ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. VW Käfer 67er Kunst oder kann das in Müll?

VW Käfer 67er Kunst oder kann das in Müll?

VW Käfer, VW
Themenstarteram 28. Juli 2017 um 9:57

Hallo zusammen,

in meiner Strasse hat ein neuer Nachbar ein Haus erworben und in deren Garage stehen ein paar Fahrzeuge die er loswerden möchte...

Ist das "Kunst" oder kann das weg? Hat jemand interesse? Könnte den Kontakt herstellen.

Hier bilder vom Käfer...

Bilder von einem BMW und einer alten 5.Gang Kreidler Florett gibts in den jeweiligen Foren.

Gruß

Mark

67er-heck
67er-tuer-2
67er-tuer
+2
Ähnliche Themen
16 Antworten

Heute wird fast jeder Käfer wieder aufgebaut und der gefällt mir irgendwie. Hatte mal das gleiche Modell, hast PN.

Themenstarteram 28. Juli 2017 um 10:29

Das stimmt. Die Autos sind aber auch wirklich sehr schön (wenn restauriert).

Hab noch ein Bild gefunden von innen...

67er-innen

Also wenn das Faltdach nicht nachgerüstet ist, dann ist das ein Komplettumbau von Spar- auf Nobel-Käfer inkl. Lenkrad, Zierleisten, Tankanzeige, Stoßstangen, usw. Die Seitenleisten sind vom älteren Modell und die Fahrertür vom 83er Mexicaner. Wäre aber alles machbar, entscheidender ist die Blechsubstanz.

Themenstarteram 28. Juli 2017 um 11:28

Hat jemand eine Idee wieviel so ein Käfer in diesem Zustand wert sein kann? (Wenn es denn überhaupt einen Wert hat...)

Kann man so schlecht sagen. Wenn wirklich nur noch das in Ordnung ist, was auf den Bildern nicht kaputt aussieht: 500 Euro. Wenn wirklich nur das kaputt ist, was man schon auf den Bildern sieht: 3000. Real wohl irgendwo dazwischen.

Naja,wenn man das Dach an den Säulen abschneidet bringt das allein schon gute 700€ ein denke ich.

Falls es ein originales Golde ist.

Kann also wirklich zwischen 1000 und 3000€ liegen der Preis.Müßte man aus der Nähe sehen.

Vari

Dafür ist der aber echt noch zu schade, habe mich schon vor 25 Jahren drüber aufgeregt, dass mein Hallenvermieter, als er mich mit einem "günstigen" Gesamtpreis aus der Halle rausgekauft hatte, die beiden 67er Sparkäfer plattgemacht hat. Davon einen mit Faltdach. Der hier muss gerettet werden.

Bei diesem hab ich eher den Eindruck das da nicht mehr viel zu retten ist. Der steht draussen neben einem Boot. Salzwasser ? Keine Ahnung was da in der Nähe ist.

Aber wenn die Türen schon getauscht sind haben die es auch hinter sich.

Naja,gut,wenn du Lust hast da untenrum alles neu zu machen an den ersten 40cm,ok. Aber ich würde da lieber gleich 6 oder 7k in die Hand nehmen und einen aus dem BJ kaufen der viel besser ist im Zustand.Selbst mit Tüv kann man da was finden.

Vari

Themenstarteram 28. Juli 2017 um 16:59

Es ist kein Salzwasser in der Nähe. Das Boot wurde auf dem Grundstück vor zig Jahren gebaut. Hat aber wahrscheinlich nie wasser gesehen...

Danke für die Infos

Das mit dem Wasser erzähl mal der Garage ohne Feuchtigkeitssperre im Boden. :D

Grüße vom Käfer.

Der ist schon ziemlich fertig, aber in Anbetracht der Seltenheit und der guten Teileversorgung bleibe ich dabei, dass man ihn retten sollte. Mein Gebot steht, mal abwarten. Und wenn das was wird, gibts einen Kasten Bier als Belohnung für Mark.

2 Jahre später: Da ist er wieder.

Aufgegeben ?

Oder warum soll er jetzt weg ?

Keine Ahnung. Ich hatte auch keine Infos, was danach passiert ist. Immerhin hat er ihn saubergemacht und hoffentlich auch rollfähig. Sieht besser aus als ich den Zustand in der engen Garage und voll mit Teilen eingeschätzt hätte. Ich hatte absichtlich nicht so viel geboten, weil ich davon ausgegangen bin, dass die unteren 20 cm komplett weg sind, außerdem war der Brief nicht auffindbar, der Vorbesitzer, der ihn mal restauriert hat, hatte was von "umgebauter 1500er" erzählt und ich wollte nur einen originalen Standard mit Faltdach haben, keinen selbergebauten. Dann hat mich wohl doch einer überboten und ich kann die Hoffnung aufgeben, dass der Verkäufer sich noch meldet, weil andere Dinge erstmal wichtiger waren als unbedingt den Käfer loszuwerden.

Wenn ich mir die Fotos so ansehe, dann könnte ich mir vorstellen, dass es doch einer der super seltenen 1200A Käfern mit Faltdach ist. Er wurde als einziges Serienmodell nur ein halbes Jahr gebaut. Ich habe ebenfalls so einen in der Sammlung, der noch auf die Restauration wartet.

Auf den ersten Blick sieht er wirklich wie ein 1500er aus.

Für den 1200A spricht die fehlende Ausgleichsfeder. Foto in der Ebay Anzeige.

Kein Mensch baut aus einem 1500er die Ausgleichsfeder aus.

Eher wird ein 1200A mit allerhand Chromzierrat ausgestattet. Ich kenne die Zeiten von damals. Unfallexportkäfer ausgeschlachtet oder Beziehungen zu einem Schrottplatz...es gibt unzählige Möglichkeiten.

Ich habe auch gehört, dass es für den 1200A auf Sonderwunsch ein Chrompaket gab. Oder auch Käfer von einem Werksangehörigen.

Auf einem Treffen habe ich jemanden kennen gelernt. Er erzählte mir, dass er damals bei VW in Wolfsburg arbeitete und sich seinen Käfer individuell zusammen stellen lassen hat. Zum Beweis zeigte er mir den Brief und seinen Käfer, einen 67er mit Faltdach und 1500er Ausstattung.

Hätte ich vorher nicht geglaubt.

Also wenn Du sicher gehen willst, dass der Käfer eine Rarität ist, dann schau nochmal genauer nach der fehlenden Ausgleichsfeder und ob das Faltdach original ist.

Die Farbe ist übrigens VW Blau

Ein Käfer den man unbedingt erhalten sollte.

Gruß

Georg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. VW Käfer 67er Kunst oder kann das in Müll?