ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. VW Golf 7 - EA288 Euro 6

VW Golf 7 - EA288 Euro 6

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 23. Januar 2020 um 18:15

Hallo zusammen,

 

ich bin echt keine Expertin, was das Thema Auto angeht, deswegen brauche ich mal eure Hilfe. :)

 

Es geht um den „Abgasskandal“.

 

Ich habe mir im Oktober 2019 einen neuen Golf 7, 2,0 Liter Diesel, 150 PS, 7 Gang DSG Getriebe gekauft. Baujahr 2019, Euro 6 d-Temp.

 

Nun hat die Presse die letzten Tage ja wieder viel berichtet. Unter anderem auch, dass der Motor EA288 Euro 6 min auch betroffen sein soll.

 

Ich war bei VW und habe gefragt, ob mein Auto auch den Motor EA288 hat und ob ich davon betroffen bin.

Der Mitarbeit meinte dann ,dass er von den „neuen“ Vorwürfen nichts weiß (ich habe nichts anderes erwartet :rolleyes: ) ich aber den Motor EA288 habe.

 

Nun bin ich genau so schlau wie vorher.

Im Internet lese ich immer nur was von Euro 6. Ist dann automatisch Euro 6 d-temp auch betroffen? :confused:

 

 

Ähnliche Themen
28 Antworten

Keine Panik, alles gut. Meiner aus 2015 nicht betroffen, umso mehr deiner auch nicht

Themenstarteram 23. Januar 2020 um 20:53

Ok das klingt schonmal gut. :-) Aber VW muss einen das doch auch sagen können?

Ein VW-Mitarbeiter wird es Dir leider nicht sagen können, weil diese selbst im unklaren gelassen werden!

Deine Frage kann nur VW selbst beantworten.

Schreibe bitte einen Brief an den VW-Vorstand, ob Dein Fahrzeug (mit genauer FIN) auch von der in Rede stehende jetzt neu (WICHTIG. auf das KONKRETE DATUM beziehend) aufgedeckten Abschalteinrichtung (das KBA hat NOCH KEINEN Rückruf gestartet, da erst jetzt davon durch Veröffentlichung erfahren) betroffen ist!

VW vertritt die Meinung, es sei keine unzulässige Abschalteinrichtung und das KBA hat ja auch keinen Rückruf veranlasst.!

Kündige bitte schriftlich an, wenn Ermittlungsergbnisse vorliegen, die das vorliegen von einer unzulässigen Abschalteinrichtung bestätigen, Du das Fahrzeug gegen vollen Kostensatz zurückgibst...

Glaubst Du im übrigem einen professionellem Lügner?

Ich nicht!

Ich sage nur Feldaktion 23X4 !!!

Das ist die Spitze des Eisbergs und der Versuch auf dem "kleinen Dienstweg" einen neuen Skandal zu verhindern

Themenstarteram 24. Januar 2020 um 5:24

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 23. Januar 2020 um 23:13:38 Uhr:

Ein VW-Mitarbeiter wird es Dir leider nicht sagen können, weil diese selbst im unklaren gelassen werden!

Deine Frage kann nur VW selbst beantworten.

Schreibe bitte einen Brief an den VW-Vorstand, ob Dein Fahrzeug (mit genauer FIN) auch von der in Rede stehende jetzt neu (WICHTIG. auf das KONKRETE DATUM beziehend) aufgedeckten Abschalteinrichtung (das KBA hat NOCH KEINEN Rückruf gestartet, da erst jetzt davon durch Veröffentlichung erfahren) betroffen ist!

VW vertritt die Meinung, es sei keine unzulässige Abschalteinrichtung und das KBA hat ja auch keinen Rückruf veranlasst.!

Kündige bitte schriftlich an, wenn Ermittlungsergbnisse vorliegen, die das vorliegen von einer unzulässigen Abschalteinrichtung bestätigen, Du das Fahrzeug gegen vollen Kostensatz zurückgibst...

Glaubst Du im übrigem einen professionellem Lügner?

Ich nicht!

Ob VW mir denn darauf antworten wird ? :(

Themenstarteram 24. Januar 2020 um 5:25

Zitat:

@Montagsgolf schrieb am 24. Januar 2020 um 00:10:43 Uhr:

Ich sage nur Feldaktion 23X4 !!!

Das ist die Spitze des Eisbergs und der Versuch auf dem "kleinen Dienstweg" einen neuen Skandal zu verhindern

Ich wurde vor kurzem auch in die Werkstatt bestellt wegen einer Aktion.... die hieß aber anders. Muss ich nachher mal gucken. Da wurde das Steuergerät getauscht. Auf Nachfrage warum das gemacht werden muss sagte man mir, das wüssten sie auch nicht genau. Kann wohl passieren, dass sonst einige Funktionen nicht mehr gehen.

Laut den Untersuchungen, hat VW zugegeben, dass der EA288 auch eine Abschaltvorrichtung hat, welche aber nicht illegal sei. Daher ist VW auch in Berufung gegangen. So lange hier kein eindeutiges Statement vorhanden ist, wird es dazu auch keine klare Aussage dem Kunden gegenüber geben. Betroffen seien alle EA288 aber 2013 (Euro5 und Euro6).

Wir können gespannt sein, was noch kommt.

Abschaltvorrichtungen haben alle Hersteller, nennt sich Thermofenster.

Es müsste schon mit dem Teufel zu gehen wenn VW wieder etwas verwendet das nicht zulässig ist, für so blöd halte ich die nicht.

Würdest du drauf wetten?

Themenstarteram 24. Januar 2020 um 18:23

Zitat:

@Buschfreak schrieb am 24. Januar 2020 um 13:23:16 Uhr:

Abschaltvorrichtungen haben alle Hersteller, nennt sich Thermofenster.

Es müsste schon mit dem Teufel zu gehen wenn VW wieder etwas verwendet das nicht zulässig ist, für so blöd halte ich die nicht.

Wäre ja toll wenn du recht hast :eek: :)

Macht euch nur schön alle "heiß", (damit meine ich niemanden hier, sondern die allgemeine Diskussion) um so günstiger wird mein nächster Diesel.:D

Interessant, war mir noch gar nicht bewusst. Die Frage ist jetzt, welche Schlüsse man zieht und umsetzt.

Bleibt spannend...

Zitat:

@Buschfreak schrieb am 24. Januar 2020 um 13:23:16 Uhr:

Abschaltvorrichtungen haben alle Hersteller, nennt sich Thermofenster.

Es müsste schon mit dem Teufel zu gehen wenn VW wieder etwas verwendet das nicht zulässig ist, für so blöd halte ich die nicht.

Was ist mit den Fahrzeugen, die zwischen dem Wechsel von EA189 auf EA288 und dem Bekanntwerden des Abgasbetrugs beim EA189 gebaut wurden? Zu dem Zeitpunkt gingen sie davon aus, dass die verwendete Erkennung nicht zu Problemen führen würde und Euro 6 ohne Adblue war wohl eine ziemliche Herausforderung.

Wo kann ich schauen, ob mein Golf den EA288 hat?

 

0603 BJJ aus 2015. In 2017 gekauft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen