ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. VW Käfer 1303 Anlasser dreht nicht

VW Käfer 1303 Anlasser dreht nicht

VW Käfer 1303

Hallo Käferschrauber,

Vor ein paar Wochen fing es an, mein Käfer wollte auf einmal nicht mehr starten.

Inzwischen bin ich ziemlich ratlos. Einen neuen Anlasser habe ich eingebaut. Vor dem Anlasser ist ein Relais verbaut. Am Anlasser kommen am dicken roten Kabel 12,5 V (wie an der Batterie) an. Bei drehen des Zündschloss schaltet das Relais und am gelben Kabel zum Anlasser (für den Magnetschalter?) kommen ebenfalls 12,5 V an.

Ist die Zündung aus und Licht eingeschaltet brennt das Standlicht. Drehe ich den Schlüssel bis die Kontrollleuchte angeht brennt das Abblendlicht und ein leises klack ist zu vernehmen. Drehe ich den Schlüssel zum Anlassen weiter, geht das Abblendlicht aus und die Reaktion am Anlasser ist null, noch nicht mal ein klack. Dass das Abblendlicht ausgeht würde ich als normales Verhalten einstufen, damit mehr Strom für den Startvorgang zur Verfügung steht, das ist aber eine Vermutung, da ich nicht weis, ob dafür ein Relais verbaut wurde.

Über anrollen kann ich ihn noch zum Leben erwecken.

Meine Vermutung ist nun, die Batterie liefert nicht die erforderlichen 30 Ampere für den Startvorgang.

Das Massekabel Karosserie / Getriebe habe ich auch schon mal abgebaut aber nicht getauscht, da es noch ganz gut aussieht.

Über Lösungsideen und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Thomas

PS: Der Käfer ist ein US-Reimport, EZ 1979

Beste Antwort im Thema

Die Plusverbindung zwischen Batterie und Anlasser war die Fehlerquelle. Von oben sah der Anschluss an die Batterie völlig intakt aus. Nach dem Losschrauben zeigte sich das ganze Elend. Das Kupferkabel war mit Grünspan überzogen und von der Litze war vielleicht noch ein Drittel intakt. Nach abisolieren und reinigen aller Komponenten sprang er ohne Probleme an.

Vielen Dank an euch alle für die Gedanken die ihr euch gemacht habt.

Ein super Forum.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

@TJ79 schrieb am 6. Oktober 2018 um 16:53:33 Uhr:

Dass das Abblendlicht ausgeht würde ich als normales Verhalten einstufen, damit mehr Strom für den Startvorgang zur Verfügung steht, das ist aber eine Vermutung, da ich nicht weis, ob dafür ein Relais verbaut wurde.

Das mit dem Abblendlicht ist ein Feature kein Fehler. Das macht aber kein Relais, sondern der Zündanlassschalter selbst.

Zitat:

@TJ79 schrieb am 6. Oktober 2018 um 16:53:33 Uhr:

Meine Vermutung ist nun, die Batterie liefert nicht die erforderlichen 30 Ampere für den Startvorgang.

Das Massekabel Karosserie / Getriebe habe ich auch schon mal abgebaut aber nicht getauscht, da es noch

Zum Anlassen braucht es wesentlich mehr als 30 Ampere. Dass die Batterie intakt und voll geladen ist, sollte man als erstes sicherstellen.

Dass da ein Relais für den Anlasser verbaut ist, bedeutet, dass da schonmal jemand dran gebastelt hat. Original ist das nicht und man braucht es beim 12V-Käfer auch nicht, wenn alles in Ordnung ist.

GLI, schon mal Danke für den ersten Antwortpost.

Mit Starthilfe durch ein anderes Fahrzeug könnte ich die Fehlerquelle Batterie ausschließen?

 

Gebastelt wurde schon einiges, es war auch mal eine Alarmanlage verbaut und über einen Taster (gebastelte Blende im Radioschacht) wird die Pumpe für das Wischwasser betätigt.

Meine bisherigen Käfererfahrungen beziehen sich auf einen 67-er Käfer, da war die Elektrik noch einfach. Bei dem 1303 sind so viele Kabel verbaut, da muss ich mich erst mal dran gewöhnen.

Ja, Starthilfe würde ich mal versuchen.

Ansonsten halt vielleicht nachträgliche Elektrik-Pfuschereien rauswerfen, Originalzustand wiederherstellen und ggf. defekte Bauteile reparieren/ersetzen.

Wenn beim Startvorgang am gelben Kabel vom Magnetschalter 12,5Volt ankommen und es passiert nichts

ist dein neuer Anlasser defekt. Es sollte der Magnetschalter zumindestens Klack machen.

hast du mal die batteriespannung beim startversuch gemessen?

sind die 12,5 volt bei angeschlossenen kabeln gemessen worden?

Zitat:

@Kaefermichel schrieb am 6. Oktober 2018 um 18:33:53 Uhr:

Wenn beim Startvorgang am gelben Kabel vom Magnetschalter 12,5Volt ankommen und es passiert nichts

ist dein neuer Anlasser defekt. Es sollte der Magnetschalter zumindestens Klack machen.

Vorausgesetzt die Masse passt...

Ne Macke am Zünd Anlaß Schalter ? (ZAS) Den mal durchmessen, oder was ganz gefährlich ist, direkt 12 V Strom auf den Magnetschalter geben. (Da der Anlasser unterm Fahrzeug ist, Hebebühne/Grube.)

Wenn Du in der nähe Hannover bist sag Bescheid treffen wir uns!

Das Relais für den Anlasser habe ich ausgebaut. Jetzt ist beim Starten immerhin ein lautes klack vom Magnetschalter zu hören, aber das wars. Gleiche Reaktion bei Starthilfe.

Leider ist Hannover zu weit weg.

Ich versuche mal zusammenzufassen:

Der Anlasser ist neu (somit wohl bestimmt I.O.), die Masseverbindungen laut T379 auch I.O., der Zündanlassschalter muß auch I.O. sein, sonst würde der Magnetschalter nicht funktionieren. Mangelnde Batteriekapazität ist auch ausschließbar, da "Starthilfe" nichts brachte.

Der Fehler kann nur noch die "Plusverbindung" (dickes Kabel) zwischen Anlasser und Batterie sein!

Einfach mittels einem Starthilfekabel diese beiden Kontakt brücken.

Springt der Motor an, so ist der Fehler zweifelsfrei gefunden!

Gruss.

Gleiches auch mit Minus. Schwarzes Überbrückungskabel von MINUS Batterie ans Getriebe, nähe des Anlassers klemmen. So kann man ausschließen das Korrosion (Übergangswiderstand) vom Massekabel Batterie zur Karrosserie, und Karroserie zum Getriebe der Fehler ist.

Hi,

hasst Du schon mal nach dem Massekabel vom Rahmen zum Getriebe geschaut?Ist Dülmen bei Münster auch zuweit von Dir?

Jan-Marinus

Die Plusverbindung zwischen Batterie und Anlasser war die Fehlerquelle. Von oben sah der Anschluss an die Batterie völlig intakt aus. Nach dem Losschrauben zeigte sich das ganze Elend. Das Kupferkabel war mit Grünspan überzogen und von der Litze war vielleicht noch ein Drittel intakt. Nach abisolieren und reinigen aller Komponenten sprang er ohne Probleme an.

Vielen Dank an euch alle für die Gedanken die ihr euch gemacht habt.

Ein super Forum.

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg

Mich freut´s, daß dein Käfer wieder startet!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen