ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. VW Käfer Schlauch Luftfilter

VW Käfer Schlauch Luftfilter

VW Käfer 1303
Themenstarteram 15. Februar 2018 um 13:08

Hallo Leute,

darf ich euch bitte um einen Rat fragen.

Es geht um meinen VW Käfer 1200 Baujahr 1974

Der kleine Schlauch der vom Luftfilter runter, neben den Öleinfüllstutzen führt,

welche Funktion hat der ? Der ist im Moment noch nicht montiert bei mir, bzw.

find ich keinen passenden. Welchen Schlauch kann ich da verwenden ?

Ein Gewebeschlauch wäre wohl am idealsten. Hat da jemand einen Rat für mich bitte ?

Danke und Lg Tom

p.s.: anbei das Bild von dem Schlauch, den ich meine...

Vw-1200-a-spar-kaefer-729x486-97129d36b28dc4ea
Beste Antwort im Thema

Zur eigentlichen Frage:

http://www.vag24.de/.../?...

Grüße,

Michael

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 16. Februar 2018 um 8:12

Könnte sein, dass der Schlauch dazu dient, dass er einen Teil der verbrennten Gase mitansaugt und erneut verbrennt ? Sowie auch dass er warme Luft ansaugt ?

Danke und LG

Hallo

 

Dieser Schlauch ist die Motorgehäuseentlüftung.

Die Dämpfe werden einfach in den Luftfilter geleitet und dann vom Motor verbrannt.

 

Ich habe bei mir einfach einen Mini Kurbelgehäusefilter verbaut.

Hier noch ein Bild.

 

Der offene Luftfilter wurde schon durch einen K&N ersetzt, da diese nie 100% dicht war.

 

 

Asset.JPG
Themenstarteram 16. Februar 2018 um 9:32

Vielen Dank für deine Antwort, ist mir nun einiges klar.

Dient wohl wirklich, dass die Gase "nocheinmal" verbrennen sollen.

Ein kleiner Luftfilter würde auch ganz gut aussehen. Ich werds mal probieren. THX !

Lg Tom

Zitat:

@Cod1981 schrieb am 16. Februar 2018 um 09:32:15 Uhr:

Ein kleiner Luftfilter würde auch ganz gut aussehen.

Wenn das Auto normal zugelassen ist und daher zum TÜV muss, dann muss der Filter halt jedesmal zum TÜV durch den Schlauch ersetzt werden. Das mit diesem Filter ist nicht zulässig.

Ich verstehe auch den Sinn nicht, irgendeine ölige Pampe kommt da doch sicher trotz Filter irgendwann rausgesifft...

Themenstarteram 16. Februar 2018 um 9:50

hmm... stimmt auch wieder.. guter Rat !

Hätte wer nen Link, zu so einem Schlauch ? Durchmesser 13 mm hat der Anschluss dort...

Danke.

Moin.

Ich meine mich entsinnen zu können, dass es auch dafür einen Stichtag gibt - also ob offene Kurbelgehäuseentlüftung zulässig oder nicht. Mir geistert da irgendwas im Kopf, dass es seit irgendwann EZ 73 geschlossen sein muss.

Beste Grüße

SideWinder80

Ich weiß es nicht wirklich, aber bin der Meinung, dass das sehr viel früher ist.

Ab Mj. 72 oder 73 ist aber beim Käfer der Kondenswasserablauf am Entlüfter noch entfallen. Vielleicht gab es da auch noch eine Vorschrift.

Natürlich keine offizielle Quelle, aber in dem MT-Blogartikel sind ein paar Änderungen der Vorschriften mit Datum aufgelistet:

https://www.motor-talk.de/.../...hrift-history-der-stvzo-t3956003.html

Demnach wäre es ab 20.04.73 nicht mehr zulässig ins freie zu führen. Mit etwas mehr suchen findet sich dazu bestimmt auch was offizielles...

Letztendlich kann man die Entlüftung aber auch einfach ins Freie laufen lassen, denn dieser Schlauch wird bei den meisten das kleinste Problem sein beim Tüv oder einer Kontrolle :-)

Bei mir war das kein Problem. (67er).

 

Wenn man den nicht drauf hat wird der ganze Motor mit Öl verdreckt.

 

Hatte schon mal so einen Fall.

Der einzige Vorteil war das die Blechteile am Motor nicht verrostet waren.

Zitat:

@kyra55 schrieb am 16. Februar 2018 um 10:45:27 Uhr:

Letztendlich kann man die Entlüftung aber auch einfach ins Freie laufen lassen...

Die Frage ist halt, warum man das tun sollte... Macht man dann den Ölwechsel auch über einem Gulli?

Naja, das ist eben nur eine Entlüftung, und wenn der Motor gesund ist kommt da auch nur Luft raus, muss aber dazu sagen das ich Doppelvergaser habe und dann sieht die Sache sowieso anders aus.

Je mehr Öl aus dem Schlauch kommt desto näher bist du an der Überholung des Motors dran.

Naja, da kommt nicht nur Luft raus, sondern mindestens auch Kohlenwasserstoffe. Das Blow-By ist ja nunmal mindestens Gemisch und nicht nur Luft. Und ein gewisser Ölnebel wird da zwangsläufig mitgerissen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen