ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Vorstellung meines Braunen PreMopf

Vorstellung meines Braunen PreMopf

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 26. April 2015 um 14:04

Hallo.

Ich wollte mich mal langsam vorstellen.

Zu mir. Ich heiße Axel bin heute 21 Jahre alt geworden und komme aus dem Ruhrgebiet.

Zu meinem Glk

Mercedes GLK 250 CDI 4 Matic PreMopf.

Bj 08/2011

derzeit ca 73000km

Recht gute Ausstattung

Gestern hat sich vieles Getan:

-Aerodynamik Paket gekauft

-Lackierte Seitenschweller gekauft

-20" Sportpaket Felgen gekauft

 

Mein Vorhaben:

-dezente Tieferlegung

-Aerodynamik paket an AHK anpassen

-Aerodynamikpaket lackieren lassen und montieren

-Alle Innenraumlicher auf LED umrüsten

-diverse Kleinigkeiten

 

So nachdem ich Gestern das Aerodynamikkit abgeholt habe und wieder zuhause angekommen bin habe ich es provisorisch mal angesteckt.

Hier folgen erstmal die bilder:D

Und ja ich bin mit dem GLK über den Ring gefahren.

Und als Packesel wird er einmal im Jahr benutzt. Dort geht es mit den Beiden Fahrzeugen in die Alpen.

Das war es erstmal.Für Veredelungen bin ich für jeden Tipp dankbar.

Gruß Akki

Glk-front-800x450
Glk-heck-800x450
Glk-20zoll-einfahrt
+4
Beste Antwort im Thema

Einen SUV tieferlegen ist doch wie Sportwagen höherlegen.

Und 20" auf'm SUV sieht doch aus wie Bergsteigen mit Stilettos.

Am besten noch 30er Reifenquerschnitt a la Ferrari Enzo.

Erschließt sich mir nicht. Macht aber nix ;)

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Einen SUV tieferlegen ist doch wie Sportwagen höherlegen.

Und 20" auf'm SUV sieht doch aus wie Bergsteigen mit Stilettos.

Am besten noch 30er Reifenquerschnitt a la Ferrari Enzo.

Erschließt sich mir nicht. Macht aber nix ;)

Zitat:

@ML430 schrieb am 1. Mai 2015 um 11:28:14 Uhr:

Einen SUV tieferlegen ist doch wie Sportwagen höherlegen.

Und 20" auf'm SUV sieht doch aus wie Bergsteigen mit Stilettos.

Am besten noch 30er Reifenquerschnitt a la Ferrari Enzo.

Erschließt sich mir nicht. Macht aber nix ;)

AU ja,13Zoll und ich und mein Bankkonto sind glücklich.

gruss rade

Themenstarteram 1. Mai 2015 um 19:35

Meiner Meinung nach ist der GLK das Falsche Auto für das Gelände!

Ich habe auch niemals vor mit dem Wagen in dem Gelände zu bewegen. Wenn ich dieses gewollt hätte käme bei mir dann kein Neuwagen für 50000+ Infrage!

In dem Wort SUV ist der erste Buchstabe übrigens für SPORT!

Es geht bei der Tieferlegung ja nicht um auf dem Boden schleifen lassen sondern nur um 30mm vorne & hinten.

Desweitern werde ich wahrscheinlich meinen Frontspoiler wieder verkaufen da ich gerade günstig eine AMG Front erwerben konnte.

Dort brauche ich nur noch die restlichen Teile und dann gehts ab zum Lackierer :-)

Zitat:

@_-Akki-_ schrieb am 1. Mai 2015 um 19:35:54 Uhr:

Meiner Meinung nach ist der GLK das Falsche Auto für das Gelände!

Na wohl eher umgekehrt - der GLK ist wohl das falsche Auto für die Rennstrecke

Aber solange es das eigenen Fzg ist, kann das ja jeder machen und handhaben wie er möchte.

gruss

tiny

Themenstarteram 1. Mai 2015 um 21:54

Vielleicht sollten wir die Bedeutung des "Gelände" erleutern.

Bei mir ist Gelände kein Rasen, festgefahrenes Schotter oder ähnliches.

Selbst bei "The Rock" in Bremen ist es für mich kein gelände. Sondern nur festgefahrenden Boden.

Desweiteren bräuchte ein Geländewagen vernümpfiges grobstolliges Profil.

Bis jetz habe ich erst einen GLK gesehen der grobstolliges Profil hat.

 

Ich kaufe mir keinen Wagen, der Neu ca 50-60000€ kostet, um damit im richtigen gelände zu fahren.

 

Der Wagen wird nicht wegen der Rennstrecke tiefergelegt, sondern weil er mir der Abstand bei den 20" zu groß ist zur Karosserie.

 

Ich denke auch das jeder mal Spaß hat, deutsches Kulturgut zu befahren. Macht echt spaß sogar mit einem SUV. Mal abgesehen, da dort viele Fahrzeuge drüber fahren, die nicht für die Rennstrecke gebaut sind.

 

Nun gut. Mir ist das sportliche Aussehen des Wagens wichtig und das er sich auch dementsprechend fährt.

Du hast recht, bin auch mit meinem 63 Ml über die Nordschleife

gefahren ist zwar nicht so prickelnd aber es hat Spaß gemacht.

Jetzt bin ich mit meinem Slk fast jeden Sonntag an der Nordschleife, vielleicht sehen wir uns dort.

Gruss Markus

Themenstarteram 2. Mai 2015 um 21:04

Oh. Vllt sollten wir mal nummern austauschen dann kann man sich mal treffen.

werde wohl erst in 1-2 monaten erst wieder dort sein.

Am freitagvwird meine Amg front losgeschickt.

Und die chrom abdeckung habe ich grad auch günstig eingekauft.

Die restlichen teile werde ich wahrscheinlich bei Mercedes kaufen müssen.

Gruß Akki

Themenstarteram 30. Juli 2015 um 13:39

Ihr wolltet doch mal wissen wie ein GLK tiefergelegt ausschaut.

So schaut er aus wenn er auf holz Blöcken steht weil jemand meine Felgen schön fand....

Wagen steht seid 3 wochen bei mercedes und wartet auf die Reparatur

Vorerst muss ich den Umbau von front, seitenschweller und Heck hinten dran schieben .

Falls wer intresse an der Spoiler Lippe vom Aerodynamik paket hat kann er sich bei mir melden :D

20150709-120529
20150709-094106
Themenstarteram 23. September 2015 um 11:11

So auto stand ein Monat lang in der Werkstatt. Schaden waren 11000€

Joar jetzt schickt mir trotz abtretungserklärung mein MB Händler Mahnungen weil die Verscherung nicht zahlt.

schöne scheiße...

Zitat:

@_-Akki-_ schrieb am 23. September 2015 um 11:11:04 Uhr:

..... Werkstatt. Schaden waren 11000€.....MB Händler Mahnungen weil die Verscherung nicht zahlt.

schöne scheiße...

Hi Akki,

von was redest Du - um was geht'S? Ich sag meinen Kinder immer (die sind in Deinem Alter), red in ganzen Sätzen, dass man/frau Dich auch versteht.

Klär uns mal bitte auf.

Nix für ungut

angeldust

Zitat:

@_-Akki-_ schrieb am 23. September 2015 um 11:11:04 Uhr:

So auto stand ein Monat lang in der Werkstatt. Schaden waren 11000€

Joar jetzt schickt mir trotz abtretungserklärung mein MB Händler Mahnungen weil die Verscherung nicht zahlt.

schöne scheiße...

Versteh ich jetzt nicht?

Das Procedere - bei größeren Schäden – von MB ist wie folgt.

1. Anruf bei der Versicherung ob alles „klar“ ist.

2. Abtretungserklärung des Auftraggebers; also von Dir.

3. MB schickt den KV an die Versicherung

4. Abwarten einer schriftlichen Zusage – aufgrund des KV - von der Versicherung

5. Reparatur

Hattest Du eine schriftliche Bestätigung von der Versicherung;Kostenübernahme?

Oder die Versicherung zögert einfach die Zahlung raus!?

Also ruft doch einfach die Versicherung an und kläre das; nett aber bestimmt.

Grüße

hpad

Ps:

Hier noch etwas zur Abtretungserklärung.

Zitat

Dies machen sie auch zu Recht, denn - und das wissen die wenigsten Geschädigten - führt die Abtretungserklärung nicht dazu, dass sie "aus allem raus sind". Es verbleibt vielmehr bei dem ursprünglichen Auftragsverhältnis, der Kunde beauftragt seine Werkstatt und bleibt trotz Abtretung grundsätzlich auch verpflichtet, die Werkstattrechnung zu bezahlen.

Rechtliche Auswirkungen auf einen Reparaturauftrag und auf die Ihrer Zahlungsverpflichtung des Auftraggebers hat eine Abtretung grundsätzlich nicht.

Wenn die Versicherung nicht oder nicht vollständig bezahlt, nützt die Abtretungserklärung nichts. Das Unternehmen kann vom Geschädigten trotz Abtretung Zahlung des Restes verlangen, denn er ist der (alleinige) Auftraggeber.

Themenstarteram 23. September 2015 um 13:01

Da es ein Teilkasko schaden war kam der Gutachter von der Versicherung.

Also Gutachter war da hat ein Gutachten über 6000€ geschrieben.

Versicherung hat dazu ja gesagt.

-Gutachter hat "hinterhofpreise" genommen

-Mercedes hat das geklärt

-Mercedes hat angefangen zu reparieren.

-Weitere Schäden sind aufgetaucht.

-Gutachter hat weitere Sachen verschlampt.

-Mercedes hat weiter die Freigaben vom Gutachter geholt.

-Am ende hieß es nur noch " nennen sie mir nur noch das was noch alles kaputt ist dann nehme ich das in mein Endgutachten auf."

Jetz stehe ich da. Versicherung zahlt nicht und ich krieg die Mahnungen.

Bei dem schaden sind so viele umstimmigkeiten aufgetreten sodass man da nicht mehr durchblickt.

Danke das du mir das gesagt hast.

Naja muss leider sagen das meine Versicherung ( ein sehr großes Unternehmen/ keine Dumpingpreise) richtig schei*e ist.

Es ist natürlich von „außen“ recht schwierig zu beurteilen wie alles so „entstanden“ ist.

Aber in deinem Fall – Du sagst es ja selbst – ist wohl alles „schiefgelaufen“ was „schieflaufen“ kann.

Ich würde trotzdem mit der Versicherung sprechen Dir - schriftlich - Gründe zu nennen für Ihr Verhalten. Und – wenn Du die Möglichkeit hast – einen Fachanwalt zu Hilfe nehmen um Deine Forderungen – falls diese zu Recht bestehen – gegen die Versicherung durchzusetzen.

Viel Glück bei Deiner weiteren Vorgehensweise.:)

Grüße

hpad

Zitat:

@_-Akki-_ schrieb am 23. September 2015 um 13:01:27 Uhr:

....

-Mercedes hat weiter die Freigaben vom Gutachter geholt.

-Am ende hieß es nur noch " nennen sie mir nur noch das was noch alles kaputt ist dann nehme ich das in mein Endgutachten auf."

... genau da stimmt was nicht ....

Mangelhafte Gutachten sind normal, Nachgutachten absolut üblich (technisch bedingt), normalerweise werden solche Absprachen gut dokumentiert, wenn man das ergänzende Gutachten nicht abwarten möchte oder die Versicherung es nicht verlangt. Die Werkstatt repariert natürlich höllisch gern, und hier fängt die unschöne Geschichte an ... ich denke auch, das sieht verdammt nach Anwalt aus ... die übrigens mögen Sicherungsabtretungen gar nicht ( nur Kundenbindung, juristisch lästig, noch einer mehr , der 'drin herummacht, zwei Parteien sind genug ) ... es kann hier auch die Werkstatt der Bösewicht sein ... und genau das abzuklären, ist ein Fall für den Fachmann !

Grüße und viel Glück

prio

Themenstarteram 28. Dezember 2015 um 22:20

Hallo.

Nach dem ganzen Stress mit der Versicherung und Mercedes ( 3 x auf Kulanz Bremsteile vorne neu bekommen)

habe ich mir nun die H&R Tieferlegungsfedern bestellt.

Jetz warte ich auf das Paket und warte auf Januar.

Kommt jemand an anzugsdrehmomente von dden Achsteilen und Federbeinteilen herran und könnte sie mir nennen ? Da ich den umbau selbst durchführe.

Die Teile für die AMG Front sind nun auch alle vorhanden und sobald ich das nötige kleingeld habe werden die Teile Lackiert .

MFG Akki

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Vorstellung meines Braunen PreMopf