ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. VW Käfer Reparatur

VW Käfer Reparatur

VW Käfer
Themenstarteram 25. Juni 2020 um 23:38

Moin moin ihr lieben,

Ich hab mal ne Frage.

Und zwar geht es um meinen VW Käfer der seit 2013 nicht mehr bewegt wurde, da ich einen Unfall mit dem Auto hatte. (mir wurde die Vorfahrt genommen) leider fehlte mir das Geld für die Reparatur.

Ich wollte hier mal fragen was ihr meint:

1. Lohnt es sich, Geld in die Hand zu nehmen und den Wagen reparieren zu lassen?

2. Wie viel würde mich die Reparatur schätzungsweise kosten?

3. Was würde ich für den Wagen bekommen, wenn ich ihm in diesem Zustand verkaufen würde?

 

Schaden
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Hagelschaden schrieb am 26. Juni 2020 um 16:31:00 Uhr:

Respekt, solche Fragen zu stellen ohne jedwede Info zum Auto an sich das hat was.

Dazu ein Bild, welches nur einen kleinen Teil des Wagens zeigt.

Im Ernst, was erwartest Du hier für Antworten?

Gruß

Hagelschaden

Ich finde es gehört zum guten Ton und auch zum Respekt, wenn man schon eine Frage hat und etwas von anderen möchte, dass man sich auch eine gewisse Grundmühe zu geben hat und zeigt, dass einem die Beantwortung der Frage auch etwas Wert ist.

 

So sieht es eher aus wie "Ich hab euch hier irgendwas dahingesch*****, jetzt macht mal gefälligst!"

Ich finde soetwas gehört sich nicht.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich denke das kommt auf den Gesamtzustand an, auf dem Foto ist vom Rest nicht viel erkennbar.

Für wirklich gut erhaltene Käfer wird von Liebhabern auch ein guter Preis bezahlt, aber nicht wenn der Rest rostig ist und die Kiste verbastelt wird.

Wegen der Reparatur würde ich in jedem Fall eine Fachwerkstatt fragen, die können auch einschätzen ob sich die Reparatur im Verhältnis zum Gesamtzustand lohnt

Für eine allgemeine Preis Einschätzung bitte Bilder ergänzen.

Kann man nicht sagen. Wenn der Rahmenkopf etwas abbekommen hat, wird es aufwändig. Frag mal in einem der Käferforen, vielleicht schaut jemand das Auto mal in Natur an.

Zitat:

@VioHH schrieb am 25. Juni 2020 um 23:38:02 Uhr:

 

Und zwar geht es um meinen VW Käfer der seit 2013 nicht mehr bewegt wurde, da ich einen Unfall mit dem Auto hatte. (mir wurde die Vorfahrt genommen) leider fehlte mir das Geld für die Reparatur.

Wenn Dir die Vorfahrt genommen wurde, dann hätte die gegnerische Versicherung den Schaden doch begleichen müssen, oder? Oder hast Du das Geld eingesteckt und es für andere Sachen ausgegeben? ;)

Zitat:

@VioHH schrieb am 25. Juni 2020 um 23:38:02 Uhr:

... Unfall mit dem Auto hatte. (mir wurde die Vorfahrt genommen) ...

2. Wie viel würde mich die Reparatur schätzungsweise kosten?

hilfreich wäre ein Blick in das Gutachten aus der Regulierung des Versicherungsfalles damals

dort dürfte GENAU drin stehen, was alles kaputt ist!

PS:

das ist natürlich NUR auf die Reparatur des Unfallschadens bezogen - eventuelle Durchrostungen/möglicher Schimmel/versprödete Dichtungen/usw. sind natürlich ZUSÄTZLICH zu prüfen/einzukalkulieren

Das reicht ja nicht aus. Man müsste das gesamte Fahrzeug vor Ort bewerten bei einem Käfer, der so lange steht. Aus der Ferne kann man bestenfalls grob schätzen, ob es sich lohnen könnte. Ich würde mal vort Ort jemand draufschauen lassen, wenn es die Möglichkeit gibt.

Respekt, solche Fragen zu stellen ohne jedwede Info zum Auto an sich das hat was.

Dazu ein Bild, welches nur einen kleinen Teil des Wagens zeigt.

Im Ernst, was erwartest Du hier für Antworten?

Gruß

Hagelschaden

Zitat:

@Hagelschaden schrieb am 26. Juni 2020 um 16:31:00 Uhr:

Respekt, solche Fragen zu stellen ohne jedwede Info zum Auto an sich das hat was.

Dazu ein Bild, welches nur einen kleinen Teil des Wagens zeigt.

Im Ernst, was erwartest Du hier für Antworten?

Gruß

Hagelschaden

Ich finde es gehört zum guten Ton und auch zum Respekt, wenn man schon eine Frage hat und etwas von anderen möchte, dass man sich auch eine gewisse Grundmühe zu geben hat und zeigt, dass einem die Beantwortung der Frage auch etwas Wert ist.

 

So sieht es eher aus wie "Ich hab euch hier irgendwas dahingesch*****, jetzt macht mal gefälligst!"

Ich finde soetwas gehört sich nicht.

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 0:05

Zitat:

@Hagelschaden schrieb am 26. Juni 2020 um 16:31:00 Uhr:

Respekt, solche Fragen zu stellen ohne jedwede Info zum Auto an sich das hat was.

Dazu ein Bild, welches nur einen kleinen Teil des Wagens zeigt.

Im Ernst, was erwartest Du hier für Antworten?

Gruß

Hagelschaden

Ich habe schon sehr nette kompetente Antworten erhalten, danke für nix... Den Kommentar hättest du dir sparen können...

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 0:13

Weitere Bilder

Img-20200623
Img-20200623
Img-20200623
+1

Anhand der Bilder bekommst Du je nach Zustand zwischen 300 und 3.000€.

Wie gesagt ich würde einfach mal eine Fachwerkstatt aufsuchen, denn aus der Ferne geht das sowieso nicht.

Außerdem ist so ein Käfer Heute schon eine Rarität, da würde ich nichts dran pfuschen lassen.

Wenn der Rest noch gut in Schuß ist würde ich den ordentlich reparieren lassen und aufheben, oder einem Liebhaber verkaufen.

Mehr aussagekräftige Fotos, Daten und dann mal bei kleinanzeigen reinstellen und abwarten was so für Anfragen/Angebote kommen ... Ich denke bei ebay Kleinanzeigen deckt man die größtmögliche Interessentenzahl ab ...

Seriöse Käufer werden jedoch erst nach Besichtigung einen echten Preis vorschlagen ... kannst auch mal im Netz suchen, was irgendwie vergleichbar ist und diesen Preis + X aufrufen, weil einfach nur "VB" schreckt auch einige ab,...

Wenn die Unfallreparatur fachgerecht ausgeführt werden soll, lohnt sich das reparieren vor dem Verkauf i.d.R. nicht, sei den du hast "Kontakte" und bekommst die Arbeiten weit unter Markwert ausgeführt ...

Wirklich LOHNEN wird das nur, wenn Du das Auto selbst reparierst und nur die Lackierarbeiten machen lässt. Auch mit diesen Bildern ist eine Einschätzungen aber auch nur der Höhe der Kosten unmöglich. Was ist unter dem Blech kaputt, was muss zusätzlich gemacht werden usw...

Ich für meinen Teil weiß ehrlich gesagt gar nicht, was z.B. eine neue Motorhaube für so einen Käfer kostet.

Ich würde gebrauchte Teile kaufen (also ich in der Situation würde es versuchen). Dann kann das je nachdem noch immer von 2.000,- bis theoretisch auch 10.000 Euro gehen, je nach Umfang und was man so bekommt am Markt.

Aber auch jemand, der sich damit gut auskennt, kann nur grob schätzen.

Zudem ist Papier geduldig. Wie ist nach der Reparatur der Gesamtzustand zu bewerten usw... Das ist ha doch deutlich schwieriger, als bei einem gebrauchten Golf der neueren Generation.

Deine Antwort
Ähnliche Themen