ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Vorderes Seitenteil 1303 tauschen

Vorderes Seitenteil 1303 tauschen

VW Käfer 1303
Themenstarteram 7. November 2010 um 18:30

Hallo zusammen,

kann mir jemand eine Tip für das Wechseln eines vorderen Seitenteils beim 1303 geben?

- Worauf sollte auf jeden Fall geachtet werden, damit die Fahrwerksgeometrie nachher noch stimmt.

- Welche Hilfsmittel sollten verwendet werden oder gibt es?

- Sonst noch Tips?

 

Danke für eure Mühe

Gruß

Cabrio 1303 df

Ähnliche Themen
19 Antworten

Du solltest eine Domstrebe (o.ä.) verwenden. Außerdem sollte die Karosse auf der BG stehen, und vorne am Rahmenkopf das neue Seitenteil verschraubt werden. Der Karosserieleitfaden hilft da auch gut weiter. Find den nur grad nicht. Hast du dein Seitenteil schon rausgetrennt?

Ich wollte das auch erst machen bei mir. Allerdings werd ich das nicht hinkriegen. Für die Stellen, die bei mir durch sind, gibt es aber zum Glück Rep.-Bleche.

Themenstarteram 7. November 2010 um 21:56

Hallo,

nein, das Teil ist noch nicht ganz raus, ich habe bislang nur Teile entfernt. Ich möchte dann auch nach und nach auf der neuen Bodengruppe die Teile erneuern. Mit Reproblechen ist bei mir leider nichts mehr zu machen, da müssen neue Seitenteile rein.

Eine Domstrebe habe ich schon drin, überlege noch, ob ich die Strebe noch am vorderen Scheibenrahmen befestige.

Werd´mal in deinen Blog schauen.

Gruß

Patchwork3-beifahrer
Front-seitenansicht

Uh das sieht echt übel aus. Hoffe das meine nicht so aussehen. Ist noch zum Teil Unterbodenschutz drauf. Bei mir im Blog wirst du noch nichts finden. Momentan bin ich noch an der Bodengruppe. Wird aber morgen soweit fertig. Dann muss ich erstmal 1000 CSD-Schleifscheiben kaufen und den Lack runterschleifen.

Es gibt hier einen Blog, da ist das auch gut zu sehen wie das geht. Ich such ihn mal

Zitat:

Original geschrieben von Cabrio 1303 DF

Hallo,

nein, das Teil ist noch nicht ganz raus, ich habe bislang nur Teile entfernt. Ich möchte dann auch nach und nach auf der neuen Bodengruppe die Teile erneuern. Mit Reproblechen ist bei mir leider nichts mehr zu machen, da müssen neue Seitenteile rein.

Eine Domstrebe habe ich schon drin, überlege noch, ob ich die Strebe noch am vorderen Scheibenrahmen befestige.

Werd´mal in deinen Blog schauen.

Gruß

Hi

Also wenn du das Seitenteil erneuerst wirst du die Domstrebe wieder abbauen müssen weil da wo die Domstrebe aufliegt dieses auch noch zum Seitenteil gehört!. So wie ich das im Karosserie Rep. Leitfaden durchgeflogen bin ist eine Domstrebe auch gar nicht nötig! Bin mir aber ehrlich gesagt beim 1303 nicht so sicher! Müsstest du dich erstmal genau bei VW erkundigen. Also bei meinen ein 1300 brauchte ich nichts verstärken Das geht euch technisch gar nicht weil da wo man verstärken möchte ja alles neu kommt!

Also wenn du sowas noch nie gemacht hast lass die Finger davon!... Das kannst du auch nicht mal so eben schnell lernen...Ich möchte Dich ja nicht kritisieren und auch kein Spielverderber sein aber ich staune immer wieder wie da ohne Infos zu sammeln erstmal geflext und ausgeschnitten wird. Obs richtig oder falsch ist egal... Bevor du doch anfängst zu flexen musst du doch erstmal schauen was du abflext bzw dich informieren wo die Schweisspunkte sind. Und wenn du die Schweisspunkte alle gefunden hast und ddie abflext dann fällt das Seitenteil fast von alleine raus..Du musst Dich doch erstmal informieren wie das neue Seiten Teil aussieht!...oder?

Gruß..Mario

Seitenteil1
Seitenteil2
Seitenteil3
+2

Also ich denke eine Domstrebe ist doch quasi Pflicht, damit man weiß, dass die Anschraubpunkte fürs Federbein passen oder?

Themenstarteram 8. November 2010 um 8:55

Zitat:

Original geschrieben von Motortown

Zitat:

Original geschrieben von Cabrio 1303 DF

Hallo,

nein, das Teil ist noch nicht ganz raus, ich habe bislang nur Teile entfernt. Ich möchte dann auch nach und nach auf der neuen Bodengruppe die Teile erneuern. Mit Reproblechen ist bei mir leider nichts mehr zu machen, da müssen neue Seitenteile rein.

Eine Domstrebe habe ich schon drin, überlege noch, ob ich die Strebe noch am vorderen Scheibenrahmen befestige.

Werd´mal in deinen Blog schauen.

Gruß

Hi

Also wenn du das Seitenteil erneuerst wirst du die Domstrebe wieder abbauen müssen weil da wo die Domstrebe aufliegt dieses auch noch zum Seitenteil gehört!. So wie ich das im Karosserie Rep. Leitfaden durchgeflogen bin ist eine Domstrebe auch gar nicht nötig! Bin mir aber ehrlich gesagt beim 1303 nicht so sicher! Müsstest du dich erstmal genau bei VW erkundigen. Also bei meinen ein 1300 brauchte ich nichts verstärken Das geht euch technisch gar nicht weil da wo man verstärken möchte ja alles neu kommt!

Also wenn du sowas noch nie gemacht hast lass die Finger davon!... Das kannst du auch nicht mal so eben schnell lernen...Ich möchte Dich ja nicht kritisieren und auch kein Spielverderber sein aber ich staune immer wieder wie da ohne Infos zu sammeln erstmal geflext und ausgeschnitten wird. Obs richtig oder falsch ist egal... Bevor du doch anfängst zu flexen musst du doch erstmal schauen was du abflext bzw dich informieren wo die Schweisspunkte sind. Und wenn du die Schweisspunkte alle gefunden hast und ddie abflext dann fällt das Seitenteil fast von alleine raus..Du musst Dich doch erstmal informieren wie das neue Seiten Teil aussieht!...oder?

Gruß..Mario

Themenstarteram 8. November 2010 um 9:01

Hallo Motortown,

zunächst Danke für deinen Beitrag. Also, ich habe den Karosserieleitfaden und bin beim bisherigen Trennen so vorgegangen, wie es dort beschrieben ist. Die Schweißpunkte und -nähte sind noch alle vorhanden. Mir geht es darum,dass ich nicht alle schadhaften Teile auf einmal raustrenne und zunächst nur soviel, dass das Entlacken der (Rest)-Karosse sich auf ein Minimum reduziert. Anschließend werden dann nach und nach die zu ersetzenden Parteien herausgetrennt. Das dann zumindest an einer Seite die Domstrebe abgeschraubt werden muss, ist klar. Aber letztlich gibt mir auch die Domstrebe dann wieder einen Fixierpunkt für die Federbeinaufnahme, so denke ich mir das zumindest.

Als Hilfe habe ich einen Karosseriebauer, allerdings finde ich die Tips der Käfer-Gemeinde immer hilfreich, deshalb die Fragen.

Viele Grüße

Cabrio 1303 df

Und kaufe dir bloß ein passgenaues Seitenteil.

Die Nachbauteile passen vorn und hinten nicht.

Entweder von VW oder Memminger, auch wenn sie teurer sind !

LG

Zitat:

Original geschrieben von CABRIO 79

Und kaufe dir bloß ein passgenaues Seitenteil.

Die Nachbauteile passen vorn und hinten nicht.

Entweder von VW oder Memminger, auch wenn sie teurer sind !

LG

Hi

Also mein Seitenteil habe ich von Hoffmann Speedster Shop gekauft... Also ein Nachbauteil... Aber das Dingen passte sozusagen wie die Faust aufs Auge... Na ja ein bisserl musste ich schon noch Dengeln.. Halte es aber persönlich für nicht nötig die teuren Dinger zu kaufen. Ich denke einfach das man für sich persönlich das Wissen und können voraus setzen sollte um so ein Projekt zu starten. Da hilft Dir auch kein Original Teil von VW oder sonst wer... Wenn du sowas schon mal gemacht hast oder gelernt hast oder was auch immer dann reicht allemal ein Nachbauteil.. Machst du sowas zum erstenmal allein!! Dann hilft Dir auch nicht ein Teil von VW. Na ja aber das ist nur meine Meinung...

Gruß...Mario

also die bleche die ich bis jetzt hatte waren alle so naja. aber gerade die bleche von hoffmann sollen das letzte sein. gibt aber wohl ausnahmen. ich würde auf jedenfall kein seitenteil zerflexen ohne das ersatzteil zu haben.

Also ich habe es schon zweimal gemacht, einmal mein 1303 Bj 73 und einmal der das 53 er CAbrio von meinem Dad und würde nur noch orig.-ET-Teile hernehmen.

Zum Glück habe ich mir vor 20 Jahren noch 2 vordere Seitenteile von VW für kleines Geld gekauft.

Damals war die US-Ausfrührung sogar deutlich preiswerter, obwohl die Stoßstangenaufnahme die gleiche ist.

Wie gesagt, meine Erfahrung.

Jetzt ist es sowieso zu spät für Originalteile :P

Ich hab meine Bleche bis jetzt immer beim VW-Teile-Vetrieb bestellt. Obwohl die mit Top-Qualität und super passgenauigkeit prahlen, müssen die trotzdem angepasst werden.

Themenstarteram 16. November 2010 um 10:17

Zitat:

Original geschrieben von MetalAndy

Jetzt ist es sowieso zu spät für Originalteile :P

Ich hab meine Bleche bis jetzt immer beim VW-Teile-Vetrieb bestellt. Obwohl die mit Top-Qualität und super passgenauigkeit prahlen, müssen die trotzdem angepasst werden.

Wäre ja mal interessant, wer welche Erfahrung mit den Repro-Produkten gemacht hat.

Die Fa. Vewib verspricht ja, mindestens die Qualitätsansprüche der damaligen Produktionen zu erfüllen. Verkaufen Ihre Teile nur über Händler, u.a.

- Hoffmann

- Teile-Vertrieb Wuppertal

Doch da gibt es ja schon unterschiedliche Meinungen (wobei die Händler natürlich auch woanders kaufen können)

Wer hat denn mit wem noch Erfahrungen gemacht?

Hier mal die Adresse von Vewib, wer sie noch nicht kennt:

http://www.vewib.de

Gruß

Cabrio 1303 df

Deine Antwort
Ähnliche Themen