ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Golf6 1.6 Bj2013 mit Fehlercode: (P229B, P01910)

VW Golf6 1.6 Bj2013 mit Fehlercode: (P229B, P01910)

VW Golf
Themenstarteram 7. Mai 2022 um 1:23

Hallo Schrauberfreunde,

mein Nachbar hat ein folgendes Problem, vielleicht kann mir ja jemand dabei weiterhelfen:

Bei seinem Golf 6 1,6 TDI (105PS) tritt ein sporadischer Fehler auf. Das Auto springt alle 2-3 Tage in ein Notlaufprogramm (Windelspule blinkt und keine Leistung). Außerdem springt der Golf manchmal nicht sofort an, sondern braucht sehr viele Versuche, die bis zu 20 Minuten dauern können.

Fehlerspeicher wurde mit VCDS ausgelesen (siehe Bilder).

Folgende Arbeiten habe ich bereits durchgeführt:

- Verkabelung und Dichtheit mittels Sichtkontrolle durchgeführt (i.o.)

- Druckregelventil am Common-rail rechts ausgebaut und überbrückt (hat Klick gemacht, also denke ich, dass es auch i.o. ist)

- Kraftstoffdrucksensor gewechselt (G247), da er nicht so teuer ist

-Kraftstofffilter gewechselt

- Diesenreiniger in den Tank dazugegeben und auf der Autobahn über 300U ca. 40 Minuten gefahren

Heute, nachdem ich die Arbeiten durchgeführt habe, hat bis jetzt alles ganz normal funktioniert. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das auch so bleibt.

Vielleicht hat jemand eine Idee oder hatte schon mal ein ähnliches Problem und kann mir nun weiterhelfen.

Vielen Dank im Voraus.

Fehlerspeicher
Fehlerspeicher
Fehlerspeicher
Ähnliche Themen
3 Antworten

Prüfe mal den Kabelbaum vom Motor, in einer TV Sendung gab es auch so einen Fehler (sehr versteckt). Der Sensor stand im Speicher, allerdings war der Kabelbaum vibrationsbedingt beschädigt.

Ist auf jedenfall Fall preiswerter als die Sensoren wieder zu tauschen. Viell. hast du aber den Fehler mit deinen Arbeiten schon beseitigt, viel Erfolg.

Motorcayc-kabelbaum

Das Druckregelventil kannst Du so nicht prüfen. Du weisst durch das Geräusch nur das die Spule irgendwas bewegt hat, aber nicht ob das Ventil an sich funktioniert, also z.B. ob der Dichtsitz noch heile ist.

Der letzte Schlauch der vom Rail vor dem Regelventil abgeht ist der Rücklauf. Den Schlauch dort vom Railrohr abziehen und verschliessen damit keine Luft ins System gezogen werden kann. Einen anderen Schlauch dort draufstecken und in einen Behälter hängen.

Anlasser drehen lassen, solange der Motor nicht anspringt darf kein Diesel austreten. Wenn der Motor im Leerlauf läuft darf die Rückaufmenge in 30s maximal 100ml plusminus 10% betragen. Andernfalls ist das Regelventil zu ersetzen.

Themenstarteram 7. Mai 2022 um 20:52

Danke euch schon Mal für tolle Ideen !!!

Bis jetzt funktioniert alles ich beobachte weiter !!!!

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Golf6 1.6 Bj2013 mit Fehlercode: (P229B, P01910)