeder der in seinem Audi einen EA288 Motor eingebaut hat soll betroffen sein.

Zitat der Anwaltskanzlei: "Betroffen sind mit einem Anfangsverdacht alle Benziner, die bis September 2018 im Rahmen der bis dahin gültigen Messmethoden eine Zulassungsgenehmigung erhalten haben., Im Rahmen der für die Schadstoffklasse 6d notwendigen Messungen wären Manipulationen zu einem späteren Zeitpunkt schon bei der Beantragung der Typengenehmigung aufgefallen. Im Fokus sind demnach ausnahmslos Modelle der Schadstoffklasse 5 und der Schadstoffklasse 6 einschließlich 6c."

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. VW Konzern......mein Audi A4 Avant Betrug