ForumVW Nutzfahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Nutzfahrzeuge
  6. VW Amarok 2.0 BiTDi Motor ruckelt unter Last

VW Amarok 2.0 BiTDi Motor ruckelt unter Last

VW Amarok 2H
Themenstarteram 15. April 2020 um 18:38

Moin,

hab folgendes Problem, wenn ich mit meinem Amarok auf der Autobahn so mit 120km/h daherfahre, fängt er des öfteren an zu ruckeln und verliert Leistung sobald er unter Last kommt, Berg hoch oder beim beschleunigen. Motor ist ein 2.0 BiTDi mit 180PS, Inspektionen werden regelmäßig gemacht, und mit VCDS habe ich auch schon ausgelesen, aber da wird mir kein Fehler angezeigt. Regeneration halte ich für unwahrscheinlich da das ruckeln zu oft vorkommt, wobei ich seit 2,5 Jahren den Amarok fahre und noch NIE bewußt eine Regeneration mitbekommen habe ;-)

Wäre es vielleicht sinnvoll mal eine Zwangsregeneration herbeizuführen? Oder können es die Einspritzdüsen oder ein verstopfter Spritfilter sein? Bin ein bißchen ratlos, vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen ;-)

VG Achim

Ähnliche Themen
6 Antworten

Das könnte auf einen oder mehrere Injektoren hinweisen. Am besten mal im kalten zustand die einspritzmengenabweichung der düsen auslesen

Themenstarteram 19. April 2020 um 20:20

Hallo,

hatte mittlerweile das Problem wieder inkl. blinkendem Glühwendel! Danach direkt mit VCDS nochmal ausgelesen hat er mir den Fehler 8621-Geber 1 für Abgastemperatur (G235) gemeldet. Habe mir jetzt erstmal den Abgassensor vor dem DPF bestellt, falls es der nicht war wechsele ich den hinter dem DPF auch noch ;) Den Tipp mit den Injektoren werde ich auf jedenfall im Auge behalten :cool:

Vielleicht solltest du bei dem Fehler den Geber vor dem Turbolader wechseln anstelle von denen die nicht im Fehlerspeicher stehen ;).

Themenstarteram 20. April 2020 um 8:32

Zitat:

Vielleicht solltest du bei dem Fehler den Geber vor dem Turbolader wechseln anstelle von denen die nicht im Fehlerspeicher stehen ;).

Ein Kollege hatte von den Symptomen her das gleiche Problem, bei ihm wurde in der Werkstatt genau dieser Sensor gewechselt und das Problem war weg, aber ehrlich gesagt habe ich nur den Sensor vor und hinter dem DPF gefunden, dann schaue ich nochmal genauer hin ;)

Themenstarteram 28. April 2020 um 18:37

So, nachdem der Geberfehler nur ein einzigesmal aufgetreten ist, werde ich erstmal kein Sensor tauschen.

Hab dann heute mal die Einspritzmengenabweichung ausgelesen! Bin mir jetzt nicht sicher,aber soweit ich das gelesen habe, sind die Werte doch ganz ok (siehe Bild)

Desweiteren habe ich Spuren im Motorraum entdeckt die durchaus von einem Marder kommen könnten, habe nach einer Bißstelle gesucht, aber war nichts zu finden!

20200428

Hallo

da du ja selber VCDS hast, kannst ja leicht mal unterm Fahren die Werte beobachten bzw beobachten lassen

unter erweiterte Messwerte hast ja genug Möglichkeiten

Ladedruck, Kraftstoffdruck, Einspritzmengen usw gibt ja viele Daten die auslesbar sind und wenn da Schwankungen sind durch die er ruckelt, sollten die auch zu finden sein,

kannst du das ruckeln provozieren oder kommt es mal von allein und mal nicht?

wenn nen Marder in verdacht hast, kontrollier mal die kleinen Unterdruckschläuche die oben übern Motor laufen, eventuell ist da einer angeknabbert, oder auch Stromkabel, könnte sein das er ein Massekabel angeknabbert hat das die Einspritzdüsen versorgt

solche Fehler kann auch VCDS oft nicht erkennen, das merkt auch nicht alles

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Nutzfahrzeuge
  6. VW Amarok 2.0 BiTDi Motor ruckelt unter Last