ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Vorschlag: Danke-Button erweitern

Vorschlag: Danke-Button erweitern

Themenstarteram 26. Juli 2008 um 23:28

Hallo MT'ler,

ich fände es wünschenswert wenn der im Moment noch ziehmlich nutzlose Bedankbutton etwas erweitert wird... z.B. durch eine Anzeige beim jeweiligen User wie oft ihm für seine Beiträge gedankt wurde, oder ähnliches. Vielleicht könnte man in dem Userprofil einen Schnitt von Beiträge/bedankte Beiträge aufstellen, sodass man einen Wert hat wie "hilfreich" der User ist... (Nur ne Idee...)

Im PS3-Talk Forum gibts so ein ähnliches System, nur dort haben sie den Bedankbutton schon abgeschafft aber das Bewertungsystem gibts noch.

 

Wiegesagt nur ne Idee, aber Hauptsache dieses Bedanksystem wird nochmal verbessert.

 

Grüße Saiien II ausm Audi A3 8p/8pa Bereich ;)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Juli 2008 um 23:28

Hallo MT'ler,

ich fände es wünschenswert wenn der im Moment noch ziehmlich nutzlose Bedankbutton etwas erweitert wird... z.B. durch eine Anzeige beim jeweiligen User wie oft ihm für seine Beiträge gedankt wurde, oder ähnliches. Vielleicht könnte man in dem Userprofil einen Schnitt von Beiträge/bedankte Beiträge aufstellen, sodass man einen Wert hat wie "hilfreich" der User ist... (Nur ne Idee...)

Im PS3-Talk Forum gibts so ein ähnliches System, nur dort haben sie den Bedankbutton schon abgeschafft aber das Bewertungsystem gibts noch.

 

Wiegesagt nur ne Idee, aber Hauptsache dieses Bedanksystem wird nochmal verbessert.

 

Grüße Saiien II ausm Audi A3 8p/8pa Bereich ;)

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
am 26. Juli 2008 um 23:41

zumindest nu solltest du ein 1x davor stehen haben ?

das ist aber eher zu test zwecken.

Harry

Gemeint war wohl eher eine Anzeige im User Popup / Balloon, um die Gesamt-"Fähigkeit" des Users sehen zu können und nicht lediglich nur beim spezifischen Beitrag.

sehe ich fast ähnlich. (welch ein satz :D)

was haltet ihr von einer art ranking? jeder user wird anhand der "danke" bekundungen gelistet.

vorteil wäre: man kann einen kommentar eines users besser einschätzen. wenn jemand schon zigmal sinnvoll gepostet hat, dann ist sein kommentar sicherlich höher zu werten, als von jemandem der noch nie sinnvoll gepostet hat.

ziel sollte keine denunzierung sein, sondern eine für den threadersteller bessere möglichkeit der gewichtung.

es gibt hier viele die, auch in ganz unterschiedlichen foren, sehr konstruktiv und mit viel lebenserfahrung posten. diese personen sollten auch identifizierbar werden, sprich sich von der masse abheben.

vorschlag: eine user-ranking statistik, die im hauptportal aufrufbar ist.

oder eine art bewertung des user, analog zu den sternen bzw. prozentangaben in ebay.

beispiel:

user heltino: 34 mal "danke" (72,9% der beiträge)

user "seuchenvogel" 5 mal "danke (1,2% der beiträge)

ohne den thread oder sowas zu nennen. einfach als indikator für den gehalt der meinung.

würde niemanden denunzieren, die qualität der beiträge verbessern und jedem helfen, der wirklich mal rat braucht.

was meint ihr, user & mods?

das ganze hat auch nur dann sinn, wenn sich viele einmal das danke-system annehmen würden. Natürlich gibt es viele Stammuser, welche ab und zu die danke fkt. nutzen nur wenn, dann ausschließlich bei mehr oder weniger sinnfreien und/oder lustigen posts.

bei posts die sich meist sachlich mit einem thema befassen und natürlich dem te auch geholfen haben, findet so gut wie nie ein "Danke" unter dem Post.

Zumindest ist das meine Auffassung.

am 27. Juli 2008 um 8:02

ausserdem fehlt ja auch nun die korrigierende funktion, wenns eben 8 fake "danke" sind.

wer nicht motiviert genug ist, auch ohne ein "danke" zu helfen, oder zu versuchen zu helfen, ist eh arm dran (oder bald ne karteileiche).

so wie die alte bewertung unsinning genutzt wurde, KANN auch diese missbraucht werden.

wer "hilfreich und nicht hilfreich" nicht von zustimmung unterscheiden konnte, von dem erwarte ich auch keine sonderlich geschickte nutzung des danke buttons.

aber die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.... ;)

Harry

Die Idee mit dem "Danke Ranking" ist ja vom Grundsatz her nicht schlecht, allerdings finde ich das alles nicht objektiv genug.

User die sich z.B. auch gerne in "Markenfremden" Foren posten und halt etwas kritisch sind, werden kaum viele "DANKE" bekommen.

Mal ein Bespiel : Ein User ( Astra Fahrer ) äußert seine Kritik über den Golf im Golf V Forum.

Ein anderer User ( Golf V Fahrer ) reagiert auf diese Kritik und erhält dann sehr viele "Danke" von anderen Golf V Fahrern obwohl sein Beitrag eigentlich kaum einen Sinn bzw. Nutzen hat.

 

Themenstarteram 27. Juli 2008 um 12:47

Zitat:

Original geschrieben von oTTe

Gemeint war wohl eher eine Anzeige im User Popup / Balloon, um die Gesamt-"Fähigkeit" des Users sehen zu können und nicht lediglich nur beim spezifischen Beitrag.

Jo, genau. Zu der bedankung könnte man auch nen negativen "beschwerde" Button hinzufügen. So könnte man es etwas objektiver gestalten als wenn man nur positiv  stimmen kann.

 

Grüße

am 27. Juli 2008 um 13:02

Zitat:

Original geschrieben von Saiien II

Zitat:

Original geschrieben von oTTe

Gemeint war wohl eher eine Anzeige im User Popup / Balloon, um die Gesamt-"Fähigkeit" des Users sehen zu können und nicht lediglich nur beim spezifischen Beitrag.

Jo, genau. Zu der bedankung könnte man auch nen negativen "beschwerde" Button hinzufügen. So könnte man es etwas objektiver gestalten als wenn man nur positiv  stimmen kann.

Grüße

du schaust nicht oft hier rein ?

das war bis vor kurzem so ^^

mit suche nach "Bewertung" solltest du einiges finden.

eben auch gegenstimmen dazu.

das meisste resultierte aber daraus, dass einige user es bewusst falsch nutzten oder eben zu do*f waren.

(sry fuer die harten worte)

der urspruengliche sinn, die suche zu verbessern/optimieren ist nu eh hin, und es kuemmert mich nicht mehr sonderlich.

der versuch (so sehe ich das) ist dank einiger deppen fehlgeschlagen.

damit meine ich nicht die, die sich ueber neg. bewertungen aufregten, sondern die , die nicht lesen konnten oder wollten.

*isch habe fertisch*

Mal ironisch gesagt - nicht mal die CIA schafft es immer, eine Antwort zu erzwingen und wenn doch, so ist sie auch nicht immer ehrlich.

 

Imho sollte man das nicht so verkrampft sehen oder gar traurig werden, wenn mal keine green card kommt oder unsinnig ist - so ist das halt, das ist auch gut so und damit muss man leben... auch wenn man von der Sache überschwenglich begeistert ist.

 

Ich finde es auffällig, dass die Kiste besonders häufig bei Meinungsfragen genutzt wird (Sicherheit/News z.B. aber auch bei weichen Posts in Fachforen), um Zustimmung auszudrücken (vormals eben Zustimmung oder Ablehnung). Das verwundert allerdings nicht, denn der Drang seine Meinung kund zu tun ist eben größer, als der Danke zu sagen.

 

EDIT

Naja Harry, es müssen ja nicht unbedingt Deppen sein... man muss nicht es nicht mögen, ein Gespräch bewerten zu sollen...

Ich pers. fand es idHS als Miniumfrage in Meinungsfragen brauchbar - fachlich einfach zwingend versagend, da geht die Basis zu weit auseinander.

Wenn ich jemandem helfen will oder kann, dann tu ich es eben... wenn er anschließend auch noch den "Danke" Button drück, dann ist es auch schön... bringt mir aber auch nix.

Für mich könnte es auch weggelassen werden, oder ist dieses Forum ein Wettbewerb?

Es ist zwar ein schönes Beiwerk, um jemandem das Danke sagen zu vereinfachen, aber es sollte doch wohl nicht dazu dienen die Leute im Allgemeinen zu bewerten.

Gruß

Matze

Zitat:

Original geschrieben von VR6-Matze

Wenn ich jemandem helfen will oder kann, dann tu ich es eben... wenn er anschließend auch noch den "Danke" Button drück, dann ist es auch schön... bringt mir aber auch nix.

Für mich könnte es auch weggelassen werden, oder ist dieses Forum ein Wettbewerb?

Es ist zwar ein schönes Beiwerk, um jemandem das Danke sagen zu vereinfachen, aber es sollte doch wohl nicht dazu dienen die Leute im Allgemeinen zu bewerten.

Der Danke-Button ist der größte Unsinn den ich kenne. In dem Forum treiben sich zahlreiche Schwachköpfe herum, die den Sinn dieses Buttons ad absurdum führen.

Bisher habe ich grundlegend folgende Verhaltensweise festgestellt. Diejenigen, die anderen Nutzern mit sachdienlichen Tipps und Beiträgen helfen, bekommen wenn überhaupt meist nur eine einzige Danksagung.

Dagegen schnellen in Threads mit Flamewars und gegenseitigen Beleidigungen die Danksagungen in astronomische Höhen. Besonders die sogenannten Forenclowns ernten mit blödsinnigen Einzeilern und primitiven Witzen immer wieder Danksagungen. Wenn das der Sinn und Zweck dieses Buttons sein soll, dann gute Nacht!

Ein User Ranking ist schwierig - schliesslich sind die Unterforen ja unterschiedlich stark frequentiert.

Die Chance, im Golf 3 Forum ein "Danke" zu bekommen ist ungleich grösser, als z.B. im Taxiforum...

Zitat:

Original geschrieben von Marsupilami72

Ein User Ranking ist schwierig - schliesslich sind die Unterforen ja unterschiedlich stark frequentiert.

Ja, das Leben ist nun mal ungerecht.

Trotzdem könnte man den Quotienten aus der Anzahl der Danksagungen und der Anzahl der gegebenen Antworten bilden und dadurch einen individuellen Kopetenzkoeffizienten für jeden User ermitteln. Man könnte auf den ersten Blick sehen, ob ein User häufig wertvolle Beiträge verfaßt, oder nur dummes Zeug von sich gibt.

Exakt.

Als ich die Überschrift von diesem Thread gelesen habe, habe ich sowieso einen anderen Vorschlag erwartet, nämlich einer Aufsplittung des DANKE-Buttons. Ist natürlich NULL praktikabel, aber nach meiner Wahrnehmung wird der DANKE-Button durchschnittlich wie folgt verwendet (bzw. zweckenfremdet):

- 50% "Ich bin ganz Deiner Meinung"

- 30% "Danke, das war hilfreich"

- 10% "Du hast Dich bei mir bedankt, also bedanke ich mich jetzt auch bei Dir - eine Hand wäscht die andere"

- 5% "Ich bedanke mich grundsätzlich bei mir selbst mit meinem Zweitaccount"

- 5% "Ich ruf mal kurz bei Kumpel X und Y an, die sollen sich bei mir bedanken, um meiner Meinung in dieser Diskussion mehr Gewicht zu verleihen"

Nun mal im Ernst (obwohl das oben ernst gemeint ist): In einem aktuellen Beitrag in einem Thread habe ich eine (durchaus sinnvolle) Antwort bekommen (sinngemäß) : "Mein Auto ist schwarz". Eine gute und normale Antwort, denn ich hatte vermutet, sein Auto sei weiß.

Innerhalb von 15 Minuten hat derjenige 2 'Danke' für seine simple Feststellung erhalten, sein Auto sei schwarz. WOFÜR ?!

Der Danke-Button ist ein nettes Feature, sich bei jemandem für eine sinnvolle Antwort zu bedanken. Aber als Meßlatte, wie 'gut' oder 'kompetent' ein User ist, taugt die Danke-Statistik kaum, da schon eher als 'Beliebheitsbarometer'.

So, und jetzt bedankt Euch gefälligst für meinen tollen Beitrag :D

Gruss,

Celsi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Vorschlag: Danke-Button erweitern